Lexikon > Verbandtuch


Ein Verbandtuch dient zum keimarmen Abdecken und druckfreien Bedecken von großflächigen Verletzungen wie Schürfwunden, offenen Brüchen oder Brandwunden.
Sie sind in den Größen 40 cm × 60 cm, 60 cm × 80 cm und 80 cm × 120 cm erhältlich. Die Anforderungen an ein Verbandtuch sind in DIN 13152-A und DIN 13152-BR geregelt.
Verbandtücher gehören zur in der Bundesrepublik vorgeschriebenen Füllung eines Betriebs- und KFZ-Verbandkastens.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Verbandtuch

Zurück zu allen Lexikon-Einträgen


Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung