News > "Beratung wird in der Steiermark großgeschrieben!"

am 16.7.2021
Zitat regionews.at/ Steiermark vom 16.07.2021:

"Personelle Verstärkung für die Pflegedrehscheiben des Landes SteiermarkWas 2018 als Pilotprojekt in den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld, Deutschlandsberg und Weiz begann, so sind die trägerunabhängigen Pflegedrehscheiben des Landes Steiermark als freiwilliges und kostenloses Informations- und Beratungsangebot heute ein fixer Bestandteil in der steirischen Pflegelandschaft. 2020 wurden die Pflegedrehscheiben steiermarkweit mit je einem Vollzeitäquivalenten (VZÄ), außer Murau mit 0,75 VZÄ, also insgesamt 11,75 VZÄ eingerichtet. Insgesamt wurde dafür mit allen Personal, Raum und Sachkosten 1,8 Millionen Euro veranschlagt. Der Ausbau der Pflegedrehscheiben ist Bestandteil der AGENDA WEISS GRÜN 2021 plus. Seit 1. Juli 2021 wurden diese personell verdoppelt und sind nun auf insgesamt 26 VZÄ aufgestockt, um Aufgabengebiete und Öffnungszeiten zu erweitern. Zukünftig werden in den steirischen Bezirken »Regionssprechtage« angeboten, um das Angebot der Pflegedrehscheiben noch näher zu den Menschen vor Ort zu bringen. Die Aufgaben der Pflegedrehscheiben umfassen von Beratung und Information zu Pflege und Betreuung, Unterstützung in komplexen Pflegesituationen, pflegefachliche Stellungnahmen und der Aufbau eines Netzwerks, das Lücken in der Versorgung schließt. Die Beratungen durch die Case- und Caremanagerinnen und –manager erfolgen meist anonym per Telefon (häufigste Form der Beratung und Information), persönlich im Büro und auch im Rahmen eines vereinbarten Hausbesuches. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Pflege. 2020 wurden von den Pflegedrehscheiben des Landes Steiermark 6.142 Beratungen durchgeführt. 2021 waren es bereits Ende Mai (31. Mai 2021) 3.736 Beratungen.

Steirische Pflege-Hotline 0800 500 176 - Diese Telefonberatung erfolgt kostenlos und ist ein zusätzliches Arbeitsfeld der Pflegedrehscheiben in den steirischen Bezirken. Seit März 2020 gibt es die steirische Pflege-Hotline und bis zum Stichtag 8. Juli 2021 wurden bereits 5.767 Anrufe entgegengenommen. [...]"

https://www.regionews.at/newsdetail/Beratung_wird_in_der_Ste...
Quelle: regionews.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung