News


Krisenstab der Berufsgruppe Personenbetreuung in der WKW sichert seit einem Jahr das System „24-Stunden-Betreuung“ in Wien

Wien (OTS) - Rund ein Jahr nach Beginn der Corona-Krise erinnert der Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Wien, Harald G. Janisch, an die enormen Anstrengungen, die die 24-Stunden-Betreuerinnen und deren Interessensvertretung in der WK Wien während dieser Zeit erbracht haben. „Wir arbeiten ständig an der Verbesserung der Situation der 24-Stunden-Betreuerinnen – von den Bemühungen zu besseren staatlichen Förderungen bis hin zu, von der Wirtschaftskammer in den Heimatländern der Betreuerinnen organisierten, Fortbildungen“, so Janisch. „Die Personenbetreuerinnen stehen immer wieder in der Kritik, ich finde es ist wirklich einmal Zeit Danke zu sagen“. Ob Grenzschließungen oder Corona-Tests, die Branche mit rund 9.800 Mitgliedern stand plötzlich vor großen Herausforderungen.

Bibiana Kudziova, Wiener Berufsgruppensprecherin der Personenbetreuerinnen, zu den geschulterten Anstrengungen für ihre Mitglieder. Zu den Höchstzeiten wurden dutzende Anrufe und E-Mails am Tag beantwortet.: „Von der Berufsgruppe wurde sofort vor einem Jahr ein Krisenstab eingerichtet. Ohne diesen Krisenstab hätte das System und die Betreuung der rund 6.000 Klienten in Wien nicht mehr funktioniert“. Dieser Krisenstab hat unter anderem für Folgendes gesorgt:

- Zu Beginn haben einfach die Hilfsmittel gefehlt, Masken, Handschuhe, Desinfektionsmittel, die dann mit Hilfe des Krisenstabes organisiert wurden.

- Über Gespräche mit der Stadt Wien wurde positiv getesteten Personenbetreuerinnen kostenlos Quartiere zur Verfügung gestellt.

- Die Fachgruppe in der WK Wien hat von Anfang an die telefonische Corona Hotline zur Krisenintervention betrieben. Lebens- und Sozialberater aus der Fachgruppe haben die seelische Betreuung der Kolleginnen übernommen, die ja auch in Angst und Sorge um die Angehörigen waren, die oft viele hunderte Kilometer entfernt leben. ...
Quelle: OTS0157, 2. März 2021, 15:19

Zitat ORF Kärnten vom 01.03.2021:

"Viele Menschen sind nicht nur allein, sie sind einsam. Die Caritas bildet Menschen zu Alltagsbegleitern aus, die älteren, kranken und einsamen Menschen etwas Zeit schenken. Es geht hier nicht um Pflege sondern um Besuche, Gespräche oder Spazierengehen, um eine Unterbrechung der Einsamkeit. [...]" ...
Quelle: ORF Ktn

Zitat ORF Oberösterreich vom 25.02.2021:

"Ab 9. März sind dann die sogenannten Hochrisikopatienten an der Reihe, die von ihren Hausärzten geimpft werden sollen. Rund 90.000 Hochrisikopatienten dürfte es in Oberösterreich geben. [...]" ...
Quelle: ORF OÖ

Zitat Österreichische BauernZeitung vom 28.02.2021:

"Ein Thema, das die Gesellschaft schon jetzt, aber künftig noch mehr fordern wird, ist die Pflege gebrechlicher als auch dementer Personen. Die für heuer angekündigte Pflegereform des Bundes muss daher zügig Fahrt aufnehmen und wesentliche Verbesserungen bringen. [...]" ...
Quelle: Österreichische Bauernzeitung

Zitat BVZ.at/ Burgenland - Bezirk Neusiedl vom 01.03.2021:

"Ein altes Gemeindewohnhaus weicht einem modernen Bau, in dem auch eine Arztordination ihren Platz finden soll. [...]" ...
Quelle: BVZ.at

Zitat ORF Niederösterreich vom 28.02.2021:

"Die Impftermine gegen das Coronavirus waren bisher rasch ausgebucht. Nach der jüngsten Anmeldephase am Freitag sind allerdings noch etwa 20.000 Impftermine frei. Laut Notruf Niederösterreich liegt das an einem bewussten Taktikwechsel bei der Anmeldung. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat meinbezirk.at/ Niederösterreich - Bezirk Waidhofen/Thaya vom 28.02.2021:

"Die Caritas der Diözese St. Pölten leistete im Vorjahr 187.000 Stunden professionelle mobile Pflege im Waldviertel – und das trotz Corona Pandemie. Sicherheit und Schutz der Kunden und Mitarbeiter stehen dabei auch weiterhin an erster Stelle. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Bezirk Herzogenburg vom 28.02.2021:

"Im Pflege- und Betreuungszentrum am Schillerring waren erstmals nach vier Monaten die Frisörinnen wieder zu Gast. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Tiroler Tageszeitung vom 28.02.2021:

"Es ist ein Herzensprojekt der Wirtschaft: Die Pflegelehre ist trotz Kritik von Arbeitnehmervertretern fix. Die Umsetzung verzögert sich. [...]" ...
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Zitat APA-OTS/ Amt der Niederösterreichischen Landesregierung vom 27.02.2021:

"LR Teschl-Hofmeister/LR Königsberger-Ludwig: Lockerungen zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner sind zu begrüßen, Situation ist aber weiter angespannt. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Ältere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung