News


Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 25.11.2022:

"Lisa Longin ist als »Community Nurse« Bindeglied zwischen Patienten und Gesundheitsdienstleistern. Eigentlich sollte für Prävention noch mehr getan werden, findet sie. Nur: Die Hemmschwelle ist groß. [...] In den Probebetrieb ist Lisa Longin schon im Juni gestartet, seit September ist sie voll im Einsatz. Bisher hatte sie mit 16 Klienten in beiden Gemeinden zu tun, zwölf davon werden laufend betreut. Ihre Aufgaben sind präventive Hausbesuche, Sprechstunden, Vermittlung und Vernetzung – und allen voran Beratungen rund ums Thema Gesundheit. »Eine Community Nurse ist eine neutrale Drehscheibe«, erklärt Longin: »Das Wichtigste ist, dass Klienten die Hemmschwelle überwinden und ich nicht erst dann kontaktiert werden, wenn schon der Hut brennt.« [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat MeinBezirk.at/ Steiermark vom 23.11.2022:

"Die Gemeinden Straden und Deutsch Goritz haben im Zuge einer Arbeitsgemeinschaft ein Community-Nurse-Service eingerichtet. Stefan Konrad unterstützt und berät seit Kurzem vor allem die ältere Bevölkerung. [...] Die Gemeinden Deutsch Goritz und Straden kommen gemeinsam auf rund 5.560 Seelen – ein Viertel der Bevölkerung sei älter als 65 Jahre, wie Stefan Konrad betont. Er ist seit Kurzem in den Gemeinden als Community Nurse im Einsatz. [...] Doch was macht Konrad nun? Der diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger, er befindet sich im Finale der Ausbildung zum Case- und Caremanager bzw. für das mittlere Pflegemanagement, hilft bei Anliegen rund um die Themen Gesundheit und Pflege weiter. Bei Info- und Beratungsgesprächen werden Angebote in Sachen häusliche Pflege und auch die die finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten dafür beleuchtet. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Steyr vom 22.11.2022:

"Edeltraud Singer und Dagmar Brandstetter stehen älteren Menschen und ihren Angehörigen mit Rat zur Seite. [...] Das Pilotprojekt »Community Nurse« ist ein kostenloses Angebot innerhalb der teilnehmenden Gemeinden und wird von der Europäischen Union gefördert.

Die beiden ausgebildeten Gesundheitsexpertinnen Edeltraud Singer und Dagmar Brandstetter sind über den Sozialhilfeverband Steyr-Land angestellt - Singer für Ternberg, Brandstetter für St. Ulrich. Ihre Hauptaufgabe liegt in der wohnortnahen Versorgung der Bürger bei Fragen rund um das Thema Pflege und Betreuung.

Möglich sind auch Hausbesuche, um individuelle Lösungen für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen zu erarbeiten. Aber auch Gesundheitsprävention und -förderung sind wichtige Bestandteile der Arbeit der Community Nurses im Sinne eines würdevollen Alterns. »Unsere Zielgruppe sind vor allem ältere Menschen sowie pflegende Angehörige«, so Dagmar Brandstetter. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat MeinBezirk.at/ Wien - Brigittenau vom 18.11.2022:

"Das Projekt »Community Nursing« bietet Unterstützung hinsichtlich Pflege und Prävention. Es hat jetzt in vier Wiener Bezirken gestartet – darunter die Brigittenau. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Triestingtal vom 14.11.2022:

"Aufgrund eines guten Konzepts wurden Pottenstein zwei geförderte »Gemeindeschwestern« zuerkannt. [...] »Community Nursing« betitelt sich ein EU-Projekt, das Gemeinden mit entsprechendem Bedarf Krankenschwestern zur Unterstützung der Hauskrankenpflege finanziert. [...] Neben der Kooperation mit Pensionisten- und Seniorenvereinen betreut Gemeindeschwester Patra Palzer ein besonderes Projekt. Sie holt regelmäßig seniorengerechte Bücher in Großdruckschrift aus der Stadtbücherei Berndorf und bietet sie bei Vereinsveranstaltungen zum Ausleihen an.
Unterwegs sind die Community Nurses übrigens zumeist mit einem umweltfreundlichen E-Bike, das ebenso von der EU finanziert wurde. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat MeinBezirk.at/ Steiermark - Graz-Umgebung/ Stattegg vom 09.11.2022:

"Die beiden Community Nurses Sabine Conrad und Manuela Knap sehen sich in ihrer Funktion als Gesundheitsprofessionisten auch als Sprachrohr für pflegende Angehörige und möchten Bedarfe von Bürgern transparent nach außen tragen. Ziel des Projektes ist es, den Präventionsgedanken in den Vordergrund zu stellen. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Neunkirchen vom 09.11.2022:

"Ein wenig Wehmut ist da schon dabei, wenn die Vision und eine zukunftweisende Idee für die Gesellschaft nicht angenommen wird.
Schon lange ist der Pflegenotstand befürchtet worden - durch die Bedingungen für das Berufsbild ist es mit dem Austritt vieler Kollegen dazu gekommen. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich vom 04.11.2022:

"Weitere Standorte für Akutpflege-Sanitäterteams in Niederösterreich [...] LR Eichtinger/Fidler/Chwojka: Das Pilotprojekt Acute Community Nurse wird aufgrund des Erfolgs in die zweite Phase geführt. Die in Österreich einzigartige Kombination zwischen akuter Pflege und Rettungsdienst bringt sowohl den Patientinnen und Patienten als auch dem Gesundheitswesen Vorteile. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Urfahr-Umgebung vom 03.11.2022:

"Das Team der »Community Nurses« in Gallneukirchen/Engerwitzdorf wurde über die letzten Monate hin komplett. Sechs diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger sind nun für die gesamte Region im Einsatz. In den letzten Wochen wurde das Büro im »2Kanter-Hof« fertig eingerichtet und intensiv am Aufbau des Projektes gearbeitet. Folder und Visitenkarten liegen in der Region auf. [...] Diese Möglichkeit der kostenlosen Hausbesuche stellt einen großen Mehrwert dar. Pflegesituationen können das persönliche und familiäre Umfeld stark belasten. Gerade, wenn das Gefühl besteht, alles allein schaffen zu müssen oder sich der Pflegebedarf akut und unerwartet erhöht. Die Community Nurses sind gut vernetzt, kennen die Angebote in der Region und bieten pflegenden Angehörigen oder Betroffenen selbst konkrete Unterstützung. Dies zeigen auch die ersten Erfahrungen, bei denen durch Beratung und Information akute Überlastungssituationen entschärft werden konnten und Hilfestellungen organisiert wurden. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat Kronen Zeitung Burgenland vom 29.10.2022:

"In Zurndorf, Nickelsdorf und Deutsch Jahrndorf starten »Community Nurses«. Durch das Pilotprojekt wird eine kostenlose Beratungsstelle für alle Pflege- und Gesundheitsfragen für alle Bürger in den drei Gemeinden geschaffen. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung