Suchmenü ausblenden


Suchmenü einblenden

54 News gefunden


Zitat Kronen Zeitung/ Burgenland vom 24.06.2024:

"Integrationsfonds informierte Flüchtlinge und Vertriebene über Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten am Pflegesektor. [...]

Bis zum Jahr 2050 werden bundesweit 200.000 Arbeitskräfte fehlen! Genau hier setzt die Karriereplattform des ÖIF an. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz, dem Hilfswerk, den Sozialen Diensten Burgenland, der Caritas und der FH Burgenland wurden nun in Eisenstadt rund 100 Flüchtlinge über Ausbildungs- und Jobmöglichkeiten im Pflegebereich beraten. [...]

Unterschiedliche Vorqualifikation
Bei den Teilnehmern in der FH Burgenland handelte es sich mehrheitlich um Flüchtlinge aus der Ukraine. [...] Informiert wurde daher auch über entsprechende Deutschkurse. Von Jänner bis Mai wurden bundesweit bereits rund 30.000 Deutschkurse abgehalten. [...]" ...
Quelle: krone.at
 
Bund Information Land Sprache Behörde Bildungs-Einrichtung Caritas Gesellschaft Rotes Kreuz Arbeit + Migration Jobs Pflegeausbildung Qualifikation / Kompetenz Veranstaltung

Zitat ORF Oberösterreich vom 17.06.2024:

"Die Gesellschaft wird immer älter, das stellt die Politik in puncto Pflege vor wachsende Herausforderungen. Das Land möchte deshalb gemeinsam mit den Sozialhilfeverbänden eine Service GmbH gründen. Diese soll helfen Pflegepersonal zu finden, Sozialhilfeverbände zu entlasten. [...]

GmbH mit Jahresende geplant

Die Service-GmbH soll die Sozialhilfeverbände in den Bezirken entlasten, diese seien zuletzt zunehmend mit neuen Management-Aufgaben konfrontiert gewesen. Gegründet wird die GmbH vom Land und den Verbänden. Die dafür notwendige Novelle des Sozialhilfegesetzes ist heute in Begutachtung gegangen. Mit Jahresende soll die Gesellschaft dann ihre Arbeit aufnehmen. [...]" ...
Quelle: ooe.orf.at
 
Entlastung Entwicklung Land Behörde Gesellschaft SHV - Sozialhilfeverband Arbeit + Migration Berufseinstieg Personal Personalmangel Gesetz

Zitat Kommunal vom 18.06.2024:

"Die Altenpflege ist in Oberösterreich Aufgabe der 15 Sozialhilfeverbände und der drei Statutarstädte Linz, Wels und Steyr. Die Geschäftsstellen der Sozialhilfeverbände sehen sich mit zunehmenden neuen Managementaufgaben konfrontiert. Nun plant man die Gründung einer Service-GmbH, die zentrale Aufgaben wie Personalgewinnung und - entwicklung sowie Aufgaben des Innovationsmanagements übernehmen soll. [...]" ...
Quelle: kommunal.at
 
Land Vermittlung Behörde Gesellschaft SHV - Sozialhilfeverband Berufseinstieg Jobs Personal Personalmanagement Pflege-Beruf

Zitat Land Oberösterreich - Presseinformation vom 17.06.2024:

"Das Land Oberösterreich und die 15 Sozialhilfeverbände wollen die Zusammenarbeit bei der Pflege verstärken. Eine neue Service-GmbH soll etwa die Personalgewinnung und -entwicklung zentral übernehmen. Geplanter Start ist 2025. »Damit können sich die Sozialhilfeverbände besser auf ihre Kernkompetenz konzentrieren«, so LH Mag. Stelzer. [...]" ...
Quelle: land-oberoesterreich.gv.at
 
Entwicklung Land Vermittlung Behörde Gesellschaft SHV - Sozialhilfeverband Arbeit + Migration Berufseinstieg Jobs Pflege-Beruf Betreuung Pflege Gesetz Politik

Zitat Tips/ Oberösterreich vom 17.06.2024:

"Angesichts des demografischen Wandels steigen die Herausforderungen im Bereich Pflege und Betreuung. Eine neue Service-GmbH – ein Projekt von Gemeindebund OÖ, Land OÖ und den Oö. Sozialhilfeverbänden - soll künftig zentrale Aufgaben wie Personalgewinnung sowie Innovationsmanagement gebündelt übernehmen, damit vor Ort mehr Zeit für die Kernaufgaben der Pflege bleibt. [...] Da sich die Geschäftsstellen der Sozialhilfeverbände in den Regionen mit immer mehr Managementaufgaben konfrontiert sehen, planen die Verbände und das Land OÖ die Gründung einer Service-GmbH. Vor einem Jahr wurde dazu ein Projekt unter der Leitung des ehemaligen Landesrechnungshof-Direktors Friedrich Pammer gestartet.

Nach den Maßnahmen in der Fachkräftestrategie Pflege, die mittlerweile erste positive Auswirkungen zeigen, werde mit der geplanten neuen Service-GmbH ein weiterer wichtiger Schritt gesetzt, so Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) am Montag in Linz. »Ziel ist eine gemeinsame übergeordnete Drehscheibe, die den Bereichen Personalgewinnung, Innovation und Verwaltung ihre Aufgaben findet und diese Aufgaben übernimmt. Das soll Ressourcen bündeln und vereinfachen, damit sich die Mitarbeiter in den Häusern besser auf die Kernaufgaben in der Pflege konzentrieren können«, sieht Stelzer »mehr als ein Signal; das ist in wichtiger inhaltlicher und faktischer Schritt, der die Arbeit für viele erleichtern soll.«

»Klüger, nicht 15-mal parallel zu arbeiten, sondern einmal gemeinsam« [...] Aus der Praxis [...] Der weitere Zeitplan [...] Hintergrund [...]" ...
Quelle: tips.at
 
Entlastung Entwicklung Land Vermittlung Behörde Gesellschaft SHV - Sozialhilfeverband Arbeit + Migration Jobs Leitung Personalmanagement Personalmangel Gesetz

Zitat Kurier/ Oberösterreich vom 17.06.2024:

"Verwaltungsaufwand reduzieren, Aufgaben bündeln und sinnvoll verteilen: Land und Sozialhilfeverbände gründen Service-GmbH. [...] Immer mehr Pflegebedürftige [...]
Derzeit wird an einer übergreifenden Service-Gmbh gearbeitet, die zwei zentrale Aufgaben hat:
* Personalgewinnung und -entwicklung.
* Innovationsmanagement und Digitalisierung.

Was trocken klingt, ist es vorerst auch: Noch sind alle Verantwortlichen in der Planung, die Umsetzung soll dann nach dem Juli-Landtag erfolgen. [...] Was machen Sozialhilfeverbände? [...]" ...
Quelle: kurier.at
 
Entlastung Entwicklung Land Vermittlung Behörde Gesellschaft SHV - Sozialhilfeverband Arbeit + Migration Personal Personalmangel Gesetz Digitalisierung

Zitat MeinBezirk.at/ Oberösterreich - Steyr & Steyr Land vom 14.06.2024:

"Primar Vinzenz Auersperg, Leiter der Abteilungen für Orthopädie und orthopädische Chirurgie an den Standorten des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums (PEK) Kirchdorf und Steyr, hat mit Jahresbeginn für zwei Jahre die Präsidentschaft in der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie (ÖGO) übernommen, um deren organisatorische und medizinische Geschicke zu lenken. [...]

Im Fokus seiner Präsidentschaftsagenden stehen primär zwei wichtige Kernthemen: Zum einen ist der Mediziner verantwortlich für die Durchführung des dritten Kongresses für Orthopädie und Traumatologie (26.–28. Juni 2024/Design Center Linz). [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at
 
Gesellschaft Krankenhaus Leitung Chirurgie Orthopädie Bildung Veranstaltung

Zitat APA-OTS/ Medizinische Kontinenzgesellschaft Österreich (MKÖ) vom 13.06.2024:

"Probleme mit der Kontinenz sind bei Erkrankungen wie Demenz, Multiple Sklerose (MS) oder Parkinson eine häufige Begleiterscheinung. Zusätzlich zur ohnehin schon sehr belastenden Grunderkrankung stellt dies nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für ihre Angehörigen eine enorme Herausforderung dar. Um diese Menschen zu unterstützen, informiert die Medizinische Kontinenzgesellschaft Österreich (MKÖ) im Rahmen der heurigen Welt-Kontinenz-Woche von 17.-23. Juni anhand von virtuellen Vorträgen und kompakten Infoblättern. [...]

Zu jedem dieser drei Themen findet ein virtueller Vortrag einer Urologin/eines Urologen mit Schwerpunkt Neuro-Urologie und einer Kontinenz- und Stomaberaterin (KSB) statt. Eine KSB ist eine diplomierte und speziell für dieses Thema ausgebildete Krankenschwester – und somit Expertin rund um Fragen zur Kontinenz. [...]" ...
Quelle: ots.at
 
Angehörige Betroffene*r Expert*in Information Senior*innen Gesellschaft Computer / Internet Alzheimer Demenz Erkrankung Inkontinenz neurodegenerative Erkrankung Parkinson Stoma Beratung Medizin Urologie Veranstaltung

Zitat Österreichische Parkinson Gesellschaft [Datum der Redaktion] 08.06.2024:

"Jahrestagung 2024 vom 20.11. bis 22.11.2024 in Wien Schönbrunn mit den Hauptthemen:
* Neues zum Morbus Parkinson
* Grundlagen des M. Parkinson mit Beiträgen zur Pathogenese und Biomarker
* Therapien der Zukunft: Krankheitsmodifizierende Therapien bei Morbus Parkinson und * * Triplet Repeat-Erkrankungen und Fortschritte in der chirurgischen Behandlung
* Gangstörungen [...]" ...
Quelle: parkinson.at
 
Gesellschaft Parkinson Qualifikation / Kompetenz Auszeichnung Bildung Veranstaltung Wissenschaft & Forschung

Zitat NÖN.at/ Melk vom 28.05.2024:

"Seit Mai 2020 trägt die Koordinationsstelle für Ausbildungen im Bereich Pflege, die »MAG-Menschen und Arbeit-GmbH«, ihr Bestes dazu bei, Auszubildende in Pflege- und Sozialberufen zu unterstützen. Über 1.000 Absolventen und Absolventinnen haben bereits ihre Ausbildung im Pflege- und Sozialbereich mit Hilfe der Koordinationsstelle abgeschlossen.

Johann Baumgartner (54) ist einer davon. Der Schollacher hat eine Werbung der MAG im Fernsehen gesehen und hat sich umgehend dafür beworben. Durch seine Vorerfahrung in der Krankenpflege als Notfallsanitäter war der Einstieg für ihn kein schwieriger. [...] Bevor er die Ausbildung zum Pflegefachassistenten begonnen hat, war Baumgartner in der Justizanstalt Wien im Krankenrevier tätig. Baumgartner ist nun bereits im zweiten und somit letzten Ausbildungsjahr. Im Februar 2025 wird er fertig ausgebildeter Pflegefachassistent sein. Seine Ausbildung wird durch das Pflegestipendium der »AQUA«-Förderung des AMS finanziert. [...]" ...
Quelle: noen.at
 
Gesellschaft Ausbildung Berufseinstieg Pflegefachassistenz (PFA) Stipendium


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung