News


Zitat tips.at/ Niederösterreich - Amstetten vom 14.08.2022:

"ÖVP-Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer äußerte sich in einem Pressegespräch zu Themen wie Wirtschaftslage, Pflege oder Kinderbetreuung. [...] In Sachen Pflege ist es für Hinterholzer ein Erfolg, dass die Pflegereform auf Bundesebene mit 1,2 Milliarden Euro durchgegangen ist. Sie geht davon aus, dass die Maßnahmen mit Jänner 2023 greifen werden. Besonders wichtig ist der Landtagsabgeordneten auch der neue Bildungscampus im Landesklinikum Mauer, in dem die Pflegeschulen von Amstetten, Mauer und Scheibbs an einem Standort zusammengeführt wurden und der mit September in Betrieb geht.

Hinterholzer verweist auch auf die Bedeutung der Pflegelehre, der Ausweitung des Pflegeschwerpunkts in Berufsbildenden Höheren Schulen sowie auf die Bedeutung der geförderten Ausbildung für Umsteiger. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat BVZ.at vom 11.08.2022:

"Eisenstadts Bürgermeister, Landtagsabgeordneter und Hilfswerk- Präsident Steiner kritisiert »Kontrolldefizit« im Land, fordert mehr Mitsprache bei der Pflegereform und beurteilt die Lage der ÖVP. [...]

Sie wurden im Vorjahr Hilfswerk-Präsident. Mit welchen Zielen sind Sie gestartet?

Mir ist es ein persönliches Anliegen, die Pflege abzusichern. Das ist ein Zukunftsthema, das nicht leichter werden wird. Die Meisten haben schon erlebt, wie schwer es ist, die beste Pflege für Familienangehörige zu finden. Mir ist es daher wichtig, dass das Hilfswerk auf soliden Beinen steht. [...]" ...
Quelle: BVZ.at

Zitat ORF Vorarlberg vom 07.08.2022:

"Die Dornbirner Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (ÖVP) spricht im ORF Vorarlberg-Interview über die Teuerung, über hohe Grundstückspreise und über das Bürgermeisteramt, in dem in den vergangenen Jahren vor allem Krisenmanagement gefragt gewesen sei. [...]" ...
Quelle: ORF Vbg

Zitat unsertirol.com vom 04.08.2022:

"»Tirols Gesundheitssystem ist ein Trümmerfeld, die ÖVP hat das Gesundheitssystem kaputtgespart«, kritisiert FPÖ-Obmann Markus Abwerzger. [...]" ...
Quelle: unsertirol.com

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Hollabrunn vom 03.08.2022:

" Über Missstände in der Pflege, die virulent sind.

Was, wenn ich mich infiziere und umkippe? Die Sorgen, die eine bald 60-jährige Schmidatalerin, die als einzige Angehörige notgedrungen ihren Covid-kranken, betagten Vater pflegt, nun mit der Öffentlichkeit teilt, sind keine Kleinigkeit. Der eheste Termin, der ihr für eine kurzfristige Übergangspflege in Aussicht gestellt wurde, ist im Oktober. Ein Widerspruch in sich. Mobile Dienste winkten ab.

Die Frau will aufrütteln, denn es sei ja wohl unwahrscheinlich, dass sie die Einzige ist, die mit derartigen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Wer nicht auf Familie oder Freunde zurückgreifen kann, ist schneller in einer scheinbar ausweglosen Situation, als man sich das vorstellen mag.

Gesundheits- und Pflegeberufe haben schon vor Corona Alarm geschlagen, dass es an Personal mangelt. Corona hat die Lage verschärft. Ein Licht am Ende des Tunnels, der Lage Herr zu werden, gibt‘s bis heute nicht. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Landeck vom 03.08.2022:

"Kürzlich feierte die Koordinationsstelle für Pflege und Betreuung Landeck – CareManagement Tirol ihr dreijähriges Bestehen. Mit Juni 2019 nahmen die zwei Koordinatorinnen Manuela Juen und Sonja Theiner ihre Arbeit auf - damals noch als Pilotprojekt - und können auf erfolgreiche und intensive drei Jahre zurückblicken. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat ORF Kärnten vom 03.08.2022:

"Der 3. August ist in Österreich der Equal Pension Day. An diesem Tag haben Männer so viel Pension erhalten wie Frauen erst bis zum Jahresende bekommen. Gründe für diese große Lücke sind Teilzeit- und unbezahlte Pflegearbeit bei Frauen. Nicht nur in Kärnten wird mehr Einkommensgerechtigkeit gefordert. [...]" ...
Quelle: ORF Ktn

Zitat Kleine Zeitung Steiermark vom 26.07.2022:

"Die private Betreuung von bedürftigen Verwandten ist weit verbreitet. Doch pflegende Angehörige geraten oft selbst an die Grenzen der Belastbarkeit. Eine von 62.000 steirischen Betroffenen berichtet. [...] »Hauptsächlich blieb alles an mir hängen. Meine Kinder, damals zehn und zwei Jahre alt, musste ich in der Zeit leider vernachlässigen. Ein eigenes Leben hat man kaum noch«, sagt Bianca Stanzer aus Krumegg. Die heute 38-Jährige hat bis vor wenigen Monaten ihre Schwiegermutter gepflegt, musste den eigenen Hof samt Obst- und Fleischhandel während dieser Zeit an ihren Mann abgeben. Eine kräftezehrende Aufgabe: »Anfangs war die Erkrankung noch nicht so schlimm.« Die Lage habe sich aber verschlechtert. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat Kurier.at/ Burgenland vom 18.07.2022:

"Ende 2024 sollen 71 Pflegestützpunkte in 28 Regionen in Betrieb gehen. Pro Region wird aber nur jeweils ein Träger zum Zug kommen. [...]" ...
Quelle: kurier.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Zwettl vom 15.07.2022:

"Zukunftsdiskussion bei Waldland: Ziele und Maßnahmen für die Entwicklung der Region wurden diskutiert und erarbeitet. [...] Gesundheit, Arbeitsplätze, Umwelt, Sicherheit und Pflege sind für die Bevölkerung des Bezirkes und des Waldviertels die wichtigsten Themen, wie der bekannte Politikwissenschaftler Peter Filzmaier kürzlich bei der Regionalveranstaltung in Waldland (Oberwaltenreith) bekannt gab. [...]" ...
Quelle: NÖN.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung