News


Zitat pflegen-online.de/ Deutschland vom 28.01.2023:

"Leah Weigand ist Gesundheits- und Krankenpflegerin, Medizinstudentin und Poetry Slammerin. Ihr Video »Ungepflegt« haben mehr als 2,6 Millionen Menschen gesehen [...]" ...
Quelle: pflegen-online

Zitat zackzack.at vom 10.01.2023:

"Die Krankenschwester Leah Weigand sorgt derzeit mit ihrer Brandrede für ihren Job für digitale Begeisterungsstürme. Pflegen bedeute mehr als nur »Arsch abwischen und Sälbchen schmieren«. [...] Leah Weigand ist 26 Jahre alt und lebt im deutschen Marburg. Was die junge Frau besonders macht: Sie spricht vielen anderen Menschen aus dem Herzen – und das ziemlich gekonnt. Seit ein paar Tagen verbreitet sich ihr Poetry Slam mit dem Titel »Ungepflegt« wie wild im Netz. [...]" ...
Quelle: zackzack.at

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Steinfeld vom 15.12.2022:

"Im feierlichen Rahmen wurde am 19. November im Schloss Weinzierl der NÖ Bibliotheken Award an die „erlesene Bücherei“ für ihr innovatives Projekt überreicht.
In der Kategorie 3 »Zugänglichkeit und Raum – Meine BIBLIOTHEK ist hier« wurde die »erlesene Bücherei Pottendorf« mit dem Projekt „Zweiter Standort der Bücherei im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Pottendorf“ mit dem NÖ Bibliotheken Award ausgezeichnet. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Ried vom 03.12.2022:

"Jeden dritten Dienstag im Monat lädt die Caritas OÖ zu einem Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige in Ried ein. Am 13. Dezember, von 17.30 bis 19.30 Uhr erwartet die Teilnehmer in der Giesserei (Rainerstraße 5) eine adventliche Lesung mit Musik. [...] Die weiteren Treffpunkte sind am 17. Jänner, 21. Februar und 21. März und finden jeweils um 19 Uhr statt. Hier stehen die Austauschmöglichkeit für die Teilnehmenden sowie Informationen rund um die Pflege und Betreuung im Vordergrund.

Die Teilnahme ist kostenlos, um freiwillige Spenden wird gebeten. [...] Um Anmeldung bis 12. Dezember wird gebeten [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat MeinBezirk.at/ Niederösterreich - Triestingtal vom 14.11.2022:

"Aufgrund eines guten Konzepts wurden Pottenstein zwei geförderte »Gemeindeschwestern« zuerkannt. [...] »Community Nursing« betitelt sich ein EU-Projekt, das Gemeinden mit entsprechendem Bedarf Krankenschwestern zur Unterstützung der Hauskrankenpflege finanziert. [...] Neben der Kooperation mit Pensionisten- und Seniorenvereinen betreut Gemeindeschwester Patra Palzer ein besonderes Projekt. Sie holt regelmäßig seniorengerechte Bücher in Großdruckschrift aus der Stadtbücherei Berndorf und bietet sie bei Vereinsveranstaltungen zum Ausleihen an.
Unterwegs sind die Community Nurses übrigens zumeist mit einem umweltfreundlichen E-Bike, das ebenso von der EU finanziert wurde. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat DerStandard vom 02.11.2022:

"Ist das Alter der Warteraum zum Tod? Werden wir mürrische Narren oder humorige Weise? Ein Essay über Vorzüge im Alter und Nachteile der Vergänglichkeit [...]

Meister Kaan, fragte sein jüngster Schüler,
warum werden wir Menschen alt?
Was denkst du?, entgegnete der Meister.

Um unser wahres Wesen zu
erkennen?, fragte der Schüler.
Gewiss, sagte Meister Kaan, doch
das sei nicht alles.
Um Schmerz zu lernen und Leid
zu überwinden?

Gewiss, doch es gebe noch mehr.
Um Eitelkeit abzulegen wie auch Gram?, fragte der Schüler.
Gewiss, gewiss, doch es gebe mehr.

Werden wir alt, um unsere Leben
jenseits des Laufs von Sonne und Mond zu ahnen?, fragte der Schüler.
Meister Kaan wiegte abermals den Kopf.

Ach, Meister, bitte sage mir, was
darüber hinaus?, bat der Schüler.
Warum werden wir Menschen alt?

Um zu lächeln über uns, sagte
Meister Kaan.

(frei nach Tarimoko Son, 17. Jahrhundert, Mongolei)

Meine Großmutter lebte im Altersheim auf. Was sie einzig irritiere, sagte sie, seien die vielen alten Leute. Aus einer ähnlichen Beobachtung formulierte der 1870 geborene US-Börsenspekulant und Philanthrop Bernhard Baruch ein Axiom: »Ich werde nie ein alter Mann sein. Alt sind für mich immer die Leute, die gerade fünfzehn Jahre älter sind als ich.«[...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Landeck vom 28.04.2022:

"In der Stadtbibliothek Landeck referierte Margarete Ringler zum Thema »Erfolg im Ehrenamt« und gab dem Publikum kleine Kniffe und kluge Strategien mit auf den Weg, um andere für die Arbeit im Ehrenamt zu begeistern. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Klosterneuburg vom 10.03.2022:

"Buchpräsentation von Claudia Tondls »Klosterneuburg sagst du.« am 22. März: Erzählungen betagter Menschen vom Leben im Damals. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat taz.de/ Deutschland vom 08.01.2022:

"Als sie ihren Mann verlassen wollte, erlitt er einen Schlaganfall. Gabriele von Arnim blieb und pflegte ihn. Nach seinem Tod schrieb sie ein berührendes Buch. [...]" ...
Quelle: taz.de

Zitat ORF Science vom 16.09.2021:

"Wenn Menschen aufmerksam dieselbe Geschichte hören, gleicht sich ihr Herzschlag an – manchmal schlägt das Herz schneller, manchmal langsamer. Davon berichten US-Forscher, die ihren Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern Jules Vernes »20.000 Meilen unter dem Meer« vorlesen ließen. [...]" ...
Quelle: ORF Science


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung