News


Zitat ORF Tirol vom 27.06.2022:

"Seit 30 Jahren betreut und begleitet die Hospizgemeinschaft Tirol schwer kranke und sterbende Menschen. Das Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen bemüht sich, die letzte Lebensphase bewusst zu gestalten und unterstützt auch die Angehörigen. [...]" ...
Quelle: ORF Tirol

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Zwettl vom 20.06.2022:

"Anlässlich ihrer neuen Zuständigkeit für Zivildienst besuchte Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm gemeinsam mit dem Waldviertler Nationalratsabgeordneten Lukas Brandweiner Zivildiener des Roten Kreuzes in Zwettl. 14 Zivis unterstützen dort die Arbeit des Roten Kreuzes. Es war der erste Besuch der Staatssekretärin in einer niederösterreichischen Zivildiensteinrichtung. Thema war auch die Zivildienst-Anrechenbarkeit auf die Pflegelehre, welche die Bundesregierung mit der Pflegereform auf den Weg bringt. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Linz-Stadt vom 17.06.2022:

"Herausfordernd. Ereignisreich. Erfolgreich. So lässt sich das Jahr 2021 für das OÖ. Rote Kreuz zusammenfassen. Es zeigte: Um Krisen bestmöglich zu bewältigen, braucht es Menschen, die sich freiwillig für andere engagieren. Sie helfen rund 6.000 Mal pro Tag und ermöglichen notwendige Leistungen, die es sonst nicht gäbe. Beispiele sind der Einsatz in der Corona-Pandemie, das Engagement in Bildung und Chancengleichheit sowie die vielen weiteren Herausforderungen im sozialen Zusammenleben. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat Oberösterreichisches Volksblatt vom 16.06.2022:

"22.590 Freiwillige leisteten im Vorjahr in OÖ rund drei Mio. Stunden – Aichinger: »Ehrenamtliche dürfen keine persönlichen Nachteile erfahren« [...]" ...
Quelle: Oberösterreichisches Volksblatt

Zitat ORF Niederösterreich vom 05.06.2022:

"200 Millionen Arbeitsstunden werden in Niederösterreich jährlich von Freiwilligen geleistet. Zum Vernetzen der Ehrenamtlichen und der Institutionen gibt es jetzt die sogenannte Freiwilligenbörse. So können etwa Helfer für Projekte gesucht werden. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat Kronen Zeitung Salzburg vom 27.05.2022:

"Einsam muss sich am Fuße des mächtigen Großglockners keiner fühlen. Denn: Durch Corona sind die Fuscher erst so richtig eng zusammengerückt. [...] Fusch war die erste Gemeinde in Salzburg mit einem Coronafall. »Daraus haben wir viel gelernt«, erzählt Bürgermeister Hannes Schernthaner. »In dieser Zeit haben wir unseren Einkaufsservice für die Bürger gestartet.«

Nun denkt man in Fusch noch weiter. Mit einer mobilen Gemeinde-Krankenschwester, einer sogenannten »Community Nurse«, will man mobile ärztliche Betreuung und Unterstützung für pflegende Angehörige anbieten. »Damit sich Leute, die sich in einer Ausnahmesituation befinden, nicht alleine gelassen fühlen.« Bis Ende 2024 wird das Projekt noch von der EU gefördert, in der Zwischenzeit sucht man noch nach einer klangvolleren deutschen Bezeichnung für das »Community Nurse« Projekt. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat APA-OTS/ Österreichische Bundesforste AG vom 25.05.2022:

"Bundesforste erweitern WILD.LIVE! Angebot – in Kooperation mit Caritas – Waldführungen speziell für Menschen mit demenziellen Erkrankungen, deren Angehörige und Begleitpersonen [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Kleine Zeitung Kärnten vom 24.05.2022:

"Um pflegende Angehörige stärker zu entlasten, sucht die Caritas Freiwillige, die sich im Besuchsdienst engagieren. Der Lehrgang dafür findet an drei verschiedenen Tagen in diesem Jahr statt. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Gmünd vom 24.05.2022:

"Im »Freiwilligen Sozialen Jahr« lernen junge Menschen viel, sind Institutionen im Bezirk Gmünd eine wichtige Hilfe: »Eine Dynamik, die guttut.« [...] Ein Praxisjahr zwischen Matura und Studium. Zeit zur Berufsorientierung und Persönlichkeitsentwicklung. Testen, ob man wirklich für die Arbeit im Sozialbereich geeignet ist. Das sind für junge Menschen einige der Hauptgründe, warum sie sich für ein »Freiwilliges Soziales Jahr« entscheiden. Ihre Einsatzbereiche: Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung in Wohngruppen und Werkstätten, Tätigkeit in Kinder- und Jugendeinrichtungen oder Senioren- und Pflegeheimen. Die NÖN hat sich in drei Institutionen im Bezirk umgehört und mit jungen Freiwilligen gesprochen. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Zwettl vom 24.05.2022:

"Hannah Kerschner absolviert ein »Freiwilliges Soziales Jahr« in Zwettl und hat in der Sozialarbeit ihre Berufung gefunden. [...] Wichtige Begleiter im Alltag der Heimbewohner [...]" ...
Quelle: NÖN.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung