News


Zitat Salzburger Nachrichten vom 07.06.2022:

"Wundmanagerinnen können oft lange Leidenswege von Patienten beenden. In ihrer Arbeit stehen sie allerdings vor bürokratischen Hindernissen. [...] Auf den ersten Blick sind die Räume der drei Diplompflegerinnen in Wals-Himmelreich nicht von einer Arztpraxis zu unterscheiden: Behandlungsräume, Liegen, medizinisches Material finden sich in dem ehemaligen Büro. Nur ein Arzt ist nicht da. Die selbstständigen Pflegerinnen Andrijana Bigava, Angelika Lieber und Karoline Kinsky arbeiten hier unter dem Motto »Wundlos glücklich«. Sie haben sich als Wundmanagerinnen auf die Behandlung von schlecht heilenden Wunden spezialisiert. Betroffen sind vor allem ältere Personen, Menschen mit Durchblutungsstörungen oder mit Diabetes. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung