News


Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Hollabrunn vom 29.12.2021:

"In unserem Jahresrückblick findet ihr alle wichtigen Ereignisse des Jahres 2021 im Bezirk Hollabrunn. [...] Das Personal des Pflege- und Betreuungszentrums Retz beteiligt sich an der landesweiten Protestaktion »Für uns ist es 5 nach 12«, um auf die Probleme im Bereich der Gesundheitsberufe aufmerksam zu machen. [...] Dramatisches Busunglück [...] Die Nachricht, dass ein Bus mit einem Lkw im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld zusammengestoßen ist und es mehrere Schwerverletzte gibt, macht im Bezirk schnell die Runde: Die Insassen sollen einer Senioren- oder Pensionistengruppe aus Hollabrunn angehören. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Kronen Zeitung Tirol vom 25.12.2021:

"25 Freiwillige engagieren sich in St. Johann in Tirol beim Verein „Zeitpolster“ und sorgen so auch für die eigene Zukunft vor. Maria Achorner gab vor rund einem Jahr den Anstoß für die Gründung. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat APA-OTS/ Die Armutskonferenz vom 06.12.2021:

"Reform und Sanierung: Die negativen Auswirkungen auf Menschen mit Behinderungen, Wohnen, Frauen in Not, Gesundheit, Kinder und Familien sind massiv [...] Fünf Punkte zur notdürftigen Sanierung

»Es braucht eine echte Reform«, so die Armutskonferenz. »Das wird so nichts mehr – außer eine Katastrophe für Armutsbekämpfung und Hilfesuchende. Notdürftig muss man aber die ärgsten Probleme sofort sanieren«, legt die Armutskonferenz fünf Punkte zur notdürftigen Sanierung vor. Diese umfassen das Pflegegeld, Zuverdienst und Taschengeld, teilbetreutes Wohnen, Menschen mit humanitärem Bleiberecht und die Wohnbeihilfe. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat ORF Niederösterreich vom 06.12.2021:

"Im bäuerlichen Umfeld wird die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen überdurchschnittlich oft im Familienverband praktiziert, großteils wird die Aufgabe von Frauen übernommen. Nun will man vermehrt über Unterstützungsmöglichkeiten informieren. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat ORF Vorarlberg vom 05.12.2021:

"Die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger sind engagiert – das zeigt eine neue Studie zum Tag des Ehrenamtes. Mehr als die Hälfte der Vorarlberger sind freiwillig tätig. Das Land will gerade in Zeiten der Pandemie den rund 5.100 Vereinen im Land aktiv zur Seite stehen, so Wallner. [...]" ...
Quelle: ORF Vbg

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 02.12.2021:

"Von Dr.in Kordula Schmidt, Öffentlichkeitsarbeit Verband der Akademikerinnen. Dass so viele in so kurzer Zeit die Tombola unterstützen, zeigt, dass die dramatische Situation in der Pflege vielen bewusst ist. Die Pflegetombola ist aber nicht allein als Ausdruck der Wertschätzung zu sehen, sondern ist ein Instrument zum Aufrütteln der Verantwortlichen, bessere Strukturen, angefangen von besseren Arbeitsbedingungen bis hin zu besserer Bezahlung, zu schaffen.
Pflege betrifft uns alle, sei es als Pflegende oder als Personen, die jetzt oder später für sich oder Angehörige auf Pflege angewiesen sind. Möge die Politik dementsprechend handeln. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat bizeps vom 02.12.2021:

"Vor drei Jahren trat das 2. Erwachsenenschutzgesetz in Kraft. VertretungsNetz zieht Resumée. [...]" ...
Quelle: bizeps

Zitat Bäuerinnen in Niederösterreich vom 30.11.2021:

"Die Bäuerinnen NÖ luden bei ihrer Online-Tagung »Leben am Land, da gestalten wir mit« am 29. November ein, mit Fachexperten gemeinsam Antworten auf die Frage »Was braucht die häusliche Pflege in Zukunft« zu finden. Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit zur Information und Diskussion und brachten ihre persönlichen Erfahrungen ein. [...]" ...
Quelle: Bäuerinnen in Niederösterreich

Zitat MeinBezirk.at/ Vorarlberg vom 28.10.2021:

"Feierstunde am Nationalfeiertag mit zehn Landes- und einer Bundesauszeichnung [...] Große Verdienstzeichen des Landes [...] Bereits seit 2011 führt Kitty Hertnagel als Obfrau die ARGE Mobile Hilfsdienste, den Dachverband aller Mobilen Hilfsdienste in Vorarlberg. Von den Mobilen Hilfsdiensten werden Menschen unterstützt, die altersbedingt bzw. aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung bei der Bewältigung ihres Alltags auf stundenweise Betreuung angewiesen sind. Zugleich können pflegende Angehörige Hilfestellung erhalten oder auch Familien, die sich in einer Notsituation befinden. Die Mobilen Hilfsdienste sind inzwischen mit 48 Stützpunkten landesweit flächendeckend präsent. Den Mobilen Hilfsdienst in Sulzberg hat Hertnagel mitbegründet. Bis heute hat sie dort auch die Einsatzleitung inne. Zudem ist sie Kassierin im Krankenpflegeverein Sulzberg, singt im Kirchenchor, organisiert Jahrgänger-Ausflüge und hat das »Betreuten Wohnen« in Sulzberg mitaufgebaut. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Salzburger Nachrichten vom 26.10.2021:

"Die Pflege von Kindern und Jugendlichen ist seit jeher die Berufung von Maria Haderer. Die Obfrau der mobilen Kinderkrankenpflege Salzburg steht vor allem vor der Herausforderung des Personalmangels. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Ältere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung