News


Zitat Kronen Zeitung/ Tirol vom 21.01.2023:

"Es mag im ersten Moment befremdlich klingen. Doch Puppen und Roboter-Kuscheltiere können für Demenzpatienten wertvolle Begleiter sein. Ein Tiroler Pfleger hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb der kleinen Helferlein im Pflegealltag spezialisiert. [...]

Kleine Helferlein für eine bessere Entspannung
Abarts Kunden sind Altenheime, Krankenhäuser, aber auch Privatpersonen, die Angehörige mit Demenz betreuen. »Die Puppen sind natürlich nicht für jeden Patienten geeignet. Aber das lässt sich rasch herausfinden«, erzählt der Pflegefachmann von berührenden Annäherungen an die kleinen, sanften Begleiter: »Das passiert ganz selbstverständlich, wenn die Puppen etwas im Menschen auslösen.« Ihre Wirkung wird als »beruhigend und angstlösend« beschrieben. »Und sie helfen, Emotionen auszudrücken«, ergänzt Abart. [...]

Erinnerungen an eigenes Haustier werden geweckt
Dasselbe gelte auch für Roboterkatzen und -hunde, die der Volderer ebenfalls im Programm hat. Er zeigt auf eine Ragdoll-Katze, die dem lebenden Original verblüffend ähnlich ist, schnurrt, miaut und sich sanft bewegt. »So mancher Patient ist sich sehr wohl bewusst, dass es sich um ein Tier-Imitat handelt. Aber es weckt zum Beispiel schöne Erinnerungen an ein früheres Haustier, wenn es beim Einschalten des Lichts zu schnurren beginnt«, beschreibt Abart eine der Funktionen. [..]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 09.06.2022:

"Messe Integra in Wels präsentiert bis Freitag Neuheiten für Pflege, Therapie und Mobilität. [...] Insgesamt sind 220 Aussteller in Wels vor Ort und zeigen ihre Entwicklungen und Angebote. Wie etwa Rollstuhlhersteller Meyra, der Neuheiten bei Rollstühlen vorstellt. [...] Neuigkeiten werden auch für das Sprach- und Motoriktraining gezeigt, etwa Memocorby, eine Möglichkeit, mithilfe eines Tablets und bunter Würfel Sprache (beispielsweise nach einem Schlaganfall) und Gedächtnis zu trainieren. Die Anwendung eignet sich für Kinder genauso wie für Senioren. [...] Thomas Bahmer zeigte einen Rollstuhl, den man auch im Stehen fahren kann. [...]" ...
Quelle: OÖN


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung