News


Zitat ORF Niederösterreich vom 02.01.2022:

"Seit Herbst steigt die Anzahl jener Anrufe beim Frauentelefon, bei denen es um Gewalt geht. Etwa 2.000 Anrufe werden jährlich unter 0800/800 810 abgewickelt. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat Regionews.at vom 29.12.2021:

"LR Teschl-Hofmeister: Rasche und unbürokratische Hilfe unter 0800 800 810 [...] Das NÖ Frauentelefon wurde 2005 eingerichtet und hat sich zu einer unverzichtbaren Anlaufstelle für Frauen in Krisensituationen etabliert. »Immer wieder erleben wir wie schwierig es für Frauen in Problemsituationen ist, Hilfe zu finden und diese auch in Anspruch zu nehmen. Die Hürde ist oft zu hoch und mit Scham behaftet, vor allem für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Das NÖ Frauentelefon ist eine erste Anlaufstelle und bietet einen niederschwelligen und anonymen Zugang, der oft ein erster Schritt aus der Gewaltspirale sein kann,« so Frauen-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, die darauf hinweist, dass das NÖ Frauentelefon rund 2.000 Anrufe pro Jahr zu verzeichnen hat. [...]" ...
Quelle: regionews.at

Zitat ORF Österreich vom 18.10.2021:

"Die hohe Zahl an Femiziden hat die Regierung veranlasst, ein Maßnahmenpaket gegen Gewalt an Frauen zu schnüren. Teil davon ist die Telefonhotline „Männerinfo“, die ab sofort zur Verfügung steht. Hilfesuchende können rund um die Uhr 0800 400 777 kostenlos aus ganz Österreich anrufen. [...]" ...
Quelle: ORF Ö

Zitat ORF Kärnten vom 09.09.2021:

"Am Donnerstag findet in Klagenfurt eine Fachtagung zur Suizidprävention statt. Experten aus dem In- und Ausland suchen Wege, um Suizide zu verhindern. Jedes Jahr sind in Kärnten 100 Menschen betroffen. Das Netzwerk von Hilfe in Notsituationen soll ausgebaut werden. [...]" ...
Quelle: ORF Ktn

Zitat Kronen Zeitung Niederösterreich vom 26.08.2021:

"Vom ersten Anruf bis zum ersten Tag am neuen Arbeitsplatz will das Land am Pflegeberuf interessierten Personen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Umgesetzt wird das durch die geschaffene Koordinationsstelle für Pflegeberufe. Die Zahlen zeigen: Jetzt steigt nicht mehr nur der Bedarf, sondern auch die Nachfrage. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat ORF Wien vom 19.04.2021:

"In Wien sind 30.000 Pflegerinnen und Pfleger seit Ausbruch der CoV-Krise mit Überstunden, Konflikten und Arbeiten unter enormem Zeitdruck konfrontiert. Seit Montag gibt es Unterstützung beim Krisentelefon des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes. [...]" ...
Quelle: ORF Wien

Zitat OTS vom 17.02.2021:

"Demenz ist für Betroffene und ihre Angehörigen eine enorme Herausforderung. »Mit den Angeboten des NÖ Demenz-Service wollen wir Betroffene und ihre Familien bestmöglich unterstützen und sie entlasten. Seit Anfang 2018 wurden bereits 1.017 individuelle Beratungen durchgeführt«, erläutert Landesrat Martin Eichtinger. Bei den kostenlosen, individuellen Beratungen helfen Demenz-Experten mit einschlägiger Ausbildung und langjähriger Erfahrung bei Problemen, geben Tipps, wie man Betroffene aktivieren kann oder üben mit den Angehörigen, wie sie mit Betroffenen umgehen können. Aufgrund der Corona-Maßnahmen finden die individuellen Beratungen zurzeit in erster Linie telefonisch und virtuell statt. Unter Einhaltung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen ist auf Wunsch aber auch ein Hausbesuch möglich.

In den Kundenservicestellen der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) sind auch wieder die Info-Points Demenz, also die Sprechstunden mit den Demenz-Experten, besetzt. »Uns ist wichtig, dass Betroffene und ihre Familien professionelle Hilfe und Entlastung in dieser schweren Lebensphase erhalten«, erklärt Norbert Fidler, Vorsitzender des ÖGK-Landesstellenausschusses in Niederösterreich. »Frühzeitige und unkomplizierte Unterstützung ist in dieser Situation essentiell. Daher stehen wir in allen niederösterreichischen Bezirken mit Info-Points und erfahrenen Expertinnen und Experten bereit.«

In den ersten zwei Jahren – Start war am 1. Jänner 2018 – wurden die individuellen Beratungen in der Region NÖ Mitte angeboten. Pro Jahr wurden dabei rund 150 Beratungen durchgeführt. Seit 2020 wird der Service in ganz Niederösterreich angeboten. Es gab 649 Beratungen. Im Jänner 2021 waren es 51. »Wir sind stolz auf die hohe Akzeptanz unseres Demenz-Service mit all seinen Leistungen. Wir danken insbesondere allen Expertinnen und Experten, die mit Herz, Engagement und vor allem Kompetenz einen wesentlichen Beitrag zur rechtzeitigen Diagnose, Therapie und ,rundum-Betreuung‘ leisten. ...
Quelle: OTS

Zitat ORF Niederösterreich vom 15.02.2021:

"Viele Menschen sind während der CoV-Pandemie einsam, weil die sozialen Kontakte fehlen. Mit dem »Plaudernetz« startete die Caritas im ersten Lockdown eine Initiative gegen das Alleinsein. Mehr als 13.500 Anrufe wurden bis Anfang Februar 2021 abgewickelt. [...]" ...
Quelle: ORF NÖ

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Bezirk Rohrbach vom 06.02.2021:

"Gerade in solch herausfordernden Zeiten tut es gut, sich die Sorgen von der Seele sprechen zu können. Für Landwirte steht dafür das bäuerliche Sorgentelefon zur Verfügung. [...]" ...
Quelle: tips.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung