News


Zitat ORF Kärnten vom 14.01.2022:

"Die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) in Spittal an der Drau startet mit Beginn des kommenden Schuljahres eine dreijährige Fachschule für Sozialberufe. Mit einer praxisnahen Ausbildung im Sozial-, Gesundheits- und Wirtschaftsbereich will man der großen Nachfrage in den Pflege- und Sozialberufen gerecht werden. [...]" ...
Quelle: ORF Ktn

Zitat ORF Niederösterreich vom 03.01.2021:

"Schon vor der Pandemie wurde händeringend nach Pflegekräften gesucht, mittlerweile ist der Bedarf weiter gestiegen. Bei den Pflegeorganisationen wie Caritas oder Hilfswerk gibt es hunderte offene Stellen. Sie fordern zudem eine Pflegereform. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat tips.at/ Oberösterrreich - Vöcklabruck vom 01.01.2022:

"Zwei Schülerinnen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Don Bosco Schulen Vöcklabruck starteten im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein Projekt mit dem Alten- und Pflegeheim St. Klara. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat Kronen Zeitung Niederösterreich vom 29.12.2021:

"Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – was sich nach bald zwei Jahren Pandemie fast wie eine Durchhalteparole liest, ist an der IMC Fachhochschule in Krems Gesetz. Auf den drohenden Pflegenotstand und die steigende Nachfrage am Studium reagiert die FH jetzt mit einem zweiten Studienstart im März. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat Salzburger Nachrichten vom 27.12.2021:

"Im Universitätslehrgang Palliative Care an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität werdenseit [sic] 15 Jahren aus verschiedenen Berufsgruppen akademische Palliativexpertinnen und -experten gemeinsam ausgebildet. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 23.12.2021:

"Die Pandemie hat den Fachkräftemangel im Pflegebereich schonungslos aufgezeigt. Die IMC FH Krems setzt in der Ausbildung trotzdem auf Qualität statt »Horuck«. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Kronen Zeitung Burgenland vom 20.12.2021:

"Um dem Personalmangel in der Pflege entgegenzuwirken, hat das BFI ein Programm entwickelt, welches vor allem Menschen mit Migrationshintergrund den Einstieg in die Branche erleichtern soll. Derzeit wird der Vorbereitungskurs nur im Burgenland angeboten. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat 5minuten.at vom 17.12.2021:

"In der Innenstadt findet gerade eine Protest-Aktion gegen den Pflegenotstand satt. Zahlreiche Menschen haben sich vorm Landtag versammelt. Gefordert werden bessere Arbeitsbedingungen für Pflege-Beschäftigte: Unter anderem eine deutliche Aufstockung der Ausbildungsplätze, bessere Bezahlung und mehr Freizeit. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Urfahr-Umgebung vom 30.11.2021:

"Der neuerliche Lockdown ist nicht nur physisch, sondern auch psychisch eine extreme Belastung für unsere Gesellschaft. Vor allem Menschen, die im medizinischen Bereich tätig sind, werden händeringend gesucht. Laut den drei SPÖ-Ortschefs aus Feldkirchen, Gallneukirchen und Steyregg bleiben aktuell gerade auch ältere Menschen aufgrund des akuten Personalmangels auf der Strecke. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat APA-OTS/ PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien vom 29.11.2021:

"Heute, Montag, hat die 16. Sitzung des Wiener Gemeinderates in der laufenden Wahlperiode um 9 Uhr im Rathaus begonnen. Die Debatte befasst sich heute und morgen mit dem Budget-Entwurf der Bundeshauptstadt Wien für die Jahre 2022 und 2023. Es ist dies das erste Doppelbudget in der Geschichte der Stadt. [...] Um die Pandemie zu bewältigen und gleichzeitig den eingeschlagenen Weg in Richtung Top-Gesundheitsmetropole Europas beizubehalten, werde Wien das Budget für die Gesundheits- und Sozialinfrastruktur um eine halbe Milliarde Euro auf insgesamt 5,1 Mrd. Euro aufstocken, sagte Hanke. Das Gesundheitsbudget steige um 8,8% auf 2,67 Milliarden Euro im Jahr 2022 und im Jahr 2023 auf 2,73 Milliarden Euro. Das Sozial- und Pflegebudget werde um 7,7% auf 2,36 Milliarden Euro im Jahr 2022 bzw. 2,38 Milliarden Euro im Jahr 2023 steigen.

»Die Spitzenleistungen, die im Gesundheits- und Pflegebereich erbracht werden, brauchen optimale Rahmenbedingung von Seiten der öffentlichen Hand«, sagte Hanke. Dazu gehöre einerseits die Auszahlung des 500 Euro Corona-Bonus für Mitarbeiter in Absprache mit den Sozialpartnern, ebenso wie das Ausbildungsgeld von 400 Euro für angehende Fachkräfte in Pflege und Pädagogik zusätzlich zu den Forderungen des AMS.

Am FH Campus Wien würden die Pflegeausbildungsplätze mit dem Fonds Soziales Wien und der Wiener Gesundheitsverbund bis 2024 auf 2.200 Studienplätze ausgebaut. In den kommenden 25 Jahren werde Wien mehr als 1,1 Milliarden Euro in die Ausbildung investieren.

»Insgesamt sind der Fortschrittskoalition diese drei Bereiche rund die Hälfte unseres Gesamtbudgets wert: über 8 Milliarden EUR jährlich!«, fasst Hanke die Ausgaben für den Gesundheitsbereich zusammen. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Ältere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung