News > Schwerpunkt Gesundheit. Beruf mit viel Emotion: Wie sieht es mit der Pflege in St. Pölten aus?

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 03.10.2022:

"Genug würden in der Stadt in der Pflege arbeiten wollen, aber das System kränkelt. [...] Fünfmal die Woche kommen Mitarbeitende der Caritas bei Eveline Prochaska vorbei und helfen ihr bei der Körperpflege, beim Gießen, beim Aufhängen der Wäsche etc. »Jede einzelne Person, die kommt, bereichert meinen Alltag«, erzählt die 81-Jährige.

Der Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger Lukas Grüner freut sich ebenfalls, wenn er bei der St. Pöltnerin vorbeischaut. Denn seinen Job macht er gerne, und das seit über zehn Jahren. Trotzdem betont er: »Nur weil wir gerne arbeiten, heißt das nicht, dass die Rahmenbedingungen nicht stimmen brauchen.«

Es brauche mehr Geld und mehr Personal, wobei ersteres zweiteres Problem lösen würde, glaubt Grüner. [...]"

https://www.noen.at/st-poelten/schwerpunkt-gesundheit-beruf-...
Quelle: NÖN.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung