News


Zitat OTS/ Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) vom 23.09.2022:

"Tag der Gebärdensprache: Kommunikation für Menschen mit Hörbehinderungen im Fokus [...] Im Nationalen Aktionsplan (NAP) Behinderung 2022-2030 wird in den kommenden Jahren vor allem der Ausbau der Ausbildungsangebote für Gebärdensprachdolmetscher:innen und der Schaffung einer zentralen Anlaufstelle zur Vermittlung von Dolmetschleistungen in Gebärdensprache in allen Bundesländern forciert. Im Bereich der Förderung wird ein Fokus auf Innovation gelegt. Seit 2021 können neben der Gebärdensprachdolmetschung auch die Schriftdolmetschung, weitere Assistenzangebote und der Einsatz diverser neuer Technologien gefördert werden. [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Linz-Land vom 23.08.2022:

"Vor sechs Monaten mussten viele Ukrainer aufgrund des russischen Angriffs aus ihrem Heimatland flüchten. Viele wohnen seitdem bei Privatpersonen in Österreich – und wollen gerne arbeiten. Nicht immer ganz leicht verläuft jedoch die Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. [...] Mit Anfang August waren in Oberösterreich 1.885 aufrechte Beschäftigungsbewilligungen für Vertriebene aus der Ukraine ausgestellt. Im Bezirk Linz-Land gab es davon 195 aufrechte Beschäftigungsbewilligungen. Besonders profitieren im Moment die Landwirtschaft, die Gastro- und Tourismusbranche gefolgt von der Produktion von den Ukrainern. In diesen Bereichen wurden auch die meisten Beschäftigungsbewilligungen ausgestellt. Zudem fand erst kürzlich in Traun die Jobbörse für den Bereich Pflege statt. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat DerStandard vom 12.08.2022:

"Warum sie sich für einen Job im Gesundheitswesen entschieden haben, erzählen eine angehende diplomierte Pflegerin und ein Informatiker in einem Therapiezentrum [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Rohrbach vom 05.07.2022:

"Die Gemeinde Haslach darf »ihr« Gesundheitsbüro behalten. Weil die Förderperiode für das Projekt im Frühling zu Ende ging, suchte man fieberhaft nach einer Lösung, wie man dieses weiterfinanzieren könnte. Eine solche wurde nun gefunden. [...] Im Förderzeitraum von April 2019 bis März 2022 konnten 14 Initiativen umgesetzt werden, unter anderem ein Mittagstisch für von Einsamkeit betroffene Menschen oder ein Erinnerungscafé für Menschen, die von Demenz betroffen sind. »Es ist wichtig, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben, der sich des Themas Gesundheitsförderung annimmt und konkrete Angebote in den Gemeinden setzt. Es braucht jemanden, der das Ganze vernetzt. Gute Strukturen ermöglichen es uns mittlerweile auch, außergewöhnliche Situationen zu bewerkstelligen: Derzeit hilft das Büro konkret dabei, ukrainische Flüchtlinge beispielsweise durch Sprachkurse zu unterstützen«, so Karin Windpessl von Proges. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat GutenTag Österreich vom 21.06.2022:

"Die NÖ Landesgesundheitsagentur bietet arbeitssuchenden Ukrainerinnen und Ukrainern Arbeitsplätze in Kliniken und Pflegezentren, sowohl im pflegerischen Bereich als auch in der Verwaltung. Zwei ukrainische Staatsbürgerinnen starten nun den Dienst in der NÖ LGA und bringen ihre beruflichen Qualifikationen im Gesundheitsbereich ein, weitere Bewerbungsgespräche sind derzeit im Laufen. [...]" ...
Quelle: Guten Tag News

Zitat Kurier.at/ Niederösterreich vom 17.06.2022:

"80 Bewerbungsverfahren laufen derzeit in der Landesgesundheitsagentur in St. Pölten, Deutschkurs wurde gestartet. [...]" ...
Quelle: kurier.at

Zitat DerStandard vom 15.06.2022:

"Ob in Unternehmen oder im Privaten, Reinigungskräfte werden gezielt unsichtbar gemacht. Dabei ermöglichen sie anderen erst, produktiv tätig zu sein [...] »An Reinigungskräften zeigen sich lehrbuchmäßig geschlechtsspezifische, ethnisierte und klassenspezifische Verteilungen von Chancen und Risiken«, sagt Laura Wiesböck, Senior Researcher am Institut für Höhere Studien, im Gastkommentar. Sie plädiert gegen die Unsichtbarmachung von Reinigungskräften. [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat Kleine Zeitung Steiermark vom 27.05.2022:

"Neun Frauen und ein Mann mit Migrationshintergrund lernen derzeit bei einem Kurs des Vereins Omega in Hartberg Deutsch, um im Pflegebereich durchzustarten. Das Projekt wird zur Gänze vom AMS finanziert. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat ORF Religion vom 11.05.2022:

"Die evangelische Diakonie fordert eine Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte für Pflegekräfte. »Österreich sucht händeringend nach Pflegekräften und verunmöglicht gleichzeitig Interessierten, den Pflegeberuf zu ergreifen«, so Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser. [...]" ...
Quelle: ORF Religion

Zitat APA-OTS/ Diakonie Österreich vom 11.05.2022:

"Diakonie fordert Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte für Pflegekräfte [...] Mit 40 Jahren ausgemustert [...] Aktuell liegt der Diakonie der Fall einer georgisch-russischen Frau vor, die in Österreich eine Pflegeausbildung macht, und gleichzeitig Teilzeit in einem Pflegeheim arbeitet. Ihr Deutsch ist gut, die Schule ist zufrieden und auch der Arbeitgeber. Nach dem Abschluss möchte Frau K. Vollzeit im Pflegeheim arbeiten. [...]"" ...
Quelle: APA-OTS


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung