News


Zitat Oberösterreichisches Volksblatt vom 13.01.2022:

"In der Pflegereform hat die Koalition bisher nur Kleinigkeiten weitergebracht, viele Vorhaben aus dem Regierungsprogramm harren noch der Umsetzung. [...] Dass die Regierung bei der Pflegereform seit Monaten säumig ist, will Wöginger nicht gelten lassen: Man habe etwa »Community Nurses« als zentrale Ansprechpersonen für Betroffene eingeführt und einen Ausbildungsfonds implementiert. Die restlichen Punkte des Regierungsprogramms müsse man aber »dringend auf den Weg bringen«, räumte Wöginger ein.

Dabei gehe es um die Unterstützung der pflegenden Angehörigen – in Form eines »Pflege Daheim-Bonus« von 1.500 Euro pro Jahr, aber auch einen pflegefreien Tag pro Monat, um eine Auszeit von der belastenden Tätigkeit zu ermöglichen. Gefragt, ob ein Tag pro Monat für die anstrengende Aufgabe nicht zu wenig sei, verwies Wöginger darauf, dass man sich auch Modelle anschaue, die mehrere Tage am Stück ermöglichen. Ebenfalls auf der Liste stehen Pilotprojekte für die Pflegelehre und die Bündelung der Finanzierungsströme von Bund, Ländern und Gemeinden. [...]" ...
Quelle: Oberösterreichisches Volksblatt

Zitat Kronen Zeitung Vorarlberg vom 07.01.2022:

"Als großen Brocken hat Wallner auch den Pflegebereich ausgemacht: Es sei zwingend an der Zeit, die Pflege zu reformieren - »da muss jetzt mehr Schwung hineinkommen«. Es brauche endlich einen Ausbildungsfonds, zudem müssten pflegende Angehörige besser unterstützt werden. Weiters plädierte Wallner einmal mehr für die Einführung der »Pflegelehre«. Vor allem aber müsse die Finanzierung der Pflege endlich auf nachhaltige Füße gestellt werden, so der Landeschef. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat APA-OTS/ Seniorenbund vom 18.11.2021:

"Präsidentin und Landesobleute des Österreichischen Seniorenbundes appellieren an Sozialminister Mückstein: »Es ist Zeit, den Aufschrei des Pflegepersonals ernst zu nehmen!« [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat APA-OTS/ Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag vom 16.11.2021:

"FPÖ NÖ signalisiert Zustimmung und fordert Maßnahmen im Kampf gegen die Teuerung [...] Ebenso fordern die Freiheitlichen Tempo, um den Pflegenotstand schnellstmöglich in den Griff zu bekommen und eigene Pflegekräfte auszubilden. »Wir brauchen den Lehrberuf Pflege und Betreuung in Niederösterreich und zwar jetzt und nicht irgendwann. Die budgetären Mittel dafür müssen endlich lockergemacht werden. Niederösterreich darf den Pflegenotstand nicht weiter verschlafen! Es braucht ein Pflegenetz, das jeden Pflegebedürftigen auffängt und keine Ungerechtigkeiten zulässt. Ein zentraler Baustein dafür ist der Lehrberuf Pflege und Betreuung«, betont Landbauer. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat ORF News vom 15.11.2021:

"Das Hilfswerk hat heute die Politik eindringlich dazu aufgefordert, die Pflege in den Fokus ihrer Arbeit zu rücken. »Die Pflege ist ein schwerer Pflegefall«, sagte Hilfswerk-Präsident Othmar Karas bei einer Pressekonferenz – »und ich unterscheide nicht zwischen stationärer und mobiler Pflege«.

Dabei gehe es vor allem um die Personalknappheit: Die Personalfrage müsse zur »Schlüsselfrage der Pflegereform« werden – und die Pflegereform wieder zur »Schlüsselfrage« der Politik.

Es brauche in der Pflege »wie in der Pandemie einen gemeinsamen nationalen Kraftakt«, so Karas. »Die Pflege darf selbst kein Dauerpflegefall werden. Sie braucht dringend ein Rehaprogramm.« Einmal mehr verwies er auf Berechnungen, wonach es bis ins Jahr 2030 rund 100.000 neuer Arbeitskräfte bedürfe, »damit es zu keiner dramatischen Versorgungslücke kommt«. [...]" ...
Quelle: ORF News

Zitat Tiroler Tageszeitung vom 13.11.2021:

"Tirol möchte sich als Pilotregion für Pflegelehre in Szene setzen, die Liste Fritz Gesundheitslandesrätin Leja in die Pflicht nehmen. Und der Landtag soll Druck machen. [...]" ...
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 11.11.2021:

"Um die akute Pflegenot zu lindern, will die Regierung nach Schweizer Modell den Lehrberuf »Pflegeassistenz« einführen. Was haltet ihr von diesem Schritt? Stimmt ab! [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat 5Minuten.at / Kärnten vom 24.10.2021:

"In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit FPÖ-Landesparteiobmann NAbg. Erwin Angerer fordert FPÖ-Nationalratsabgeordneter Mag. Christian Ragger neue Wege in der Pflege. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 02.10.2021:

"Um mehr Aufmerksamkeit für Jobs im Sozialbereich zu schaffen, findet am 11. November der »Boys'Day« statt. [...]" ...
Quelle: Oberösterreichische Nachrichten

Zitat APA-OTS/ Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag vom 30.09.2021:

"FPÖ NÖ fordert Schulterschluss zur Schaffung des Lehrberufes »Pflege und Betreuung« [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Ältere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung