News


Zitat ORF Tirol vom 18.01.2023:

"Viele Menschen leiden an chronischen Rückenschmerzen. Eine Operation ist nur im Notfall zwingend, besser sei laut der österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG) körperliche Betätigung, um den Schmerzen vorzubeugen. Sie möchte die Ausbildung für Schmerzmediziner erweitern. [...]" ...
Quelle: ORF Tirol

Zitat OTS/ Vinzenz Gruppe vom 08.12.2022:

"Nach akuten Erkrankungen gewinnen viele Patient*innen in einer Rehabilitation neue Lebenskraft und Beweglichkeit. Ein stationärer Rehaaufenthalt ist aber nicht immer für alle Menschen möglich. Reha.ambulant — ein Angebot der Vinzenz Gruppe — bietet für diese in Wien und Oberösterreich neue Leistungen [...] Die umfangreichen Programme, die für Betroffene individuell entwickelt werden, beinhalten unter anderem Physiotherapie und Ergotherapie, verschiedene physikalische Therapien und Lebensstil-Empfehlungen [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat OTS/ Pensionsversicherungsanstalt vom 25.11.2022:

"Diskussion über Post-COVID-Reha beschließt PVA-Kongress [...] Mit einer Videobotschaft von Nationalratspräsidentin Doris Bures startete die Fachtagung der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) in den zweiten Tag. »Nicht zuletzt aufgrund der demografischen Veränderungen unserer modernen Industriegesellschaften, steigen die Bedeutung und die Möglichkeiten medizinischer Rehabilitation dramatisch an«, sagte Bures. Ihr ist das Thema aufgrund einer schweren COVID-Infektion und einer anschließenden Rehabilitation im Reha-Zentrum Hochegg auch persönlich ein ganz besonderes Anliegen.

Die anschließende Vortragsreihe begann mit Informationen über die Auswirkung von Post-COVID im Bereich der Lungenrehabilitation. Vorträge zum Stellenwert des Qualitätsmanagements sowie zur richtigen Zuweisung von Reha-Patient*innen in die richtigen Einrichtungen und dem Bereich der Aktivierenden Reha-Pflege gaben spannende Einblicke. [...] Die besten drei Arbeiten wurden vorgestellt und ausgezeichnet. Univ.-Ass. Mag. Dr. Timothy Hasenöhrl, Bakk. erhielt für sein wissenschaftliches Poster mit dem Titel »Krafttraining bei Brustkrebs-assoziiertem Lymphödem – ein Paradigmenwechsel« den ersten Platz zu 1.000 Euro. Christiane Prenner, BSc MSc erhielt für das Poster »Mangelernährung in der kardiovaskulären Rehabilitation. Bedeutung des Ernährungszustandes für den Therapieerfolg« den zweiten Platz zu 600 Euro.

Der dritte und mit 400 Euro dotierte Platz ging an Univ.-Ass. Dr. phil. Matthias Rohringer, BEd MSc für sein Poster »Gesundheitskompetenz in der orthopädischen Rehabilitation nach Knie- oder Hüftendoprothesen«. PVA-Generaldirektor-Stv.in Mag.a Canan Aytekin sowie PVA-Chefarzt-Stellvertreterin Dr.in Brigitte Preier und Mag.a Beate Heiß, Leiterin der PVA-Pflegedirektion gratulierten den Gewinnern und der Gewinnerin ganz herzlich. [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat Stern.de/ Deutschland vom 28.11.2022:

"Für Nacken, Schultern und das Kreuz: Der Heidelberger Physiotherapeut und Sportwissenschaftler Tobias Horel ist Mitbegründer der Initiative »Physio meets Science« und zeigt hier, von welchen Übungen Patienten mit Rückenschmerzen in Studien profitierten. [...]" ...
Quelle: stern.de

Zitat Apotheken Umschau/ Deutschland vom 28.11.2022:

"Fango, Sauna und Rotlicht steigern das Wohlbefinden und mobilisieren die Heilungskräfte des Körpers. [...]" ...
Quelle: ApothekenUmschau

Zitat Kronen Zeitung Steiermark vom 22.11.2022:

"Klaus Katzianka verfügt trotz Behinderung über mehr Fähigkeiten als viele andere. Für sein Engagement im Pflegebereich bekommt der Leobner jetzt das Goldene Ehrenkreuz verliehen. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat Kronen Zeitung vom 12.11.2022:

"Es wird Zeit, dass unser toller Sozialstaat einmal unter die Lupe genommen wird. Es handelt sich um einen Fall aus meinem allernächsten Umfeld. Wie kann es sein, dass eine Frau mit ausschließlich österreichischen Wurzeln hin- und hergeschoben wird wie ein zweitklassiges Etwas? Eine Frau, die nach dem Tod ihres Mannes zwei kleine Kinder großgezogen hat, es geschafft hat, aus eigener Kraft, ein halb fertiges Haus unter hohen Entbehrungen fertigzustellen und den Kindern die bestmögliche Ausbildung zu ermöglichen. Nun ist es passiert, dass diese Frau einen unglücklichen Unfall hatte, über zwei Stufen stolperte, und sich nebst einem Handbruch auch noch einen Bruch am Sprunggelenk zuzog. Auch ist ihr künstliches neues Kniegelenk in Mitleidenschaft gezogen worden. Wie kann es sein, dass diese Frau vom ersten Krankenhaus abgewimmelt wurde, aus Gründen des Personal- und Ärztemangels? Diesen kann ich mir nicht erklären, wenn man bedenkt, wie viele Medizinstudenten (anscheinend ewige) es gibt. Nachdem sie im zweiten Krankenhaus Aufnahme gefunden hatte, wurde sie allerdings nach drei Tagen in eine Therapieeinrichtung transportiert, wo sie lernen sollte, mithilfe von Krücken mobil zu werden. So weit, so gut, aber sogar mein nicht medizinisch geschulter Hausverstand sagt mir, dass ein Mensch, dessen komplette linke Körperhälfte außer Gefecht ist (Arm, Bein, Knie), nicht auf Krücken gehen kann. Das hat sich auch das Personal dieser Einrichtung gedacht, woraufhin sie diese Frau in ein Pflegeheim verfrachtet haben, in welchem ihr gleich einmal gesagt wurde, dass 80% ihrer Pension für die Pflege dort in Anspruch genommen werden. Doch das Wort »Pflege« dort in den Mund zu nehmen ist alleine schon eine Frechheit. Bei einem Besuch dort musste ich feststellen, dass ein Mensch nicht mehr den Wert bzw. die Wertschätzung erfährt, die er verdient. Wie kann es sein, dass jemand, der beim Essen das Personal bittet, mit ihm auf die Toilette zu gehen, als einzigen Kommentar hört: »Mach in die Hose! Du hast ja ohnehin eine Windel an. ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat SWR Wissen/ Deutschland vom 15.08.2022:

"Man will es vielleicht nicht wahrhaben, aber ab dem 30. Lebensjahr beginnen wir zu schrumpfen, und zwar ausnahmslos wir alle, egal ob Mann oder Frau, krank oder gesund. Der Schrumpfungsprozess verläuft über Jahre hinweg, aber er zeigt sich auch im Tagesverlauf. Doch woran liegt das eigentlich? [...]" ...
Quelle: SWR Wissen

Zitat Oberösterreichisches Volksblatt vom 04.06.2022:

"Die Fachmesse Integra gibt vom 8. bis 10. Juni in der Messe Wels einen Überblick über Produktneuheiten in den Bereichen Pflege, Reha und Therapie. Sowohl Pflegekräfte, als auch pflegende Angehörige und vor allem Betroffene können Rollstühle und Gehhilfen vor Ort ausprobieren. Auch der Sport trotz Handicap soll nicht zu kurz kommen und das Bildungsangebot ist vielschichtig. [...]" ...
Quelle: Oberösterreichisches Volksblatt

Zitat NeueZeit.at/ Burgenland vom 26.04.2022:

"Schwer heben, täglich kranken oder sogar sterbenden Menschen beistehen und lange, unregelmäßige Dienste: Pflege ist Schwerarbeit. Und dann folgt oft Altersarmut. Denn Pflegerinnen und Pfleger haben keinen Anspruch auf eine Schwerarbeiterpension. Geht es nach 12.000 Österreicherinnen und Österreichern, soll sich das endlich ändern. [...]" ...
Quelle: NeueZeit


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung