News


Zitat DerStandard vom 07.01.2022:

"Mit Familienbeihilfe, Studienbeihilfe und Pflegegeld kann man sich heute laut Berechnungen des Momentum-Instituts deutlich weniger kaufen als vor 20 Jahren [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat ORF Niederösterreich vom 26.12.2021:

"Das Jahr 2022 bringt nicht nur ab Februar die CoV-Impfpflicht, sondern auch den Einstieg in die Steuer-Ökologisierung und den Klimabonus. Unter Voraussetzungen wird assistierter Suizid erlaubt. noe.ORF.at mit einer Übersicht über die Änderungen ab 2022. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat Vorarlberg Online vom 07.12.2021:

"92-Jährige benötigt rund um die Uhr Pflege. In Sozialrechtsprozess beklagte PVA zahlt kein Pflegegeld. [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat APA-OTS/ Die Armutskonferenz vom 06.12.2021:

"Reform und Sanierung: Die negativen Auswirkungen auf Menschen mit Behinderungen, Wohnen, Frauen in Not, Gesundheit, Kinder und Familien sind massiv [...] Fünf Punkte zur notdürftigen Sanierung

»Es braucht eine echte Reform«, so die Armutskonferenz. »Das wird so nichts mehr – außer eine Katastrophe für Armutsbekämpfung und Hilfesuchende. Notdürftig muss man aber die ärgsten Probleme sofort sanieren«, legt die Armutskonferenz fünf Punkte zur notdürftigen Sanierung vor. Diese umfassen das Pflegegeld, Zuverdienst und Taschengeld, teilbetreutes Wohnen, Menschen mit humanitärem Bleiberecht und die Wohnbeihilfe. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Pielachtal vom 25.11.2021:

"Elisabeth Bertl steht im Rahmen des Projektes »Community Health Nurse« mit Rat und Tat pflegenden Angehörigen zur Seite. [...] Elisabeth Bertl aus Wilhelmsburg ist die neue Ansprechpartnerin, wenn es um Pflegeangelegenheiten von Angehörigen geht. Die »Gemeindeschwester« berät im Rahmen des Projektes »Community Health Nurse« pflegende Nahestehende in Bereichen Pflegegeldantrag und Erhöhung, Organisation von Hilfsmitteln, Pflegeschulung und steht auch mit Rat und Tat hinsichtlich barrierefreies Wohnen, Vorsorgevollmacht und Tipps für Spitalsaufenthalte zur Seite. Bertl kann 24-Stunden-Betreuer bei Unsicherheiten helfen und einschätzen, ob eine Betreuung notwendig ist. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat APA-OTS/ Seniorenbund vom 18.11.2021:

"Präsidentin und Landesobleute des Österreichischen Seniorenbundes appellieren an Sozialminister Mückstein: »Es ist Zeit, den Aufschrei des Pflegepersonals ernst zu nehmen!« [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat APA-OTS/ ÖVP Parlamentsklub vom 17.11.2021:

"ÖVP-Abgeordneter zum Budgetkapitel Soziales, Pensionen und Konsumentenschutz [...] »Zufrieden« zeigte sich ÖVP-Abgeordneter Mag. Michael Hammer in der heutigen Debatte im Nationalrat über das Sozialbudget für 2022, das die Schwerpunktsetzungen der Bundesregierung deutlich abbilde und reale Steigerungen zulasse. »Wir haben eine gute Budgetsituation, weil die wirtschaftliche Entwicklung positiver ist als ursprünglich angenommen und weil damit auch die Beitragsleistungen angezogen haben«, betonte Hammer.

In der Folge widmete sich Hammer vor allem dem Thema Pflege. »Das Thema Pflege fordert uns. Wir haben hier Schwerpunktsetzungen getroffen: Aufstockung beim Pflegegeld, eine höhere Dotierung des Pflegefonds und zusätzliche Mittel für neue Schwerpunkte wie die Pflegeausbildung und das Pilotprojekt Community Nursing. Der Pflegebereich wird in den nächsten Jahren eines der zentralen Politikfelder sein. Das Regierungsprogramm enthält eine Reihe von Vorhaben im Pflegebereich. Dazu zählen eine Neuordnung bzw. Bündelung der Finanzierungsströme, eine Weiterentwicklung des Pflegegelds, Maßnahmen zur Unterstützung pflegender Angehöriger und eine Personal- und Ausbildungsoffensive. Denn es fehlt an Personal. Daher braucht es die richtigen Rahmenbedingungen, um diesen Beruf attraktiver zu machen.«

In diesem Zusammenhang richtete Hammer seinen Dank »an alle, die Pflege leisten – stationär genauso wie zu Hause, in den Alten- und Pflegeheimen oder in der mobilen Betreuung.« [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat APA-OTS/ Volksanwaltschaft vom 14.11.2021:

"PVA lenkt nach Intervention der Volksanwaltschaft ein, Mutter muss nicht vor Gericht ziehen [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Gailtal Journal/ Hermagor vom 05.11.2021:

"Das Gesundheits-, Pflege- und Sozialservice der Bezirkshauptmannschaft Hermagor unterstützt Menschen bei Fragen und Ansprüchen zu den Themen Chancengleichheit (Behinderung), Pflege, Sozialhilfe und soziale Angelegenheiten. [...]" ...
Quelle: Gailtal Journal

Zitat ServusTV vom 03.11.2021:

"Eine 32-jährige Steirerin kann sich aufgrund einer schweren chronischen Erkrankung kaum noch bewegen und bräuchte im Alltag zu Hause rund um die Uhr Hilfe durch professionelle Pflegekräfte. Doch die bekommt sie nicht, weil ihr die zuständige Behörde die nötigen Hilfsgelder verweigert. Die Begründung: Die Pflege zu Hause sei zu teuer und sie könne nur in einem Pflegeheim gepflegt werden. [...]" ...
Quelle: ServusTV

Ältere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung