Suchmenü ausblenden


Suchmenü einblenden

44 News gefunden


Zitat 24vita/ Deutschland vom 19.07.2024:

"Einige Gehirnzellen scheinen schneller zu altern als andere. Forschern zu Folge kommen diese bei Menschen, die an der Alzheimerkrankheit leiden, überproportional vor. [...] Alterungsprozesse in Zellen mithilfe neuer Technik erkannt [...]" ...
Quelle: 24vita.de
 
Gendersensibilität Altern Umwelt / Natur / Klima Alzheimer Diagnostik Gehirn Methode Medizin Studie Video Wissenschaft & Forschung

Zitat Südtirol News/ Italien vom 12.07.2024:

"Ein neues medizinisches Wunderwerk aus Vicenza sorgt für Aufsehen: Das Forschungsinstitut Irriv hat ein innovatives Verfahren entwickelt, mit dem man PFAS aus dem Blut entfernen kann, Per- und polyfluorierte Chemikalien, die in den Körper gelangen und sich nicht von selbst abbauen. Forscher mahnen die sogenannten »Ewigkeits-Chemikalien« immer wieder wegen ihrer extremen Langlebigkeit und potenziellen Gesundheitsrisiken an. Das neue Gerät könnte dabei helfen, die schädlichen Substanzen aus dem Körper zu filtern und damit die Gesundheit vieler Menschen zu verbessern. [...] Beinah 100-prozentige Beseitigung der Chemikalien [...]" ...
Quelle: suedtirolnews.it
 
Blut / Gefäße Erkrankung Gesundheit Methode Vorsorge / Prävention Behandlung Wissenschaft & Forschung

Zitat Presseportal/ Deutschland vom 09.07.2024:

"Am Welt-Arthrose-Tag 2024 steht die Volkskrankheit Arthrose im Fokus. Mit rund 5 Millionen Betroffenen in Deutschland ist die Arthrose eine der häufigsten Gelenkerkrankungen. [...] Neben klassischen Therapien geben moderne Behandlungsstrategien mittlerweile Millionen von Betroffenen neue Hoffnung - darunter auch die ACP-Therapie. Die orthobiologische Behandlung mit plättchenreichem Plasma (PRP) wird aus patienteneigenem Blut hergestellt und setzt auf natürliche Heilungsprozesse mit Hilfe hochkonzentrierter Wachstumsfaktoren aus dem eigenen Körper. ACP wird direkt ins betroffene Gelenk injiziert und eröffnet damit eine weniger invasive und vielversprechende Behandlungsalternative mit bis zu 2 Jahre anhaltenden Behandlungserfolgen. [...]" ...
Quelle: presseportal.de
 
Altern Bewegungsapparat Entzündung Erkrankung Gelenksstörung Symptom / Beschwerde Methode Thementag Behandlung

Zitat Kleine Zeitung/ Steiermark vom 07.07.2024:

"Wurden bis dahin ganze Zehen oder Finger als Ersatz anstelle des Daumens operiert, führte Mikrochirug Alois Tax vor 30 Jahren eine völlig neue Methode in Österreich ein, die er selbst weiterentwickelte. [...]" ...
Quelle: kleinezeitung.at
 
Anerkennung Expert*in Senior*innen Hand Methode Chirurgie

Zitat ORF Burgenland vom 04.07.2024:

"In der Klinik Oberwart wurde erstmals eine Kryoablation, eine Vereisung der Krebszellen, bei einem Nierentumor mit Erfolg durchgeführt. Diese Technik bietet vor allem für Patientinnen und Patienten, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes keine großen Eingriffe vertragen, eine schonende Alternative. [...] Seit dieser Woche bietet die Klinik Oberwart eine Kryoablationen an. Die Kryoablation eines Nierentumors ist eine minimal-invasive Behandlungsmethode. Dabei wird der Tumor durch extreme Kälte (minus 47 Grad Celsius) zerstört, ohne dass eine offene Operation notwendig ist. [...] Eingriff erfolgt unter Narkose [...]" ...
Quelle: burgenland.at
 
Krankenhaus Niere Tumor / Krebs Methode Behandlung Chirurgie

Zitat ORF Kärnten vom 04.07.2024:

"Oft müssen Patienten lange auf einen MRT-Termin warten oder selbst dafür bezahlen. Um die Wartezeit zu verkürzen, sind österreichweit 13 neue Geräte vorgesehen. In Kärnten wird aber lediglich ein Institut in Wolfsberg mit einem neuen Kassenvertrag ausgestattet. Ursprünglich sprach die Bundespolitik aber von drei Geräten. [...]

Die Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein wichtiges Diagnoseinstrument, insbesondere für die Darstellung von Weichteilgewebe. In Kärnten, wo das Gesundheitssystem aufgrund von Personalmangel und Auslagerungen von Untersuchungen an seine Grenzen stößt, sollen nun ein neues MRT-Geräe dazu beitragen, die Wartezeiten für Patienten zu verkürzen.

Wer rund 250 Euro selbst bezahlt, bekommt sehr schnell einen Termin für ein MRT. Menschen, die sich das nicht leisten können, müssen warten. Dies kann auch bei Verdacht auf schwere Erkrankungen der Fall sein. Das System sei am Limit, betonte Ärztekammerpräsident Markus Opriessnig. Obwohl viele niedergelassene Ärzte telefonisch versuchen würden, für ihre Patienten einen schnelleren Termin zu bekommen.

14 MRT-Geräte ab 1. Jänner [...] Ein Rundruf des ORF-Kärnten zeigt, dass die Wartezeiten von Institut zu Institut sehr unterschiedlich sind. Bei Kassenpatienten reicht die Wartezeit von drei Wochen bis zu mehreren Monaten. [...] Eigentlich müssten die Institute die Wartezeiten für jeden Patienten ersichtlich und nachvollziehbar auf der Internetseite ausweisen, was oft nicht geschieht, so Smrecnik [...] Der Dachverband der Sozialversicherungsträger werde dahingehend österreichweit bis Herbst eine genaue Auswertung durchführen. Auch das sei begrüßenswert, so die Patientenanwältin. [...]" ...
Quelle: kaernten.orf.at
 
Bund Entlastung Entwicklung Behörde Gesundheitskasse / Krankenfürsorge Krankenhaus Verband Vertretung / Kammer Diagnostik Methode Investition Patient*in Medizin

Zitat ORF Steiermark vom 03.07.2024:

"Die Med-Uni Graz forscht aktuell an einer neuen Methode, um Krebs effektiver zu behandeln: Mit einem Magneten sollen Wirkstoffe von Medikamenten gezielt an betroffene Stellen gezogen werden. Nebenwirkungen von Behandlungen könnten dadurch verringert werden. [...]" ...
Quelle: steiermark.orf.at
 
Medikamente Erkrankung Tumor / Krebs Methode Behandlung Medizin Wissenschaft & Forschung

Zitat Tips/ Linz vom 30.06.2024:

"Am Kepler Universitätsklinikum wurde erstmals in Oberösterreich ein Sensor zum Messen des Lungenarteriendrucks implantiert. Dieser hilft, frühzeitig eine sich verschlechternde Herzschwäche zu erkennen. [...]

Telemonitoring ermöglicht frühzeitiges Eingreifen

Der Lungenarteriendruck-Sensor überträgt die täglichen Messwerte drahtlos per Telemonitoring an das klinische Team, sodass die behandelnden Ärzte in der Lage sind, den Pulmonalarteriendruck per Fernüberwachung zu kontrollieren. Wenn die Druckwerte außerhalb der Zielbereiche liegen, erfolgt automatisch eine Alarmierung. So ist ein frühzeitiges Eingreifen, wie beispielsweise eine Anpassung der Herzinsuffizienzmedikation möglich. [...]" ...
Quelle: tips.at
 
Entwicklung Krankenhaus Diagnostik Herz Insuffizienz Lunge Methode Patient*in Chirurgie Wissenschaft & Forschung

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Telfs vom 28.06.2024:

Nach mehrwöchiger Vorbereitung war es Mitte April 2024 endlich soweit! Das 10-jährige Jubiläum des Instituts für Lebensbegleitendes Lernen (IL³) konnte am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) in Strobl am Wolfgangsee begangen werden. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at
 
Senior*innen Bildungs-Einrichtung Institut Bewegung / Motorik Methode Bildung Veranstaltung

Zitat Salzburg24 vom 25.06.2024:

"Statt 30 Strahlentherapie-Sitzungen bei einem Lungentumor ist nur mehr eine notwendig – ein neues Hightech-Gerät in der Klinik Donaustadt in Wien reduziert die Behandlungen drastisch. [...] Die Klinik Donaustadt in Wien verfügt über Hightech-Geräte, die die Zahl der Sitzungen bei Strahlentherapie massiv verringern. Statt 30 Terminen etwa bei einem Lungentumor ist nur mehr ein einziger nötig. Denn durch die punktgenaue Bestrahlung kann eine hohe Dosis eingesetzt werden. Nun wurde das Spital mit dem Novalis-Zertifikat – bei dem Radiotherapie-Einrichtungen bewertet werden – ausgezeichnet, wie der Wiener Gesundheitsverbund in einer Aussendung mitteilte. [...]

Zweites Strahlenzentrum mit Hightech Gerät

Die Klinik Donaustadt ist neben der Medizinischen Universität Krems erst das zweite Strahlenzentrum Österreichs, das diese internationale Zertifizierung erhalten hat, wurde am Dienstag betont. [...] Die äußerst präzise Bestrahlung schone auch die umliegenden Organe, was Nebenwirkungen verringere, erläuterte sie. 2025 sollen bereits rund 500 Patientinnen und Patienten mit der Methode behandelt werden. Eingesetzt wird sie vor allem bei Tumoren der Lunge, der Leber, der Knochen und im Gehirn. [...] Wartezeiten für Patient:innen dadurch kürzer [...] Ein Behandlungsstart an der Klinik Donaustadt sei innerhalb von nur zwei Wochen möglich, hieß es. [...]" ...
Quelle: salzburg24.at
 
Entlastung Entwicklung Krankenhaus Bewegungsapparat Gehirn Leber Lunge Tumor / Krebs Methode Patient*in Behandlung Onkologie


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung