News


Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Kitzbühel vom 29.06.2022:

"Im Rahmen der Generalversammlung des Gesundheits- und Sozialsprengel Pillerseetal betonte Obmann Helmut Schwitzer: »Wir sind ein als Verein organisierter, nicht profitorientierter Dienstleistungsbetrieb, dessen Umsatz im Vorjahr die 1,2 Mio. Euro Marke erreicht hat. Etwas höher sind die Aufwendungen, aber dank großer Spendenbereitschaft weist die Bilanz 2021 einen Gewinn von 61.000 Euro aus. Das verfügbare Budget und die Investitionsmöglichkeiten sind entsprechend eingeschränkt. Wir danken den fünf Sprengelgemeinden und den vielen privaten und betrieblichen Spendern für die Unterstützungen. Mein größter Dank gilt unserem einsatzfreudigen und verlässlich Team, welches in der Pflege, Tagesbetreuung und Verwaltung trotz schwieriger Corona-Zeiten großartiges zum Wohle der Klienten leistet. Ein ebenso wichtiger Baustein für positive Bilanzen sind unsere 30 ehrenamtlichen Essenfahrer/innen, die jährlich etwa 20.000 Portionen im gesamten Pillerseetal verteilen. Wir suchen zusätzliche Freiwillige um Krankenstände und Urlaube auszugleichen.« [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Linz-Stadt vom 17.06.2022:

"Herausfordernd. Ereignisreich. Erfolgreich. So lässt sich das Jahr 2021 für das OÖ. Rote Kreuz zusammenfassen. Es zeigte: Um Krisen bestmöglich zu bewältigen, braucht es Menschen, die sich freiwillig für andere engagieren. Sie helfen rund 6.000 Mal pro Tag und ermöglichen notwendige Leistungen, die es sonst nicht gäbe. Beispiele sind der Einsatz in der Corona-Pandemie, das Engagement in Bildung und Chancengleichheit sowie die vielen weiteren Herausforderungen im sozialen Zusammenleben. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Freistadt vom 08.06.2022:

"Einen Überblick über Vereine und Organisationen mit hilfreichen Angeboten für Senioren und pflegende Angehörige gibt ein Informationsnachmittag am Freitag, 10. Juni, im Pfarrheim. Interessenten aus nah und fern sind herzlich willkommen [...] An den Infotischen vertreten sind der Sozialhilfeverband Freistadt, das Bezirksseniorenheim Unterweißenbach, die Tageszentren Unterweißenbach und Weitersfelden, die Koordinatorin für Betreuung und Pflege, die Sozialberatungsstelle, das Diakonie Haus für Senioren Bad Zell, das Rote Kreuz (Mobile Pflege und Betreuung, freiwillige soziale Dienste), die Sozialmedizinischen Betreuungsringe (Mühlviertler Alm und Bad Zell/Schönau), die Hospizbewegung Freistadt, die Caritas Servicestelle für pflegende Angehörige Freistadt, die Volkshilfe Schwertberg Demenz-Servicestelle, die Mittagstische der Gemeinden, die Zeitbank 55+, SELBA, die AG Lebensqualität im Alter, die Berufsgruppe 24-Stunden-Betreuung und das Thema Community Nurse. Veranstalter sind die Arbeitsgruppe Sozialforum Unterweißenbach, das Kernteam Lebensqualität im Alter und Regionale Agenda und die SHV-Gemeinden Bad Zell, Kaltenberg, Königswiesen, Liebenau, Pierbach, St. Leonhard, Schönau, Weitersfelden und Unterweißenbach [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat tips.at/ Amstetten vom 11.05.2022:

"Bei der Hauptversammlung des Vereins Hilfswerk Amstetten-Aschbach konnte Hilfswerk NÖ-Präsidentin und Vorsitzende LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste begrüßen. Neben Berichten aus den Bereichen »Hilfe und Pflege daheim«, ehrenamtlicher Besuchsdienst und Essen auf Rädern sowie dem Bereich »Kinder, Jugend und Familie« stand die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt. Hinterholzer wurde dabei als Vorsitzende bestätigt. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Urfahr-Umgebung vom 06.05.2022:

"Die 49-jährige Inge Altmüller aus Bad Leonfelden hilft Menschen bei der Bewältigung ihres Alltages - und das schon seit 19 Jahren. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Imst vom 10.12.2021:

"Viele Jahre lang war das Pitztal in Sachen Pflege ein weißer Fleck. Einige Bürger mussten sogar im Pflegeheim Kitzbühel untergebracht werden. Das änderte sich schlagartig, als vor acht Jahren in Arzl i.P. das Pflegezentrum Pitztal realisiert wurde. Der Bedarf an der Pflegeeinrichtung ist nach wie vor groß. Verbandsobmann Bürgermeister Josef Knabl aus Arzl: »Wir haben in allen Gemeinden eine Warteliste.« [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 25.09.2021:

"Das Hilfswerk Wienerwald feiert Neueröffnung. Etwa 200 Personen in der Region werden von Breitenfurt aus betreut. [...]" ...
Quelle: NÖN.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung