News


Zitat Kronen Zeitung Niederösterreich vom 08.08.2022:

"Für ein »Luxusprojekt« in Pressbaum (Niederösterreich) werden derzeit Hunderte Bäume gerodet und Wildtiere vertrieben. Empörte Rentner starten deshalb eine Unterschriftenaktion gegen die verantwortliche Wiener Privatklinik. An der Spitze des Protests steht übrigens eine 81-Jährige! [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat heute.at vom 04.08.2022:

"Seit zwei Jahren brauen die Bewohner des Haus Atzgersdorf ihr eigenes Bier. Nun wurde ein US-Sender auf das Wiener Projekt aufmerksam. [...] 25.000 Flaschen Bier entstanden bislang im Seniorenheim. Und das Eigen-Erzeugnis kommt gut an – sowohl bei den Bewohnern, als auch im Umfeld. Nun wurde sogar ein US-amerikanischer Fernsehsender auf das ungewöhnliche Projekt aufmerksam. [...]" ...
Quelle: heute.at

Zitat Stadt Salzburg vom 29.07.2022:

"Internationale Auszeichnung für das Salzburger Seniorenwohnhaus Nonntal 2022 zeigt Antworten auf die Fragen zur Personalkrise in der Pflege. Mit »Modern Caring« werden von Salzburg aus neue Wege mit viel Potenzial beschritten.

Es waren weltweite, beeindruckende Projekte, die beim Modern Work Award 2022 eingereicht wurden. Jede Organisation, jedes Unternehmen und Team hat für sich einen erfolgreichen Weg gefunden, ein attraktives und modernes Arbeitsumfeld zu schaffen. Das Konzept des Seniorenwohnhauses Nonntal dürfte aber einen überzeugenden Eindruck bei den 12 Juror:innen hinterlassen haben. Sie haben das Team rund um Christian Kagerer und Heidi Hager mit dem ersten Platz in der Kategorie »Modern Work Performer« belohnt. Eine Kategorie, die Unternehmen, in denen moderne Arbeitsinitiativen bereits verankert sind, vor den Vorhang holt. Aber was macht ein Vorreiter in Sachen Modern Work anders? [...]" ...
Quelle: Stadt Salzburg

Zitat ServusTV vom 27.07.2022:

"Viele alte Menschen sehnen sich nach einem ruhigen Lebensabend in der Natur. Beim Projekt „Green Care“ leben Pensionisten auf einem Bauernhof, in familienähnlichen Strukturen, statt im Altersheim. [...]

Das zweite Standbein ermöglicht vielen Bauen, die Landwirtschaft weiterzuführen. Für Pensionisten ist es eine Möglichkeit, mit viel Lebensqualität zu altern. In den Niederlanden, Norwegen, der Schweiz und Österreich gibt es bereits mehrere landwirtschaftliche Betriebe, die Senioren unter dem Begriff „Green Care" eine Wohnmöglichkeit als Alternative zum Altersheim anbieten. Die Pflege übernimmt bei Bedarf ein Pflegedienst. Diese Servus Reportage war unterwegs u.a. in Kärnten, Bayern und Oberösterreich, um Vor- und Nachteile der bestehenden Betriebe und Unterbringungen zu sehen.
Seniorenbetreuung, Pflege und Finanzierung

107 Green Care-Betriebe mit ganz unterschiedlichen Angeboten, von der Kinder- und Behindertenbetreuung bis zur Altenpflege, gibt es in Österreich, aber nur in Kärnten werden Menschen auch über Nacht betreut. Im restlichen Bundesgebiet gibt es nur Tagesstätten, in denen zur Entlastung der pflegenden Familienmitglieder, Patienten betreut werden können. Außerdem: Aktuell ist die Finanzierung ein Thema, da für die Einrichtungen nur 68 Euro pro Tag und Bewohner vorgesehen sind. Davon Unterbringung, Verpflegung und zusätzlich notwendige Angestellte zu finanzieren, bereitet manchen Betreibern zunehmend Sorge.

Eines haben alle Betreiber von Green Care-Einrichtungen gemeinsam: Sie wollen den Bewohnern im fortgeschrittenen Alter mehr Eigenständigkeit und Lebensqualität bieten, auch wenn sie gebrechlich oder dement sind. [...]" ...
Quelle: ServusTV

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Rohrbach vom 24.07.2022:

"Der Großteil der Pflege im Alter spielt sich in den eigenen vier Wänden ab. Im Bezirk Rohrbach betreuen 33 Caritas-Mitarbeiterinnen 252 ältere Menschen in ihrem Zuhause und unterstützen damit Pflegende Angehörige. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat MeinBezirk.at/ Kärnten vom 22.07.2022:

"Zum Umgang von »Pflegeheimen« mit der aktuellen Hitze wollte MeinBezirk.at wissen, inwieweit direkt auf diese reagiert wir, ob spezielle Maßnahmen ergriffen werden oder bereits ergriffen wurden und ob es bereits Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner zu beobachten gibt. Und natürlich auch, ob es vielleicht positive Auswirkungen gibt - freut sich der Großteil vielleicht sogar über die Hitze? [...]

Die Maßnahmen

* Wir lüften gut in der Früh, verdunkeln dann, bis die Sonne nicht mehr in die Zimmer scheint
* Wir sorgen für kalte Fußbäder, kühlende Wickel und kühlen die Nacken unserer Bewohner*innen
* Es gibt ausreichend und mehr Flüssigkeit, erfrischende Getränke und jeden Tag Eis
* Kühlende, leichte Kost
* lockere leichte Kleidung, wobei die Bewohner*innen gerne mehr anhaben
* Dünne Decken statt Steppdecken
* Wir sorgen für ausreichend Sonnenschutz, achten auf die Kopfbedeckung unserer Bewohner*innen und cremen sie der Sonne entsprechend ein
* Wir verbringen vermehrt Zeit an den schattigen Plätzen in unseren kühlen Gärten
* Wir verlegen wichtige Bewegungseinheiten auf den Morgen und in den Garten und vermeiden Anstrengungen über den Tag
* Ventilatoren sorgen für ein besseres Raumklima
* In der Früh und am Abend wird der Garten aufgesucht [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat MeinBezirk.at/ Oberösterreich - Freistadt vom 19.07.2022:

"Die Caritas OÖ ist mit ihren mehr als 3.200 angestellten Mitarbeiter*innen in den verschiedensten Betreuungsbereichen im Einsatz. Rund 350 davon sind in den Mobilen Pflegediensten tätig. Sie geben Sicherheit, leisten die notwendige Versorgung und bringen Lebensfreude in den Alltag von älteren Menschen, die Unterstützung benötigen. [...] Pflegende Angehörige brauche Unterstützung

Wer an die Pflege und Betreuung von alten Menschen denkt, hat oft nur Alten- und Pflegeheime vor Augen. Doch der Großteil der Pflege spielt sich in unserem Land in den eigenen vier Wänden ab. Allein in Oberösterreich leisten rund 65.000 Menschen tagtäglich Betreuungs- und/oder Pflegearbeit für ihre Angehörigen. [...] Selbständig und dennoch als Team arbeiten [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Kirchdorf vom 14.07.2022:

"In Molln, Grünburg und Steinbach an der Steyr betreuen derzeit 16 Caritas-Mitarbeiter 88 ältere Menschen in ihrem Zuhause. Die Mitarbeiter der Mobilen Pflegedienste geben Sicherheit, leisten die notwendige Versorgung und bringen Lebensfreude in den Alltag von älteren Menschen, die Unterstützung benötigen. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat APA-OTS/ Ludwig Boltzmann Gesellschaft vom 04.07.2022:

"Neuer Call geöffnet, Einreichfrist für Projektvorschläge bis 14. Oktober 2022 [...] Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) und die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) suchen im Rahmen des neu gegründeten Open Innovation in Science Impact Lab »Caring Communitites for Future« nach innovativen Lösungen für die komplexen Herausforderungen einer alternden Gesellschaft. Durch die Schaffung von Teilhabemöglichkeiten und einem besseren Zusammenspiel von zivilgesellschaftlichen Initiativen, kommunalen Verwaltungen und professionellen Angeboten, sollen die Lebensqualität und Gesundheit von Bürger:innen gehoben sowie das Gesundheits- und Pflegesystem entlastet werden. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 21.06.2022:

"»Gut leben mit Demenz in Klosterneuburg« gibt Überblick über Betreuungsangebote. [...] Das Netzwerk »Gut leben mit Demenz in Klosterneuburg« lädt beim Bezirksfest am Sonntag mit vielen Partnerorganisationen zu einem informativen und unterhaltsamen Programm rund um Erinnern und lokale Unterstützungsangeboten ein.

Ab 13 Uhr werden das Netzwerk und die Partnerorganisationen vorgestellt – mit einem Überblick über Ansprechpersonen und die vielfältigen Angebote in Klosterneuburg und NÖ.

Die Informationen reichen über punktuelle Entlastungsangebote für Betroffene und Angehörige, über mobile und stationäre Betreuungs- und Pflegeangebote bis zu finanziellen, sozialen und psychischen Unterstützungsmöglichkeiten. Im Anschluss gibt es Zeit für individuelle Fragen. [...]" ...
Quelle: NÖN.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung