News


Zitat APA-OTS/ Amt der Niederösterreichischen Landesregierung vom 13.12.2021:

"Im Oktober vor zwei Jahren startete das evidenzbasierte Informationszentrum für Pflegende von Cochrane Österreich mit Sitz in Krems seinen Betrieb. Seitdem können Pflegekräfte der niederösterreichischen Landes- und Universitätskliniken das Anfrageservice kostenfrei nutzen. Die Internetseite bietet seit Kurzem ein neues Design, eine erweiterte Suchfunktion und neu eine Mediathek mit Videos. »Das Informationszentrum unterstützt seit zwei Jahren Pflegekräfte bei ihrer Arbeit. Mithilfe wissenschaftsbasierter Antworten können geeignete Pflegemaßnahmen gesetzt, Risiken vermieden und die Versorgungsqualität gesteigert werden«, betont Landesrat Martin Eichtinger. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat ORF Vorarlberg vom 01.12.2021:

"Am ORF Vorarlberg-Schwerpunkttag zum Thema »Spaltung der Gesellschaft« war Psychiater Reinhard Haller zu Gast in der Sendung »Neues bei Neustädter«. Für ihn ist wichtig, dass die Menschen miteinander im Gespräch und tolerant bleiben. [...]" ...
Quelle: ORF Vbg

Zitat Salzburger Nachrichten vom 01.12.2021:

"Die demografische Entwicklung - mehr alte Leute, weniger Junge - erfordert ein Umdenken. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat Bäuerinnen in Niederösterreich vom 30.11.2021:

"Die Bäuerinnen NÖ luden bei ihrer Online-Tagung »Leben am Land, da gestalten wir mit« am 29. November ein, mit Fachexperten gemeinsam Antworten auf die Frage »Was braucht die häusliche Pflege in Zukunft« zu finden. Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit zur Information und Diskussion und brachten ihre persönlichen Erfahrungen ein. [...]" ...
Quelle: Bäuerinnen in Niederösterreich

Zitat Regionews.at vom 30.11.2021:

"Mehr als 100 Expertinnen und Experten aus der Praxis haben seit 2018 in der Plattform Pflege Maßnahmen für die Zukunft der Branche in zehn Arbeitsgruppen erarbeitet. Die Schwerpunkte: Verbesserte Arbeitsbedingungen, mehr Ausbildungsangebote und Unterstützung für pflegende Angehörige. Mit einem Budget von rund 74 Millionen Euro bis 2023 wird der eingeschlagene Weg evaluiert und mit der »Plattform Pflege II« weiter fortgesetzt. [...]" ...
Quelle: regionews.at

Zitat APA-OTS/ Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) vom 29.11.2021:

"Heute Austausch mit WHO-Regionaldirektor Kluge – Österreicher zu neuem Krisenmanager der Europäischen Region ernannt [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat futurezone vom 29.11.2021:

"Technologie kann Pflegenden vor allem Zeit ersparen. Drei Projekte haben Möglichkeiten untersucht, wie man Unterstützung leisten kann. [...]" ...
Quelle: futurezone.at

Zitat Kurier.at vom 20.11.2021:

"Vom kleinen Betrieb bis hin zum großen Konzern – zahlreiche Firmen klagen darüber, offene Stellen nicht besetzen zu können. Wo es mangelt und was man dagegen tun könnte. [...] Dass die Zahl der Pflegebedürftigen wächst und der Sektor auf einen Engpass zusteuert, spüren auch die mobilen Pfleger der Volkshilfe Wien. Die Auslastung sei »sehr dicht, es darf niemand ausfallen«, sagt Bernhard Peter. Er ist für die Personalentwicklung zuständig und arbeitet auch selbst als Pfleger. Schon der aktuelle Personalstand arbeite »an der Grenze«, so Peter. »Jetzt können wir noch für eine Entlastung in der Hausbetreuung sorgen. Aber wir werden in Zukunft Aufträge ablehnen müssen, wenn wir nicht mehr Personal finden. Mitarbeiterinnen müssen auch entlastet werden. Fällt kurzfristig jemand aus, oder eine Stelle wird frei, müssen bestehende Teams oft einspringen.«

So viele fehlen der Branche: Laut einer Studie der Gesundheit Österreich GmbH arbeiten rund 127.000 Menschen in der Pflege. Bis 2030 werden rund 75.500 zusätzliche Vollzeit-Pflegekräfte gebraucht. Der Studie zufolge kann aber spätestens ab 2024 der Personalbedarf über die Ausbildungen nicht mehr gedeckt werden.

Lösungsansätze: Große Hoffnungen wird auf Quereinsteiger gesetzt – »dafür müssen Ausbildungsformen durchlässiger werden«, sagt Wifo-Ökonomin Ulrike Famira-Mühlberger. Zudem müsse die Umqualifizierung durch finanzielle Anreize erleichtert werden. Dabei: »Umfragen zeigen, dass es den Pflegekräften weniger um höhere Löhne geht, sondern vor allem um die Arbeitsbedingungen.« Kündigungen und Krankenstände würden zu kaum planbarer Mehrarbeit führen, Corona hätte die Arbeitsbelastung zusätzlich erhöht. Die Wifo-Expertin sieht daher einen wichtigen Hebel in der Ausbildungsschiene: »Je mehr neue Pflegekräfte nachkommen, desto mehr werden sie entlastet.« [...]" ...
Quelle: kurier.at

Zitat ORF Wien vom 14.11.2021:

"Die Wiener Wirtschaftskammer kritisiert die Diabetesversorgung. Ein Think Tank beschäftigt sich mit Vorbeugung und Behandlung der Zuckerstoffwechselstörung Diabetes Typ II und da sieht man sehr viel Luft nach oben – nicht nur in Wien. [...]" ...
Quelle: ORF Wien

Zitat Süddeutsche Zeitung vom 03.11.2021:

"Besser einschlafen? Davon träumen viele. Warum Tagebuch schreiben hilft, CBD-Öle und andere Mittel eher nicht, erklärt die Schlafmedizinerin Anna Heidbreder. [...]" ...
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung