News > Weniger ist mehr. Protokolle von Teilzeitangestellten: "Ich will nie wieder Vollzeit arbeiten"

am 6.8.2022
Zitat DerStandard vom 06.08.2022:

"Immer mehr Menschen sind bereit, für mehr Freizeit auf Gehalt zu verzichten. Vier von ihnen erzählen, wie sich die Teilzeit finanziell ausgeht [...] Die 40-Stundenwoche hat für viele ausgedient, der Wunsch nach einer Arbeitszeitreduktion ist weit verbreitet. Doch der Gewinn an Freizeit bedeutet auch ein geringeres Einkommen. Warum die Teilzeitarbeit für sie dennoch die richtige Wahl war und wie es um ihre Finanzen steht, erzählen eine wissenschaftliche Mitarbeiterin, ein mobiler Krankenpfleger, eine PR-Beraterin und eine Elementarpädagogin. [...] Der Pflegeberuf erfüllt mich und macht mir Spaß – aber nicht 40 Stunden die Woche. Um die Arbeit gut machen zu können, muss man erholt und motiviert sein. Ich habe genug junge Kolleginnen gesehen, die mit Mitte 20 im Burnout gelandet sind. Die Work-Life-Balance ist bei Vollzeit einfach nicht gegeben, weil der Job nicht nur physisch, sondern vor allem psychisch fordernd ist. Auf Dauer würden sich weniger Wochenstunden für alle in der Pflege bestimmt lohnen, weil die Leute dann auch länger im Job wären.

In meiner Freizeit genieße ich einfach das Leben, bin draußen in der Natur. Reisen ist mein größtes Hobby, dafür teile ich mir mit Freunden einen umgebauten Kastenwagen. Damit in den Urlaub zu fahren ist wegen der gestiegenen Benzinkosten aber gerade schwierig. [...]"

https://www.derstandard.at/story/2000138036068/ich-will-nie-...
Quelle: DerStandard


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung