News


Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 03.07.2022:

"Isabell Hintermayer ist neue Pflegemanagerin bei „Hilfe und Pflege daheim“ Kottingbrunn-Bad Vöslau. [...] Professionelle Pflege und Betreuung ist für Isabell Hintermayer eine Berufung. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Vorarlberg Online vom 04.06.2022:

"340.425 Firmen waren 2021 ein Ein-Personen-Unternehmen (EPU), ein Plus von 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so die Wirtschaftskammer (WKÖ). Der Anteil der EPU an den aktiven Mitgliedern der Kammer legte leicht auf 60 Prozent zu. Die größten Bereiche sind die Pflege, der Direktvertrieb, Kunsthandwerke, Berufsfotografen, persönliche Dienstleister sowie Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure. [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat Vorarlberg Online vom 04.06.2022:

"Ehrungen, Abschied nehmen, neue Projekte und Schwierigkeiten in der Betreuung - das war die JHV von KPV Rankweil-Übersaxen. [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat heute.at/ Oberösterreich vom 25.04.2022:

"Der Besuch im Salon ist bei Hunden nicht gerade beliebt. Um es den Tieren leichter zu machen, kommt Ilona K. mit ihrem mobilen Salon vor die Haustür.

Waschen, schneiden, föhnen: Der Besuch im Hundesalon bedeutet für viele Tiere oft Stress. Um es den Hunden ein wenig einfacher zu machen, fährt Ilona K. seit 2020 mit ihrem mobilen Hundesalon im Umkreis Vöcklabruck/Lenzing zu ihren felligen Kunden direkt vor die Haustür. [...] Im Moment hat die Hundeliebhaberin für rund 20 Fellnasen pro Monat Zeit, hauptsächlich an Samstagen. Ilona K. arbeitet nämlich auch in einem Krankenhaus als Stationsassistentin. Dort will sie ab August aber Stunden reduzieren, um dann Vollzeit für die Hunde da sein zu können. [...]" ...
Quelle: heute.at

Zitat UnserTirol.com/ Südtirol vom 21.04.2022:

"Ein umfassendes Angebot steht älteren und pflegebedürftigen Menschen in Südtirol offen: 2021 wurden 255 Millionen Euro Pflegegeld ausbezahlt, unterstützt wird zudem unter anderem über den Hauspflegedienst. [...]" ...
Quelle: unsertirol.com

Zitat Salzburger Nachrichten vom 20.04.2022:

"Immer mehr Menschen sind auf Pflege angewiesen. Das Hilfswerk als größter Anbieter fordert mehr Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat ORF OÖ vom 11.04.2022:

"Die Polizei sucht nach Opfern, die von einem Schlüssel- oder einem Kanalreinigungsdienst betrogen worden sind. Denn Polizisten haben vor wenigen Tagen auf der A1 einen Serben aus dem Verkehr gezogen, der Wucherpreise für diese Dienste verlangt haben soll. [...]" ...
Quelle: ORF OÖ

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 05.02.2022:

"Das größte Geschenk ist Zeit. Ein neuer Verein sucht Engagierte, die ihre Nachbarn unterstützen und dafür selbst Hilfe bekommen. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Hilfswerk NÖ vom 27.01.2022:

"Nach Jahren im Handel und in der Verwaltung ist Simona Mihalkova nun bei ihrem Herzensberuf angekommen: Als Heimhilfe in der mobilen Betreuung unterstützt sie ältere Menschen in ihrem eigenen Zuhause bei der Körperpflege, Haushaltsführung, Besorgungen und vieles mehr – und ist begeistert. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat regionews.at/ Steiermark vom 16.07.2021:

"Personelle Verstärkung für die Pflegedrehscheiben des Landes SteiermarkWas 2018 als Pilotprojekt in den Bezirken Hartberg-Fürstenfeld, Deutschlandsberg und Weiz begann, so sind die trägerunabhängigen Pflegedrehscheiben des Landes Steiermark als freiwilliges und kostenloses Informations- und Beratungsangebot heute ein fixer Bestandteil in der steirischen Pflegelandschaft. 2020 wurden die Pflegedrehscheiben steiermarkweit mit je einem Vollzeitäquivalenten (VZÄ), außer Murau mit 0,75 VZÄ, also insgesamt 11,75 VZÄ eingerichtet. Insgesamt wurde dafür mit allen Personal, Raum und Sachkosten 1,8 Millionen Euro veranschlagt. Der Ausbau der Pflegedrehscheiben ist Bestandteil der AGENDA WEISS GRÜN 2021 plus. Seit 1. Juli 2021 wurden diese personell verdoppelt und sind nun auf insgesamt 26 VZÄ aufgestockt, um Aufgabengebiete und Öffnungszeiten zu erweitern. Zukünftig werden in den steirischen Bezirken »Regionssprechtage« angeboten, um das Angebot der Pflegedrehscheiben noch näher zu den Menschen vor Ort zu bringen. Die Aufgaben der Pflegedrehscheiben umfassen von Beratung und Information zu Pflege und Betreuung, Unterstützung in komplexen Pflegesituationen, pflegefachliche Stellungnahmen und der Aufbau eines Netzwerks, das Lücken in der Versorgung schließt. Die Beratungen durch die Case- und Caremanagerinnen und –manager erfolgen meist anonym per Telefon (häufigste Form der Beratung und Information), persönlich im Büro und auch im Rahmen eines vereinbarten Hausbesuches. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Pflege. 2020 wurden von den Pflegedrehscheiben des Landes Steiermark 6.142 Beratungen durchgeführt. 2021 waren es bereits Ende Mai (31. Mai 2021) 3.736 Beratungen.

Steirische Pflege-Hotline 0800 500 176 - Diese Telefonberatung erfolgt kostenlos und ist ein zusätzliches Arbeitsfeld der Pflegedrehscheiben in den steirischen Bezirken. ...
Quelle: regionews.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung