News


Zitat BVZ.at/ Burgenland - Güssing vom 17.06.2022:

"Das SÜDHUB Programm geht heuer mit sechs Jungunternehmern weiter. [...] »Cdev« will mit einer einfachen App die oft handschriftliche Dokumentation der Pflegeorganisation revolutionieren und so den Arbeitsaufwand um bis zu 70 Prozent reduzieren, »CareFact« beugt mit dem intelligenten, sprechenden Stoffbär 'Paul' Einsamkeit bei Senioren vor, »VitaBlick« bietet mit virtuellen Ausflügen dank VR-Brille eine innovative Lösung gegen eingeschränkte Mobilität im Alter. »Vertify« ist sogar Weltneuheit: Das Medizintechnik-Startup wertet mit Smartphones Augenbewegungen aus, um Schwindelursachen zu finden. [...]" ...
Quelle: BVZ.at

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 08.06.2022:

"Die Integra in Wels bietet Innovationen und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten. [...] Neue Wege und Möglichkeiten in den Bereichen Reha, Therapie, Pflege, Barrierefreiheit, Mobilität und Reisen zeigt die von den OÖN präsentierte Messe Integra, die ab heute, Mittwoch (9 Uhr), bis Freitag in Wels stattfindet. Es ist die ideale Gelegenheit für Pflegefachkräfte und pflegende Angehörige, sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren. »Forschung und Entwicklung ist nicht nur eine Frage der Technik und der Technologie, sondern auch der Gesellschaft«, sagt VP-Soziallandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer. »Gerade in der Pflege und der Betreuung werden wir uns dieser Fragen stellen müssen.« [...] Roboter wurde bereits getestet

Technische Innovationen sind dementsprechend ein Schwerpunkt der Messe. So wird beispielsweise ein Roboter, der mit älteren Menschen spielt, singt und Witze erzählt, präsentiert. Dieser Roboter war bereits testweise im Altenpflegeheim in Wolfern im Einsatz und wird dort demnächst im Zuge eines Pilotprojekts eingesetzt. Vorgestellt wird auch ein Gedächtnistraining zur Demenzprävention und Demenztherapie namens Memocorby. Dabei handelt es sich um ein digitales, multisensorisches Therapie-Tool zum Wiedererlernen der Sprache nach einem Schlaganfall und für das Gedächtnistraining. Dazu werden neue Orthesensysteme und verschiedenste Apps, wie jene von der Regauer Firma Lica Life Care, mit der man Pflege- und Betreuungsleistungen dokumentieren kann, gezeigt. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat APA-OTS/ RAST Solutions GmbH vom 22.04.2022:

"Die neue RAST Care App für die 24h-Betreuung [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat woman.at vom 19.04.2022:

"Kleine Spiele eignen sich gut zur AktivierungAktivierung [sic] spielt auch im Pflegeheim eine RolleIn [sic] einigen Museen gibt es Ausstellungen für Demenzkranke [...]" ...
Quelle: woman.at

Zitat 20min.ch/ Schweiz vom 15.04.2022:

"Aufgrund des Fachpersonalmangels fehlt in der Pflege oft die Zeit, neue Angestellte richtig einzuführen. Die App Careprocess will darum mobiles Lernen in den Pflegealltag integrieren. [...] Die E-Learning-Plattform Careprocess bietet kurze Videos und Texte für Pflegeabläufe. Das soll dem Pflegepersonal bei Unsicherheiten im Arbeitsalltag und Auszubildenden helfen. Für die Umsetzung sammelt die Firma zurzeit Geld per Crowdfunding. ...
Quelle: 20min

Zitat APA-OTS/ ORF vom 07.04.2022:

"Christine Reiler präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin »Bewusst gesund« am Samstag, dem 9. April 2022, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Ruhiger Schlaf – neue Therapie bei Schlafapnoe [...] Was bewegt Bewegung? [...] Erzählcafés – Erinnern gegen das Vergessen [...] Gesundheits-Apps [...] Frühlingsbote – die Heilkraft der Schlüsselblume [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat ORF Wien vom 03.04.2022:

"Seit März gibt es in Österreich die Möglichkeit des »Stillen Notrufs«. Damit kann ein Notruf lautlos abgesetzt und die Polizei unauffällig gerufen werden. Rund 1.200-mal wurde die Handy-App im März heruntergeladen. [...]" ...
Quelle: ORF Wien

Zitat ORF News vom 01.03.2022:

"Seit heute ist eine App mit einem »stillen Notruf« zu den Blaulichtorganisationen in Betrieb. Die entsprechende App »DEC112« kann aus den Stores auf das Handy geladen werden. Damit kann ein Notruf lautlos abgesetzt und die Polizei unauffällig gerufen werden. Diese Form des Notrufs soll vor allem Frauen vor physischer Gewalt schützen, die App ist Teil des Gewaltschutzpakets der Regierung.

Während Frauenhäuser und Frauenring die App kritisierten – sie hatten Bedenken, dass Betroffene zu wenig Vertrauen in die Exekutive hätten und deshalb diese App nicht nutzen würden –, hatte der Bundesverband der Gewaltschutzzentren Österreichs die Maßnahme begrüßt.

Für weitere Entwicklungsschritte des »Stillen Notrufes« sind Kooperationen mit Frauen- und Opferschutzeinrichtungen geplant, berichtete das Innenministerium heute. »Der erste Schritt, um die Gewaltspirale zu durchbrechen, ist, die Polizei zu rufen«, sagte Innenminister Gerhard Karner (ÖVP). [...]" ...
Quelle: ORF News

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Ried vom 28.01.2022:

"Auch im Gesundheitsbereich und der Pflege ist die Digitalisierung am Vormarsch. Welchen Nutzen diese zum Wohle der Patienten und auch Mitarbeiter bringen kann, zeigen sieben innovative Projekte, die im Rahmen eines Wettbewerbs des Landes Oberösterreich ausgewählt und in Linz präsentiert worden sind. Mit dabei ist ein Projekt aus Ried. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat APA-OTS/ Grüner Klub im Parlament vom 20.11.2021:

"Die heute vom Sozialministerium veröffentlichte „Young Carers Austria“-App und das Projekt #visible bieten von nun an Unterstützung [...]" ...
Quelle: APA-OTS


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung