News


Zitat tips.at/ Oberösterreich - Kopfing vom 17.11.2022:

"Den Leitsatz »Wir sind da, um zu helfen!« nimmt sich das Rote Kreuz Kopfing besonders zu Herzen. Unter den mindestens zehn Leistungsbereichen, die es von jung bis alt anbietet, wird anlässlich einer Pflegebettenspende der Pflegehilfsmittelverleih besonders in den Vordergrund gerückt. [...] Im Alter so lange wie möglich selbständig sein und zu Hause wohnen, ist der Wunsch vieler Senioren. Pflegehilfsmittel erleichtern dies, tragen dazu bei, Beschwerden zu lindern und erweitern die Mobilität des Betroffenen. Da ein Pflegebett höhenverstellbar ist, ist es für eine Pflegeperson sehr viel einfacher, eine pflegebedürftige Person im Bett zu waschen oder anzukleiden. Für die pflegebedürftige Person selbst bieten die Funktionen des Pflegebettes erhöhten Komfort. Folgende Pflegehilfsmittel bietet das Rote Kreuz Kopfing neben elektrisch verstellbaren Pflegebetten zusätzlich zum Verleih an: Rollstühle, Leibstühle und Rollatoren. [...] Das Essen auf Rädern Team bringt freundliche Worte und eine warme Mittagsmahlzeit zu Personen, die sich nicht mehr selber versorgen können. Letztes Jahr wurde die Fahrdienstgruppe für das Kopfinger Tageszentrum gegründet. Das Team der Rotkreuz Ortsstelle umfasst weiters Kriseninterventions- und Besuchsdienstmitarbeiter. Diese Dienste finden alle mit freiwilligen Mitarbeitern statt.

Das Aufgabengebiet der beruflichen Mitarbeiter der Mobilen Pflege und Betreuung umfasst Pflege und medizinische Tätigkeiten. Die Mitarbeiterin im Betreubaren Wohnen ist individuelle Ansprechpartnerin und setzt Aktivitäten zur Förderung der Hausgemeinschaft.
Zusammenarbeit im Bezirk

Die ehrenamtlichen Leistungsbereiche Rufhilfe, Rotkreuz-Markt, Betreutes Reisen, Gesundheits- und Sozialbegleitung und Mobiles Hospiz werden vom Roten Kreuz Schärding ergänzt und ergeben ein Gesamtportfolio. Schön, so versorgt zu sein. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 03.10.2022:

"Die neue Kampagne des Roten Kreuzes soll Menschen im besten Alter ansprechen und für die Freiwilligenarbeit gewinnen. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat Tiroler Tageszeitung vom 04.08.2022:

"Für pflegende Angehörige ändert sich oftmals auf einen Schlag das ganze Leben. Sie meistern Situationen und Aufgaben, die für andere undenkbar sind. Dass sie dabei Unterstützung gebrauchen könnten, ist oft nicht wirklich sichtbar. Der so genannte Besuchsdienst der Caritas soll da helfen. Einfach ein offenes Ohr schenken, einen Kaffee zusammen trinken oder eine Auszeit ermöglichen – das ist es, was die freiwilligen Helfer des Besuchsdienstes machen. [...]" ...
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Zitat Kleine Zeitung Kärnten vom 24.05.2022:

"Um pflegende Angehörige stärker zu entlasten, sucht die Caritas Freiwillige, die sich im Besuchsdienst engagieren. Der Lehrgang dafür findet an drei verschiedenen Tagen in diesem Jahr statt. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat tips.at/ Amstetten vom 11.05.2022:

"Bei der Hauptversammlung des Vereins Hilfswerk Amstetten-Aschbach konnte Hilfswerk NÖ-Präsidentin und Vorsitzende LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste begrüßen. Neben Berichten aus den Bereichen »Hilfe und Pflege daheim«, ehrenamtlicher Besuchsdienst und Essen auf Rädern sowie dem Bereich »Kinder, Jugend und Familie« stand die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt. Hinterholzer wurde dabei als Vorsitzende bestätigt. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat MeinBezirk.at vom 25.02.2022:

" Dieses Jahr gehen wieder rund 1.500 ehrenamtliche Tiroler Haussammler in allen Bezirken Tirols von Tür zu Tür. Es ist die größte Sammlung der Caritas Tirol und eine wesentliche Stütze für die Arbeit im Inland. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat 5minuten.at/Steiermark vom 23.02.2022:

"Ältere Menschen und pflegende Angehörige haben die Corona-Pandemie als große emotionale und psychische Belastung erlebt. Viele haben sich zurückgezogen und noch nicht zurückgefunden in ihr gewohntes Sozialleben. Einsamkeitsgefühle und Überforderung sind die Folgen. Das Hilfswerk unterstützt sie mit speziellen Angeboten, aus der Isolation und zu mehr Lebensfreude zu finden. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat Tiroler Tageszeitung vom 17.12.2021:

"Anni Scherl arbeitet seit Jahren im Begleit- und Besuchsdienst der Caritas. Sie und ihr Team entlasten pflegende Angehörige im Bezirk Landeck. [...] Fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist manchmal gar nicht so einfach. Denn nicht zuletzt ist damit auch das Eingeständnis verbunden, dass es die Familie allein nicht mehr schafft. [...] Entlastung für die Angehörigen gibt es vom Besuchsdienst der Caritas. Das sind im Bezirk Landeck aktuell elf Frauen zwischen 49 und 79 Jahren, die pflegende Angehörige im Rahmen eines ehrenamtlichen Besuchs- und Begleitdienstes unterstützen, indem sie sich Zeit für Gespräche nehmen und auch Hausbesuche machen. Scherl koordiniert die Einsätze der Freiwilligen. Ihr Telefon läutet oft, bei einem Notfall informiert sie über die professionellen Hilfsangebote und vernetzt. Sie macht dies seit zehn Jahren im Rahmen ihrer Tätigkeit bei der Caritas und seit ihrer Pensionierung ehrenamtlich. [...]" ...
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Zitat Tiroler Tageszeitung vom 12.12.2021:

"Gemeinsam ein Stück des Weges gehen: Der Besuchsdienst der Caritas vermittelt Freiwillige und entlastet pflegende Angehörige. [...]" ...
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Zitat Kleine Zeitung/ Osttirol vom 30.11.2021:

"Caritas Tirol bot in fünf Regionen einen Lehrgang für ehrenamtliche Besuchsdienste an. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung