News


Zitat Vorarlberg Online vom 22.07.2022:

"Zehn Absolvent:innen haben die Weiterbildung »Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege« erfolgreich abgeschlossen. [...] Die psychiatrische Pflege ist besonders nah am Menschen – und sie ist besonders anspruchsvoll. Denn oft ist nicht unmittelbar erkennbar, was psychisch beeinträchtigten Menschen fehlt und was ihr Leid lindern kann. »Dafür braucht es neben viel Geduld und Empathie auch hochspezialisierte Fachkenntnisse«, betont Pflegedirektorin Kovatsch. Bei der in Schloss Hofen angebotenen Weiterbildung „Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege“ lernen Pflegefachkräfte, die bio-psycho-soziale Verfasstheit von Patient:innen wahrzunehmen, sie in der Krise zu begleiten und zu stabilisieren, aber auch ihr Genesungspotenzial zu aktivieren, das Patient:innen zu mehr Wohlbefinden verhilft. Die zehn Absolvent:innen des 2021 Jahrgangs haben die einsemestrige Vollzeitausbildung unmittelbare an ihre dreijährige Diplomausbildung für den gehobenen Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege angeschlossen. [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat APA-OTS/ Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ vom 22.07.2022:

"Anlässlich des Mordverdachts in Wien, wonach eine 90-Jährige ihren 93-Jährigen Ehemann getötet haben soll, weil sie mit der Pflege ihres Mannes überfordert gewesen sein soll, forderte heute FPÖ-Frauen- und Seniorensprecherin NAbg. Rosa Ecker, MBA: »Leider gab es im heurigen Jahr schon einige Fälle, wo ältere Personen die Herausforderungen der Pflege nicht mehr geschafft haben. Daher müssen wir rasch Präventionsmaßnahmen setzen, um den Menschen Hilfestellung zu bieten. Es muss unser vorrangiges Anliegen sein, rasch Maßnahmen zu erarbeiten, um vor allem ältere Menschen vor solchen Verzweiflungstaten zu bewahren.« [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Kleine Zeitung vom 08.07.2022:

"Insider schildern nach zwei Anlassfällen einen eklatanten Engpass in der Notarzt-Versorgung. Rot-Kreuz-Sanitäter seien im Kampf um Leben oder Tod immer öfter auf sich allein gestellt. Probleme auch in Hartberg und Leoben. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat APA-OTS/ Freiheitlicher Parlamentsklub - FPÖ vom 07.07.2022:

"»Die Pflegereform bleibt zwar lückenhaft, geht aber in die richtige Richtung« [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Kronen Zeitung Oberösterreich vom 06.07.2022:

"Sechs neue Seniorenheime entstanden seit 2016 in Oberösterreich. Rechnerisch ist keines der mehr als 600 Betten belegt, weil alleine wegen Personalmangels in Oberösterreich mehr als 800 Betten in Pflegeeinrichtungen nicht belegt werden können. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat Wiener Zeitung vom 06.07.2022:

"Während der Nationalrat einen Teil der Reform absegnet, bereiten fehlende Kompetenzen für diplomiertes Personal Sorgen. [...] Im Nationalrat erfolgt am Donnerstag der Sanktus für ein Pflegepaket. Damit machen ÖVP und Grüne vor allem mehr Geld locker - nämlich in Summe eine Milliarde Euro. Allein 570 Millionen Euro schießt der Bund 2023 und 2024 zu den Gehältern für Pflegekräfte und nun auch Heimhilfen zu. Das soll ein finanzielles Lockmittel für die unter akutem Personalengpass leidenden Pflegeberufe sein. So beklagte etwa die steirische KPÖ, es zeige sich längst eine »Pflegekrise«, weil 280 Spitalsbetten in der Steiermark wegen des Fehlens von Pflegekräften nicht genützt werden können. [...]" ...
Quelle: Wiener Zeitung

Zitat Kronen Zeitung Tirol vom 05.07.2022:

"Die privaten Tiroler Sanatorien, Altenwohn- und Pflegeheime sowie Tageskliniken schlagen Alarm. Der Pflegenotstand im Land sei »akut«. Laut den Vertretern in der Wirtschaftskammer brauche es unter anderem »eine Liberalisierung bei der Beschäftigung ausländischen Pflegepersonals«. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat Stadt Salzburg vom 04.07.2022:

"Seniorenberatung der Stadt steht unter 0662 8072 3240 mit Rat und Tat zur Seite [...] Die Seniorenberatung ist die erste Anlaufstelle für alle Fragen des Älterwerdens in der Stadt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Ziel ist es, die bestmögliche Lösung zu finden, damit Betroffene so lange als möglich zu Hause bleiben können. [...] Gewalt aufgrund von Überforderung in der Pflege nimmt zu. Erst gestern ereignete sich in Niederösterreich eine Bluttat an einem 85-Jährigen – der pflegende Angehörige steht unter Mordverdacht. Auch in der Stadt Salzburg werden viele ältere Menschen von ihren Familien zu Hause gepflegt. Wenn Überlastung und Überforderung auftritt, können sie sich an die Expertinnen und Experten in der Seniorenberatung Salzburg wenden. [...]" ...
Quelle: Stadt Salzburg

Zitat Kronen Zeitung Niederösterreich vom 26.06.2022:

"Die Teuerungswelle rollt unaufhaltsam weiter und trifft jetzt auch die Pflegebedürftigen zwischen Enns und Leitha. Immer mehr Betroffene können sich die 24-Stunden-Betreuung nicht mehr leisten. Die Förderung wurde ja immerhin auch seit 15 Jahren nicht erhöht. Die Standesvertreter schlagen Alarm und hoffen auf Unterstützung des Gesetzgebers. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat 5minuten.at/ Steiermark - Graz vom 26.06.2022:

"Die Corona-Pandemie hat die Pflege-Krise in der Steiermark dramatisch verschärft. Die KPÖ sammelt Unterschriften für eine Pflege-Petition. Was genau gefordert wird, liest du hier. [...]" ...
Quelle: 5min.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung