News


Zitat APA-OTS/ Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) vom 21.05.2022:

"Weltgesundheitsversammlung – »Gemeinsam sind wir stärker, was Bereitschaft, Reaktion und Widerstandsfähigkeit bei gesundheitlichen Notfällen betrifft.« [...] Von 22. bis 28. Mai 2022 findet in Genf die 75. Weltgesundheitsversammlung mit dem Thema »Health for peace, peace for health« statt. 194 WHO-Mitgliedsstaaten nehmen daran teil. 73 Tagesordnungspunkte werden thematisiert. Auch das BMSGPK ist mit einer Delegation vertreten.

»Alles ist miteinander verbunden: die Gesundheit von uns Menschen, Tieren und unserer Umwelt. Gesundheit ist dabei die Grundlage für widerstandsfähige, gleichberechtigte und gerechte Gesellschaften in Frieden. Wir dürfen aber nicht glauben, dass jedes Land für sich ist. Denn Krankheiten und Viren kennen keine Grenzen.«, ist dem österreichischen Gesundheitsminister Johannes Rauch die gute, weltweite Zusammenarbeit bei gesundheitlichen Krisen wichtig. Eine gemeinsame und gestärkte Vorbereitung und Antwort auf Gesundheitskrisen, unter Einbeziehung des One Health-Ansatzes, befürwortet er deshalb. Es gehe nur zusammen und unter Berücksichtigung der Zusammenhänge von Gesundheit. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat News.at vom 20.05.2022:

"Der grüne Gesundheits- und Sozialminister Johannes Rauch hat die erste Etappe einer Pflegereform vorgelegt. Im Interview erklärt er, was da noch kommen muss, warum wir nächste Krisen nicht bewältigen werden, wenn »die Hysterie« in der Diskussionskultur bleibt, und welchen Vorteil er in seinem "fortgeschrittenen Alter" sieht. [...]" ...
Quelle: News.at

Zitat APA-OTS/ PRAEVENIRE – Gesellschaft zur Optimierung der solidarischen Gesundheitsversorgung vom 19.05.2022:

"NÖ Landesrat Martin Eichtinger und Abt Petrus Pilsinger setzten erste Impulse und betonten die Notwendigkeit, Ideen zur Gesundheitsversorgung zu entwickeln [...] Wie eine aktuelle Studie zeigt, wird das österreichische Gesundheitssystem zwar als gut empfunden, allerdings stagniert trotz erheblichen Mitteleinsatzes die Zahl der gesunden Lebensjahre. Hierfür sieht Schelling drei Punkte als wesentlich:

Ein entscheidender Faktor sei das Gesundheitswissen. In diesem Zusammenhang verwies er auf die PRAEVENIRE Summer School, bei der Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasium Seitenstetten im Juni die Möglichkeit haben, sich gemeinsam mit österreichischen Top-Expertinnen und Experten theoretisch und praktisch mit den Themen Gesundheit und Bewegung auseinanderzusetzen.

Der zweite Schwachpunkt sei das Thema Prävention. Da die diesbezügliche Zuständigkeit unklar ist, gebe es auch keine finanziellen Mittel dafür.

Als dritten Faktor nannte Schelling schließlich, dass Österreich in der Versorgung chronischer Krankheiten nicht in jener Intensität arbeite, wie es in anderen Ländern Standard sei. Hier gelte es vor allem, Disease Management Programme für alle relevanten chronischen Erkrankungen zu implementieren. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Vorarlberg Online vom 19.05.2022:

"Gesundheitsminister Johannes Rauch steht vor einer schweren Entscheidung, aber er weiß schon, was er nicht will. [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat Salzburger Nachrichten vom 16.05.2022:

"Die Regierung hat am Donnerstag - pünktlich zum »Tag der Pflege« - die lang erwartete Pflegereform vorgelegt. Das Maßnahmenpaket ist insgesamt eine Milliarde Euro schwer. Größter Brocken ist eine Gehaltserhöhung für die im Pflegesektor Beschäftigten. Für den einzelnen Angestellten soll diese in etwa einen zusätzlichen Monatsgehalt pro Jahr bringen. Reserviert dafür sind 520 Millionen für heuer und das kommende Jahr. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Zwettl vom 16.05.2022:

"Obmann NR Lukas Brandweiner vom Regionalverband Waldviertel konnte an der landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof zahlreiche Vertreter und Vertreterinnen der Regionalentwicklung sowie Bürgermeister und Bürgermeisterinnen bei der jährlich stattfindenden Hauptregionsversammlung begrüßen. Auf der Tagesordnung ganz oben stand das Thema Gesundheit und Pflege im Waldviertel, die Weiterentwicklung der Marke Waldviertel, die Vorstellung der Landuni im Schloss Drosendorf sowie der Beschluss des Arbeitsprogrammes der NÖ.Regional für das Jahr 2022. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Salzburger Nachrichten vom 14.05.2022:

"Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) kann sich nicht vorstellen, dass die Länder die höheren Gehälter für Pflegekräfte, die im Zuge der jüngst vorgestellten Pflegereform in den nächsten zwei Jahren vorgesehenen sind, nicht dauerhaft finanzieren werden. »Niemand wird sich trauen, Gehaltserhöhungen, die jetzt stattfinden aufgrund dieses Pflegepaketes, zurückzunehmen.« Bei der Kinderbetreuung habe der Ausbau auch nicht mit Ende der Anschubfinanzierung des Bundes geendet. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat Austria Presse Agentur/ Science vom 13.05.2022:

"Rund 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Österreich leben zuhause. Sturzgefahr und Orientierungslosigkeit in der Nacht sind in der häuslichen Pflege alter Menschen ein Risiko, das Angehörige und Pflegepersonal stark belastet. Mit intelligenter Sensorik und Licht will ein Grazer Start-Up die Sicherheit von Senioren bei der Pflege daheim erhöhen. Das Unternehmen wurde am Rande des Austrian Health Forum in Schladming vom Humantechnologiecluster Steiermark vorgestellt. [...]" ...
Quelle: APA

Zitat MeinBezirk.at/ Kärnten vom 12.05.2022:

"12. Mai ist Tag der Pflege, für Pflegekräfte ein Tag wie jeder andere. Mit dem Kalender »alltagderpflege« gibt das Land Kärnten Einblick in den Pflegealltag. Die Gesundheitsreferentin hilft heute einen Tag lang im Pflegeheim »Haus zur Sonne«. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Bundesministerium Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz vom 12.05.2022:

"Die Pflegereform soll für in Pflegeberufen tätige Menschen Verbesserungen bringen. [...]" ...
Quelle: BMSGPK


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung