News


Zitat 5Minuten.at/ Kärnten vom 21.09.2022:

"Seit 1994 findet am 21. September der Welt-Alzheimertag statt. Weltweit sind etwa 35 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen. Und es werden jedes Jahr mehr. Alleine in Kärnten geht man pro Jahr von rund 2.000 Neuerkrankungen aus. Prognosen zufolge wird sich die Zahl der jährlichen Neuerkrankungen bis 2050 verdoppeln. [...] Das Land Kärnten habe deshalb in den vergangenen Jahren schrittweise Maßnahmen ausgebaut – »angefangen von Informations- und Servicestellen, über spezielle Schulungen für Pflegefachkräfte, Entlastungsmaßnahmen für pflegende Angehörige bis zur Sensibilisierung und Schulung von MitarbeiterInnen im öffentlichen Dienst«, erklärte Prettner. »Besonders Sensibilisierungsmaßnahmen für die Bevölkerung werden immer wichtiger. Denn es geht ganz wesentlich darum, demenziell erkrankte Menschen in unserer Gesellschaft, also in unserer Mitte, zu halten. Dafür ist es notwendig, über die Erkrankung und über den richtigen Umgang mit Betroffenen Bescheid zu wissen«, so die Gesundheitsreferentin. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat OTS/ Pensionistenverband Österreichs vom 20.09.2022:

"Demenz ist besonders fordernd für pflegende Angehörige – PVÖ fordert mehr finanzielle Unterstützung, sozialrechtliche Absicherung und mehr Angebote [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat OTS/ Caritas Wien vom 15.09.2022:

"Demenzielle Erkrankungen nehmen zu. 150.000 Menschen sind in Österreich betroffen. Schwertner: Politik gefordert, Anliegen Betroffener und Angehöriger stärker in den Blick zu nehmen [...] Schwertner: »Demenz ist eine WIR-Erkrankung. Direkt oder indirekt sind wir alle betroffen. Und Solidarität mit Menschen mit Vergesslichkeit bedeutet auch, dass wir ihnen politisch genügend Aufmerksamkeit schenken. Das betrifft etwa auch die Zuteilung von Finanzmitteln und das Bereitstellen flächendeckender Unterstützungsangebote.« [...] Beim Demenz Meet machen Menschen mit Demenz den Auftakt. Zu Wort kommen auch Angehörige und Fachleute. Podiumsgespräche und Interviews wechseln einander ab unterbrochen von gemeinsamer Bewegung und Ausflügen in den weitläufigen Park des Kardinal-König-Hauses, wo die Veranstaltung stattfindet. Eine Piazza stellt gelungene Angebote rund um das Thema vor. Im Kern geht es darum, dass sich Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen mit Expert*innen und Interessierten austauschen und aufzeigen, wie ein gutes Leben gelingen kann, wie Beziehungen – auch unter veränderten Bedingungen – gelingen können. [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat Katholische Kirche Österreich vom 19.09.2022:

"Diakonie-Direktorin Moser: Pflegeberuf attraktivieren, bessere Personalschlüssel schaffen und Dienstleistungen ausbauen [...] Die Diakonie weist einmal mehr auf den Zeitmangel im Pflegebereich hin und fordert ein Ende der »Stoppuhr-Pflege«. Dafür brauche es neben dem Ausbau der Pflege-Dienstleistungen in erster Linie mehr Personal, forderte die evangelische Hilfsorganisation in einer Aussendung am Montag. »Mehr Personal bedeutet mehr Zeit, und das bedeutet höhere Lebensqualität für Menschen mit Demenz«, betonte Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser anlässlich des Welt-Alzheimertags am Mittwoch (21. September). [...]" ...
Quelle: Katholische Kirche

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Gmunden vom 14.09.2022:

"2002 entwickelte die MAS Alzheimerhilfe das Konzept der MAS Alzheimerakademie und startete österreichweit mit der Ausbildung der ersten MAS Demenztrainer. Im September 2022, gab es im bereits 77. Lehrgang, dieses Mal in Wien (Kolping Wien-Zentral, Gumpendorferstraße 39), eine Besonderheit zu vermelden: die 1.000 Teilnehmerin der MAS Demenztrainer-Ausbildung. [...] Die MAS Alzheimerhilfe will mit dieser Ausbildung Mitarbeiter aus dem Pflege-, Sozial- und Gesundheitsbereich, sowie engagierte und kreative Menschen, die gerne mit älteren Personen zusammenarbeiten, ansprechen. MAS Demenztrainer begleiten Menschen mit Demenz mit Kompetenz. Es handelt sich um keine pflegerische Tätigkeit. MAS Demenztrainer unterstützen die Selbständigkeit und Lebensqualität von Menschen mit Demenz durch stadiengerechte MAS Ressourcentrainings, damit die Betroffenen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und möglichst lange selbständig leben können. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat APA-OTS/ RegionalMedien Austria AG vom 23.08.2022:

"Veranstaltung von MeinMed und der MAS Alzheimerhilfe [...] Wenn am 21. September der Weltalzheimertag begangen wird, steht dieser auch im Zeichen von 145.000 in Österreich lebenden Menschen mit Demenz. Die MAS Alzheimerhilfe, seit vielen Jahren verlässlicher Partner von Betroffenen und begleitenden Angehörigen, und die MeinMed-Veranstaltungsreihe schnüren zu diesem Anlass ein umfassendes Informationspaket. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Hall-Rum vom 15.08.2022:

"Ende August findet an der UMIT Tirol in Hall der Praxistag Demenz statt. Betroffene als auch Angehörige können sich vernetzten und ausgiebig zum Thema informieren. [...] Demenzerkrankungen gelten für viele Menschen als Schrecken im Alter. Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden? Beim Praxistag »Demenz – den Alltag meistern« erhalten Betroffene und Interessierte Informationen zu Demenz, können Expert:innen befragen und haben die Möglichkeit, sich zu vernetzen. [...] Bereits zum 7. Mal bietet die Initiative »Demenz braucht Kompetenz« der tirol kliniken mit dem Praxistag Demenz Betroffenen, Angehörigen und Interessierten einen Raum zum Austausch. Am Donnerstag, 29. August 2022 von 9.30 bis 17.30 Uhr findet die in Kooperation mit dem Landesinstitut für integrierte Versorgung eine organisierte Informationsveranstaltung [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat APA-OTS/ Alzheimer's Association vom 06.08.2022:

"Während der Schwangerschaft aufgetretene Bluthochdruckerkrankungen sind mit einem erhöhten Risiko für vaskuläre Demenz und beschleunigte Hirnalterung verbunden. Dies geht aus Studien hervor, die heute auf der Alzheimer's Association International Conference® (AAIC®) 2022 in San Diego und virtuell vorgestellt wurden.

Hypertensive Schwangerschaftserkrankung (HDP) – Bluthochdruck, einschließlich chronischer/gestationsbedingter Hypertonie und Präeklampsie - stehen in engem Zusammenhang mit Herzkrankheiten im späteren Leben, aber bisher gab es nur wenige Untersuchungen, die diese Störungen mit der kognitiven Leistungsfähigkeit in Verbindung brachten. Zu den wichtigsten Ergebnissen, die auf der AAIC 2022 vorgestellt wurden, gehören [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat ORF Science vom 19.07.2022:

"Mit einer gesunden, aktiven Lebensweise kann man Alzheimer-Demenz zu 40 Prozent vermeiden. Das erklärte der Mediziner Peter Dal-Bianco am Dienstag anlässlich der Präsentation eines Weißbuches »Volkskrankheit Alzheimer« am Dienstag in Wien. [...]" ...
Quelle: ORF Science

Zitat APA-OTS/ Mastermind Public Affairs Consulting GmbH vom 19.07.2022:

"Alzheimer ist am Vormarsch mit weitreichenden Folgen für die Gesellschaft und das Gesundheitssystem [...] Alzheimer-Demenz entwickelt sich weitgehend unbemerkt von der öffentlichen Aufmerksamkeit zu einer immer größeren Herausforderung für die Gesellschaft und das Gesundheitssystem. Schätzungen zufolge sind gegenwärtig über 147.000 Menschen in Österreich von Demenz betroffen [1]. Die meisten von ihnen, etwa zwei Drittel, leiden unter der Alzheimer-Krankheit [2].

Aus diesem Grund hat Biogen, Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Disziplinen der Alzheimer-Versorgung eingeladen, im Zuge des Weißbuchs »Volkskrankheit Alzheimer- Wie Früherkennung und Prävention zum besseren Umgang mit der Erkrankung beitragen können«, Perspektiven und Empfehlungen einzubringen, wie künftig mit der Erkrankung umgegangen werden soll. [...]" ...
Quelle: APA-OTS


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung