News


Zitat Sat1/ Deutschland - Schleswig-Holstein vom 22.11.2021:

"Alte Menschen haben während des Lockdowns besonders gelitten. Fehlende soziale Kontakte macht den Seniorinnen und Senioren arg zu schaffen. Doch das Studentenwerk Schleswig-Holstein hatte eine Lösung parat. »Zweisam statt einsam« nennt sich das Kieler Projekt. Studierende schließen sich dabei in Tandems mit alten Menschen zusammen, um gemeinsam Zeit zu verbringen. [...]" ...
Quelle: Sat1

Zitat DiePresse vom 21.11.2021:

"Keinen Anspruch auf einen Altenheimplatz und keine Angehörigen: Wenn Obdachlose zum Pflegefallwerden [sic] und lang unter dem Radar gelebt haben, sind Hilfseinrichtungenüberfordert. [sic] [...]" ...
Quelle: DiePresse

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 18.11.2021:

"Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass ältere Personen im Vergleich zu jüngeren Menschen erstaunlich resilient gegenüber den Auswirkungen der Pandemie sind. Ähnlich positiv waren auch die Resultate der ersten Covid-19-Studie in Niederösterreich im Frühjahr 2020.

Ergebnisse, wie die Situation für ältere Menschen ein Jahr später aussieht und ob weiterhin von einem aktiven Altern gesprochen werden kann, liefert eine Befragung, die unter der Leitung von Universitätsprofessor Franz Kolland in Niederösterreich durchgeführt wurde. »Aus der Befragung geht hervor, dass die Lebenszufriedenheit der älteren Menschen im letzten Jahr für die Mehrheit weitgehend gleichgeblieben ist«, sagt Landesrätin Teschl-Hofmeister. »Jedoch sehen wir, dass das Risiko der Vereinsamung während der Corona-Pandemie erhöht ist. Als Bewältigungsstrategien nennen viele Befragte freiwilliges soziales Engagement oder die digitale Kommunikation als Hilfsmittel, um mit der Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben«, erklärt sie. [...] Freiwilliges Engagement und moderne Medien können helfen, das Risiko für Vereinsamung zu minimieren, so eine Covid-19-Studie. [...] Im Rahmen der Studie wurden 808 Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher der Altersgruppe 60+ zwischen Februar und März 2021 telefonisch zu ihrer Lebenssituation in Zeiten der Pandemie befragt. Die Studie zeigt auch, wie wichtig soziale Kontakte sind. »Familien mit Demenz-Betroffenen spürten die Folgen in den vergangenen Monaten besonders«, hält Landesrat Eichtinger fest.

»Viele pflegende Angehörige mieden soziale Kontakte, um ihre ‚Lieben‘ vor einer Ansteckung zu bewahren.« Und Professor Franz Kolland führt zu seiner Studie aus: »Als Bewältigungsstrategie geben die Befragten die verstärkte Nutzung von modernen Medien und der digitalen Kommunikation an. Als besonders wichtig stellt sich der Kontakt zur Familie vor allem zu den Enkelkindern und Kindern dar. Dieser wurde über das letzte Jahr intensiviert. ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Krems vom 07.11.2021:

"Der Mobilitätsverein bringt Bürger innerhalb der Gemeinde zu Ärzten oder zum Einkauf. [...] 30 ehrenamtliche Fahrer stehen Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr zur Verfügung. Der Mitgliedsbeitrag des Vereins beträgt für Senioren und Studierende 14 € im Monat, für Erwachsene 18 €. [...]"" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Focus Online & The Motley Fool vom 02.11.2021:

"Der Ruhestand hieß lange für die meisten Menschen eines: tatsächlich Ruhe. Heutzutage engagieren sich aber viele Menschen weiter - über einen Job oder ehrenamtlich. Vier gute Gründe warum es sinnvoll für Sie sein kann, doch weiter zu arbeiten. [...]" ...
Quelle: FocusOnline.de

Zitat DerStandard vom 01.11.2021:

"Auf den Palliativstationen engagieren sich viele ehrenamtliche Mitarbeitende. Doch auch Fachkräfte sind wie im gesamten Gesundheits- und Pflegebereich gefragt [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Mistelbach vom 18.10.2021:

"Alljährlich findet die Aktion »72h ohne Kompromiss« statt. Im heurigen Jahr profitierte davon auch das NÖ Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) Mistelbach, das eine Pergola erhielt. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat meinbezirk.at/ Burgenland vom 04.10.2021:

"Anlässlich des bevorstehenden internationalen Hospiz- und Palliativtages holte Soziallandesrat Leonhard Schneemann im Rahmen einer Pressekonferenz die Leistungen der in diesem Bereich tätigen Personen vor den Vorhang und bedankte sich insbesondere bei den zahlreichen Ehrenamtlichen unter ihnen. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Kleine Zeitung/ Steiermark - Graz & Umgebung vom 06.09.2021:

"Die Stadt altert, die Anzahl der psychisch Erkrankten steigt: Nun überarbeitet die Stadt Graz ihr Pflegekonzept. Möglichst viele sollen zu Hause betreut werden. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat APA-OTS/ FH Campus Wien vom 28.07.2021:

"Das Parlament erhält wissenschaftliche Unterstützung der FH Campus Wien: Expert*innen des Fachbereichs Angewandte Politikwissenschaft, welches im Department Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik angesiedelt ist, begleiten das Crowdsourcing-Projekt »Zukunft des Ehrenamts«, das ehrenamtliches Engagement in Österreich sichern und die Umstände für die Freiwilligen verbessern soll. Im vergangenen Jahr haben nicht zuletzt die Auswirkungen der Pandemie den unermüdlichen Einsatz und das Vereinsleben der vielen freiwillig Helfenden erheblich erschwert. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Ältere Beiträge

Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung