News


Zitat BVZ.at/ Burgenland - Güssing vom 17.06.2022:

"Das SÜDHUB Programm geht heuer mit sechs Jungunternehmern weiter. [...] »Cdev« will mit einer einfachen App die oft handschriftliche Dokumentation der Pflegeorganisation revolutionieren und so den Arbeitsaufwand um bis zu 70 Prozent reduzieren, »CareFact« beugt mit dem intelligenten, sprechenden Stoffbär 'Paul' Einsamkeit bei Senioren vor, »VitaBlick« bietet mit virtuellen Ausflügen dank VR-Brille eine innovative Lösung gegen eingeschränkte Mobilität im Alter. »Vertify« ist sogar Weltneuheit: Das Medizintechnik-Startup wertet mit Smartphones Augenbewegungen aus, um Schwindelursachen zu finden. [...]" ...
Quelle: BVZ.at

Zitat Austria Presse Agentur Science vom 31.05.2022:

"Schon seit geraumer Zeit kämpft unsere Gesellschaft mit einem strukturellen Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal. Daher ist es wichtig, alle Prozesse, die unmittelbar der Versorgung der Patient*innen dienen, effizienter, sicherer und auch für die Beschäftigten attraktiver zu machen. Die Unternehmen MEDventuro und Life Systems - beide 2021 von der Innovationsplattform für öffentliche Beschaffung (IÖB) ausgezeichnet - arbeiten nun mit dem Department für Gesundheits-, Sozial- und Public Management der FH Oberösterreich zusammen. Das Ziel: Eine Pflege- und Betreuungsdokumentation auf digitalem Weg mit der Bestellung, Verpackung und Lieferung der individuellen Medikamentation zu verbinden. [...]" ...
Quelle: APA

Zitat APA-OTS/ Herz-Jesu Krankenhaus Wien vom 19.05.2022:

"Eine auf künstlicher Intelligenz basierende Software unterstützt bei der Entwicklung eines optimalen Pflegeplans. Digitale Pflege-Dokumentation bietet im Herz-Jesu Krankenhaus eine gesamtheitliche Darstellung aller Behandlungen im Krankenhaus und trägt zur modernisierten digitalisierten Pflegeplanung stationärer Patientinnen* und Patienten* bei. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Vorarlberg Online vom 01.02.2022:

"Sie sind Entlastung und wichtige Stütze – vier Wohnbereichsassistent:innen unterstützen seit November 2020 die Pflege in den städtischen Pflegeheimen und kümmern sich um organisatorische Aufgaben. [...] Das ist eine wertvolle Unterstützung im Pflegealltag für die diplomierten Pflegefachkräfte. »Dieser Schritt ist zukunftsweisend. Wir haben mit der Entlastung des Pflegepersonals von administrativen Aufgaben einen wichtigen und wertvollen Impuls für unsere Mitarbeitenden gesetzt, der spürbar auch bei unseren Bewohnerinnen und Bewohner tagtäglich ankommt«, betont Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann. Gut eingespielte Teams kümmern sich jetzt um Termine und administrative Erledigungen. »Die Pflege hat mehr Zeit für ihre wichtigste Aufgabe und das ist und bleibt der Mensch. Wir gehen diesen neuen Weg auch konsequent in Zukunft weiter«, ergänzt Sozialstadträtin Marie-Louise Hinterauer. [...]" ...
Quelle: VOL.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung