News


Zitat Falter.at vom 19.01.2023:

"Die ehemaligen Betreiber der Seniorenresidenz Josefstadt sind pleite – ehemalige Bewohner, die sich um zehntausende Euro geprellt fühlen, stellt das vor ein Problem [...] Erinnern Sie sich an Christa und Friedrich Zeller? Ein freundliches, älteres Paar. Er, 92 Jahre alt, war bis zur Pensionierung als Jurist tätig. Sie, 80, arbeitete in einer Kanzlei. Ihre Pension wollten die beiden in einem Luxus-Seniorenheim in der Josefstadt verbringen. Es kam anders.

Im März 2022 zogen die Zellers in die Residenz am Hammerlingplatz ein, im April erhielten sie die Kündigung. Denn die damaligen Schweizer Heimbetreiber schrieben Verluste, schlossen die Pflegeabteilung und zogen ab. Die neuen Betreiber machten aus dem Pflegeheim im August teure Wohnungen (die Details können Sie hier nachlesen). Seit August wohnen Frau und Herr Zeller deshalb in ihrem Haus im Burgenland.

Gut, bei ihnen trifft die Schließung nicht die Ärmsten. Aber auch die Zellers leiden unter der Situation. Vor allem, weil die ehemaligen Heimbetreiber jetzt auch noch Konkurs angemeldet haben – und sie ihre Schadenersatzforderungen gegen ihn nur schwer durchsetzen können. Warum sich die beiden geprellt fühlen, erzähle ich Ihnen gleich mehr darüber. [...]" ...
Quelle: falter.at

Zitat MeinBezirk.at/ Vorarlberg - Dornbirn vom 22.12.2022:

"Dornbirn bündelt die Pflege- und Sozialdienste ab Anfang des Jahres unter einem Dach, erster Geschäftsführer ist der bisherige Verwaltungsleiter Pflegeheime, Bernd Schuster [...] In dieser neuen GmbH, die zu 100 Prozent Eigentum der Stadt ist, werden die zwei Pflegeheime (Höchsterstraße, Birkenwiese), die Tagesbetreuung, die Demenz-Wohngemeinschaft Schlossgasse, die Seniorenhäuser (Birkenwiese, Thomas Rhomberg-Straße) sowie »Essen auf Rädern« gebündelt. »Die gemeinsame Führung hat wesentliche und viele Vorteile. Es werden Synergie-Effekte erzielt, die sowohl den Bewohnern als auch den Mitarbeitenden Vorteile bringen«, sagen Bürgermeisterin Kaufmann und Sozialstadträtin Hinterauer und führen die Verwaltung, Einkauf, Finanz- und Rechnungswesen, das Wundmanagement, Hygiene und die Hausmeistertätigkeiten an. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat News.at vom 12.12.2022:

"In Österreich sind knapp 500.000 Menschen pflegebedürftig. In 80 Prozent der Fälle werden Betroffene von Angehörigen gepflegt. Die professionellen Angebote reichen von "Essen auf Rädern" bis hin zur 24-Stunden-Pflege. [...]" ...
Quelle: News.at

Zitat MeinBezirk.at/ Wien - Meidling vom 23.11.2022:

"Die Pflegeresidenz Kursana weist auf das Ungleichgewicht in der Pflege hin: So werden regelmäßig Männer vor den Vorhang geholt, denn es gibt viel zu wenige, die in diesem Bereich tätig sind. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat heute.at vom 04.08.2022:

"Seit zwei Jahren brauen die Bewohner des Haus Atzgersdorf ihr eigenes Bier. Nun wurde ein US-Sender auf das Wiener Projekt aufmerksam. [...] 25.000 Flaschen Bier entstanden bislang im Seniorenheim. Und das Eigen-Erzeugnis kommt gut an – sowohl bei den Bewohnern, als auch im Umfeld. Nun wurde sogar ein US-amerikanischer Fernsehsender auf das ungewöhnliche Projekt aufmerksam. [...]" ...
Quelle: heute.at

Zitat APA-OTS/ VertretungsNetz vom 08.07.2022:

"VertretungsNetz – Bewohnervertretung: Jetzt müssen die Maßnahmen auch bei den BewohnerInnen in Pflegeeinrichtungen ankommen. [...] Bewohnervertretung begrüßt die Aufwertung des Pflegeberufs durch ein erstes Maßnahmenpaket von Seiten der Regierung. Das ist ein lang geforderter, überfälliger Schritt in die richtige Richtung, damit den Pflegekräften für eine menschenwürdige Pflege ausreichend Ressourcen zur Verfügung gestellt werden. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Kurier.at vom 09.04.2021:

"Lebenswelt Heim Bundesverband fordert Tempo in der Pflegereform [...] Entgegen bisherigen Einschätzungen des Ministeriums sieht der Bundesverband Lebenswelt Heim einen Bedarf von rund 125.000 zusätzlichen Pflegekräften bis 2030, die den hohen Anforderungen in der Pflege auch gewachsen und entsprechend gut ausgebildet sind. Damit Österreichs Alten- und Pflegeheime in Zukunft attraktive Arbeitsplätze bieten können, müssen die Rahmenbedingungen in der Pflege deutlich verbessert werden. Der Lebenswelt Heim Bundesverband sieht dies als eines der wichtigsten Ziele der Pflegereform. [...]" ...
Quelle: kurier.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung