News


Zitat Vorarlberg Online vom 15.11.2022:

"Das Museum des Wandels zeigt die Arbeitsbiografie der Krankenschwester Anni Raid in der AK Vorarlberg. [...] Anni Raid ist heute 90 Jahre alt, und immer noch betreut sie Herzinfarktpatienten in ihrer Herz-Turngruppe. Schon in der Schulzeit wollte sie Krankenschwester werden. Ein Beruf, den sie erst über Umwegen ausüben konnte, und der sie bis heute prägt. [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol - Kufstein vom 10.11.2022:

"Der Sozial- und Gesundheitssprengel Untere Schranne bietet für die Interessierte ein monatliches Demenzcafé an. Dieses soll ein Ort der Begegnung für Demenzbetroffene und deren pflegende Angehörige sein. Hier soll Zeit gefunden werden, um sich in einem angenehmen Rahmen zu unterhalten, sich auszutauschen und zu spüren, dass man mit seinen Sorgen nicht alleine ist. Das Demenzcafé »Seinerzeit« ist jeden 3. Donnerstag im Monat von 14:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Das Cafe findet in den Räumen des Sozial- und Gesundheitssprengels Untere Schranne (Ebbsbachweg 16, Ebbs) statt. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Weiler Zeitung/ Deutschland vom 02.11.2022:

"Groß war das Interesse am Vortrag von Elfriede Marino in der Gevita. [...] Demenz verändert alles: das Leben der Betroffenen, das Leben der Angehörigen. Eine Einordnung des Krankheitsbildes, Verständnis, Tipps und eine Portion Mut vermittelte Elfriede Marino bei ihrem Vortrag in der Gevita. [...] Als pragmatische Tipps zur Annäherung empfiehlt sie, Lebensbücher oder Erinnerungskisten anzulegen mit Fotos, Sprüchen, Büchern oder Dokumenten, die dem Erkrankten wichtig waren. Diese gemeinsam durchzuschauen, sei oft ein guter Schritt, sich trotz der Krankheit anzunähern. Denn, so Marino: »Die Seele wird nicht dement.« [...]" ...
Quelle: Weiler Zeitung

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Rohrbach vom 23.10.2022:

"Besuch von historischem Handwerk und dem OÖ. Schulmuseum. Seniorenausflug in die Vergangenheit [...] Mitglieder des Seniorenringes besuchten, beim diesjährigen Herbstausflug, historisches Handwerk und nahmen im OÖ. Schulmuseum in der original erhaltenen Schulklasse in Bad Leonfelden Platz.

Als erstes Ziel wurde die geschichtsträchtige Blaudruckerei Wagner besucht. Familie Wagner führt in vierter Generation die alte Tradition, des ursprünglich aus Asien kommenden Blaudruckes, weiter. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat 5minuten.at/ Kärnten vom 18.10.2022:

"Die Promenade in Seeboden ziert nun eine Lichtsäule, die als sichtbares Zeichen des Generationen-Dialogs aufgestellt wurde. Auf der beleuchteten Säule zu sehen sind Fotos aus der Gemeinde, die im Rahmen des Generationen-Projektes „Lebenskunst Altern“ entstanden sind. [...] emeinsam mit Landesrätin Schaar überreichte der Künstler Urkunden für alle Projektbeteiligten und eine Ehrentafel an die Gemeinde Seeboden für ihr besonderes Engagement im Zusammenführen der Generationen. »Regelmäßige Begegnungen der Generationen führen zu einem achtsameren Miteinander, zu einem respektvolleren Umgang sowie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Außerdem wirken sie der Vereinsamung der älteren Generation entgegen und die Kinder profitieren von den Erfahrungen und vom Wissen der Seniorinnen und Senioren. Es gilt, den Austausch der Generationen zu fördern, um gesamtheitlich als Gesellschaft zu wachsen«, sagt Schaar zum Ziel des Generationen-Projektes. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Rohrbach vom 05.07.2022:

"Die Gemeinde Haslach darf »ihr« Gesundheitsbüro behalten. Weil die Förderperiode für das Projekt im Frühling zu Ende ging, suchte man fieberhaft nach einer Lösung, wie man dieses weiterfinanzieren könnte. Eine solche wurde nun gefunden. [...] Im Förderzeitraum von April 2019 bis März 2022 konnten 14 Initiativen umgesetzt werden, unter anderem ein Mittagstisch für von Einsamkeit betroffene Menschen oder ein Erinnerungscafé für Menschen, die von Demenz betroffen sind. »Es ist wichtig, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben, der sich des Themas Gesundheitsförderung annimmt und konkrete Angebote in den Gemeinden setzt. Es braucht jemanden, der das Ganze vernetzt. Gute Strukturen ermöglichen es uns mittlerweile auch, außergewöhnliche Situationen zu bewerkstelligen: Derzeit hilft das Büro konkret dabei, ukrainische Flüchtlinge beispielsweise durch Sprachkurse zu unterstützen«, so Karin Windpessl von Proges. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat Neue Züricher Zeitung/ Schweiz vom 21.06.2022:

"Warum war die Krankenschwester eine Schwester? Warum erwarten wir so viel von jenen, die pflegen? Die Historikerin Elisabeth Joris erklärt den meistdiskutierten Beruf der pandemischen Gegenwart. [...]" ...
Quelle: Neue Zürcher Zeitung

Zitat ORF Vorarlberg vom 02.04.2022:

"Immer mehr Menschen interessieren sich für die Ahnenforschung. Einer von ihnen ist Fabio Curman, der HTL-Schüler erforscht seit einiger Zeit die Geschichte seiner Familie – mittlerweile umfasst der Stammbaum bereits 3.500 Personen. Die »Interessensgemeinschaft Ahnenforscher Ländle« hat bereits knapp 300 Mitglieder. [...]" ...
Quelle: ORF Vbg

Zitat GEO vom 24.03.2022:

"Hauke Dressler begleitete die Demenzerkrankung seines Vaters über fünf Jahre fotografisch – und lernte ihn dabei noch einmal neu kennen. Ein Gespräch über Verlust, Tod und das kleine Glück in einer schweren Zeit [...]" ...
Quelle: Geo.de

Zitat ORF Kärnten vom 19.03.2022:

"In Bad Eisenkappel sammelt Bedi Böhm-Besim nicht nur alte Automobile. Nach Voranmeldung zeigt er Interessierten auch seine umfassende Sammlung alter Arbeits- und Gebrauchsgegenstände, die Aufschluss darüber geben, wie das Leben in Kärnten früher einmal gewesen sein muss. [...]" ...
Quelle: ORF Ktn


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung