News


Zitat tips.at/ Oberösterreich - Urfahr-Umgebung vom 23.12.2022:

"Die Franziskanerinnen von Vöcklabruck beschreiten neue Wege in der Begleitung von Senioren und ermöglichen ab dem Sommer 2023 in Kooperation mit der Neuen Heimat Oberösterreich, dem Sozialhilfeverband Urfahr Umgebung und der Oberösterreichischen Landesregierung, Sozialabteilung, altersgerechtes und bedürfnisorientiertes Wohnen und Leben. [...] Innovatives Konzept in dieser Form erstmalig in Oberösterreich [...] Ehrenamtsbonus soll gesellschaftliche Teilhabe fördern [...] Die Bewohner der 14 Wohnungen sollen in Zukunft eine lebendige Gemeinschaft bilden, in der gemeinsame Feste gefeiert und der Alltag mit Lebensfreude und Geselligkeit gestaltet werden. Die Senioren im Vitalen Wohnen erhalten auf eigenen Wunsch hin Unterstützung und im Bedarfsfall auch Pflege im alltäglichen Leben sowie Beratung und Information bei Fragen zu Pflegegeld, Wohnbeihilfe oder anderen Themen. Interessierte Senioren erhalten übrigens weiterführende Informationen im Büro von St. Teresa [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat News.Presseamt/ Italien - Südtirol vom 29.11.2022:

"Das zusätzliche Angebot des »Betreuten Wohnen Plus« soll ältere Menschen mit Pflegebedarf im Alltag unterstützen. Derzeit gibt es südtirolweit rund 360 Plätze für betreutes und begleitetes Wohnen. [...]" ...
Quelle: News.Presseamt

Zitat weekend.at vom 13.10.2022:

"Hausgemeinschaften. In Salzburg-Aigen und Henndorf verwirklicht das Diakoniewerk ein innovatives Konzept, das familiäre Atmosphäre und gute Betreuung im Alter verbindet. [...] Ein besonderes Konzept: In einem Haus für Senioren wohnen je zwölf Senior:innen in einer Hausgemeinschaft. Sie verfügen über ein eigenes Zimmer mit Bad, können aber den Tag in einem großzügig gestalteten Wohnzimmer mit gemütlicher Wohnküche gemeinsam verbringen. Diese besondere Atmosphäre schätzen Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen gleichermaßen. [...] Die Bewohner:innen werden von Pflegefachmitarbeiter:innen in allen Lebenslagen, von der Körperpflege bis zur Alltagsbewältigung, begleitet und unterstützt. Mitarbeiter:innen des Alltagsmanagements sorgen für einen Tagesablauf, den man von früher gewohnt ist, und bereiten die Mahlzeiten direkt in der Hausgemeinschaft zu. Die Pflegeplanung obliegt einem erfahrenen Team von diplomierten Fachkräften. Gemeinschaft und Zusammenarbeit auf Augenhöhe bilden eine stärkende Basis und sorgen für einen besonderen Teamgeist. [...]" ...
Quelle: weekend.at

Zitat OTS/ ÖJAB - Österreichische JungArbeiterBewegung vom 10.10.2022:

"214 stationäre Pflegeplätze im 12. Wiener Bezirk, umgeben von einem Studierendenheim, Bildungs- und Sozialprojekten [...] Wie das alte, so steht auch das neue Pflegewohnhaus allen Menschen offen, die professionelle und einfühlsame Pflege suchen [...]. Es bietet für Menschen aller Pflegestufen Pflege und Betreuung, überwiegend in Einzelapartments und in einigen Doppelapartments z.B. für Paare. Auch einzelne persönliche Lieblingsmöbel sind möglich, ebenso Haustiere, wenn sie selbst versorgt werden können. Wer nur vorübergehend Unterstützung benötigt, kann das Angebot zur Kurzzeitpflege nützen. Zur Deckung der Kosten kann eine Förderung des Fonds Soziales Wien in Anspruch genommen werden. [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat MeinBezirk.at/ Kärnten - Klagenfurt vom 04.10.2022:

"15 Georgier machten sich ein Bild vom Pflegesystem beim Hilfswerk Kärnten. Durch diesen Austausch sollen Bosnien und Georgien ihr Pflegesystem aufbauen. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat ServusTV vom 27.07.2022:

"Viele alte Menschen sehnen sich nach einem ruhigen Lebensabend in der Natur. Beim Projekt „Green Care“ leben Pensionisten auf einem Bauernhof, in familienähnlichen Strukturen, statt im Altersheim. [...]

Das zweite Standbein ermöglicht vielen Bauen, die Landwirtschaft weiterzuführen. Für Pensionisten ist es eine Möglichkeit, mit viel Lebensqualität zu altern. In den Niederlanden, Norwegen, der Schweiz und Österreich gibt es bereits mehrere landwirtschaftliche Betriebe, die Senioren unter dem Begriff „Green Care" eine Wohnmöglichkeit als Alternative zum Altersheim anbieten. Die Pflege übernimmt bei Bedarf ein Pflegedienst. Diese Servus Reportage war unterwegs u.a. in Kärnten, Bayern und Oberösterreich, um Vor- und Nachteile der bestehenden Betriebe und Unterbringungen zu sehen.
Seniorenbetreuung, Pflege und Finanzierung

107 Green Care-Betriebe mit ganz unterschiedlichen Angeboten, von der Kinder- und Behindertenbetreuung bis zur Altenpflege, gibt es in Österreich, aber nur in Kärnten werden Menschen auch über Nacht betreut. Im restlichen Bundesgebiet gibt es nur Tagesstätten, in denen zur Entlastung der pflegenden Familienmitglieder, Patienten betreut werden können. Außerdem: Aktuell ist die Finanzierung ein Thema, da für die Einrichtungen nur 68 Euro pro Tag und Bewohner vorgesehen sind. Davon Unterbringung, Verpflegung und zusätzlich notwendige Angestellte zu finanzieren, bereitet manchen Betreibern zunehmend Sorge.

Eines haben alle Betreiber von Green Care-Einrichtungen gemeinsam: Sie wollen den Bewohnern im fortgeschrittenen Alter mehr Eigenständigkeit und Lebensqualität bieten, auch wenn sie gebrechlich oder dement sind. [...]" ...
Quelle: ServusTV

Zitat APA-OTS/ Hilfswerk vom 10.06.2022:

"Wiedergewählter Präsident Karas präsentiert Vorhaben anlässlich Generalversammlung in Salzburg [...] Am 10. Juni 2022 fand die 11. ordentliche Generalversammlung des Hilfswerk Österreich in der Red Bull Arena in Salzburg statt. Othmar Karas wurde mit großer Zustimmung der Delegierten als Präsident wiedergewählt. Eines der wichtigsten Vorhaben für die nächste Funktionsperiode ist ein Bündel von Maßnahmen rund um pflegende und sorgende Angehörige, darunter auch die Gründung eines Beirats. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 07.06.2022:

"Im »Haus Teresa« wird erstmals in Oberösterreich ein neues Altenpflegemodell umgesetzt. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat Kurier.at/ Niederösterreich vom 06.06.2022:

"Christa Schwinner wird mitten am Land ein Wohnheim und eine Tagesbetreuungsstätte für Senioren schaffen. [...] Es sind zwei Herzen, die in Christa Schwinners Brust schlagen: Einerseits ist sie Landwirtin aus Leidenschaft, die Natur und Tiere sind aus ihrem Leben in Maria Roggendorf (Bezirk Hollabrunn) nicht wegzudenken. Andererseits ist Schwinner Diplomkrankenschwester. Die Arbeit mit Menschen, insbesondere mit älteren Personen, ist für sie eine Bereicherung. [...] Und nun ist die 44-Jährige kurz davor, sich diesen Traum zu verwirklichen: Auf einem Grundstück gegenüber ihrem Haus wird das »Sonnenplatzerl Maria Roggendorf« entstehen. Zwei Angebote werden geschaffen, eine Seniorenwohngemeinschaft und eine Tagesbetreuungsstätte für Senioren. Der Bau beginnt im Juli, in einem Jahr sollen die Arbeiten bereits abgeschlossen sein. [...]" ...
Quelle: kurier.at

Zitat MeinBezirk.at/ Oberösterreich - Urfahr- Umgebung vom 02.06.2022:

"Am 30. Mai 2022 wurden in Feldkirchen die Bauarbeiten für den Ersatzbau des Alten- und Pflegeheims Haus Teresa gestartet. [...] Neues Betreuungs- und Pflegekonzept [...] In Würde altern [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung