News


Zitat tips.at/ Niederösterreich - Ybbstal vom 21.05.2022:

"Rund 10.000 Menschen nahmen an der bislang größten Pflege-Demonstration in Österreich am 12. Mai 2022 statt. Die »Offensive Gesundheit«, die zur Demo in Wien eingeladen hatte, ist ein Zusammenschluss von vida, GÖD, gpa, younion, der Wiener Ärztekammer, der Arbeiterkammer und des ÖGB. Zeitgleich setzte die Regierung erste Schritte Richtung Pflegereform. Dazu erreichte uns ein Statement vom NÖ-Vorsitzenden der GÖD, Karl Streicher. [...] ie 20 Maßnahmen im Überblick

- mehr Gehalt für jede:n einzelne:n Beschäftigten in der Pflege - zusätzliche Urlaubswoche der beschäftigten Pflegekräfte ab ihrem 43. Geburtstag - zwei Stunden Nachtzeitausgleich in der Langzeitpflege - Erleichterung für ausländische Pflegekräfte beim Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt - Ausbildungsfonds - Pflegestipendium bei Maßnahmen über das AMS - Pflegeassistent:innen weiterhin in Krankenhäusern tätig - Kompetenzerweiterungen für Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz - Pflegelehre in Österreich - Überführung der Schulversuche zur Pflegeassistenz/Pflegefachassistenz ins Regelschulwesen - Erhöhung der Durchlässigkeit - Pflegekarenzgeld bis zu drei Monaten - Zuwendung für die Ersatzpflege gemäß § 21a BPGG - Pflegekurse für pflegende Angehörige - Ausweitung des Angehörigengesprächs - Entfall der Anrechnung der erhöhten Familienbeihilfe auf das Pflegegeld - Erhöhung des Pflegegeldes für Menschen mit schweren psychischen Behinderungen und Demenz - drei Monate Rechtsanspruch auf Pflegekarenz - Angehörigenbonus von 1.500 Euro ab dem Jahr 2023 für die Person, die den größten Teil der Pflege zuhause leistet und selbst- oder weiterversichert ist - Förderung der 24 Stunden Betreuung

Aus niederösterreichischer Sicht sind bereits einige der Punkte umgesetzt. Die sechste Urlaubswoche ab dem 43. Lebensjahr, die zwei Stunden Nachtzeitausgleich sowie die Pflegekarenz bis zu drei Monaten sind seit einigen Jahren bereits gelebte Praxis. ...
Quelle: tips.at

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 19.05.2022:

"Drei Frauen aus dem Klinikum Freistadt bringen kulturelle Vielfalt mit all ihren Vorteilen in das regionale Spital. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat Kleine Zeitung Steiermark vom 12.05.2022:

"Meinung. [...] Wäre es nicht wegen der Protestaktionen, es würde gar keiner bemerken: Heute ist der internationale Tag der Pflege. Diese Ignoranz ist überraschend, denn das Thema betrifft uns alle irgendwann in unserem Leben, als Angehörige oder als Betroffene – früher oder hoffentlich später. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat ORF News vom 12.05.2022:

"Sozialminister Johannes Rauch (Grüne) hat am Donnerstag die lange erwartete Pflegereform vorgestellt. Für höhere Gehälter, Verbesserungen bei der Ausbildung und für pflegende Angehörige will die Regierung in den nächsten beiden Jahren insgesamt eine Milliarde Euro lockermachen. Im Folgenden die Eckpunkte. [...]" ...
Quelle: ORF News

Zitat ORF Religion vom 11.05.2022:

"Die evangelische Diakonie fordert eine Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte für Pflegekräfte. »Österreich sucht händeringend nach Pflegekräften und verunmöglicht gleichzeitig Interessierten, den Pflegeberuf zu ergreifen«, so Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser. [...]" ...
Quelle: ORF Religion

Zitat APA-OTS/ Wiener Städtische Versicherungsverein vom 11.05.2022:

"Am 12. Mai ist der »Internationale Tag der Pflege«. Second Victim hilft Pflegepersonal bei psychischen Problemen und wird vom Wiener Städtischen Versicherungsverein unterstützt. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 07.05.2022:

"Hattmannsdorfer und Hacker für Tempo bei Pflegereform – ein unkomplizierter Schritt wären mehr Kompetenzen für Pflegeberufe. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat 5min.at vom 06.05.2022:

"Unter dem Titel »Achtung Gesundheit! Es ist 5 nach 12!« setzen sich am Tag der Pflege - dem 12. Mai 2022 - wieder unzählige Menschen aus diversen Organisationen für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen in Gesundheitsberufen ein. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat Kurier.at vom 04.05.2022:

"Die Volksanwaltschaft hat bei 63 Prozent der präventiven Kontrollen Menschenrechtsverletzungen festgestellt. [...] Ein großes Pflegeheim in Wien: Drei Pfleger teilen sich den Nachtdienst – bei 284 pflegebedürftigen Bewohnern. Die Mitarbeiter sind überarbeitet, die Pflegebedürftigen werden – zwangsläufig – vernachlässigt. »Der flächendeckende Personalnotstand macht die Pflege menschenunwürdig«, sagt Volksanwalt Bernhard Achitz. [...]" ...
Quelle: kurier.at

Zitat Kronen Zeitung Kärnten vom 30.04.2022:

"Vor dem heutigen Bundeskongress der Grünen in Villach besuchte Sozial- und Gesundheitsminister Johannes Rauch am Freitag das Pflegewohnhaus »Haus Martha« in Klagenfurt. Caritasdirektor Ernst Sandriesser hat nach der harten Coronazeit wegen der explosionsartigen Teuerung einige Forderungen bei ihm deponiert. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung