Stationäre Dienste

Stationäre Dienste ermöglichen die dauernde bzw. kurzzeitige Unterbringung, Versorgung, wie auch aktivierenden Betreuung und Pflege von betagten, pflegebedürftigen und/oder behinderten Menschen sowie Menschen in außergewöhnlichen Notsituationen, die vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr in der Lage sind, einen eigenen Haushalt zu führen.

Teilstationäre Dienste

Teilstationäre Einrichtungen haben die Aufgabe, pflegebedürftige Menschen und/oder Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen während eines Teils des Tages oder während der Nacht unterzubringen, zu betreuen und zu aktivieren.

Mobile Dienste

Mobile Dienste werden vorwiegend im extramuralen Bereich erbracht und sollen hilfsbedürftigen Menschen je nach Bedarf Betreuung, Pflege oder Beratung vor Ort im eigenen Zuhause anbieten.



Sie sind hier: WegweiserPflege nach Diensten

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at