News


Zitat Kronen Zeitung Niederösterreich vom 02.09.2022:

"Trotz Personalkrise gesteht man Pflegekräften wie Veronika Masin kaum zu, Schwerarbeit geleistet zu haben. Das wirkt sich negativ auf die Pension aus. Weil viele derartige Fälle drohen, steigen die Personalvertreter auf die Barrikaden. Statt der vielen öffentlichen Schulterklopfer und den Lippenbekenntnissen solle die Politik die Pflegeberufe endlich mehr wertschätzen und würdigen. [...]" ...
Quelle: Kronen Zeitung

Zitat Vorarlberg Online vom 02.09.2022:

"Internationale Bodensee-Konferenz bestätigt Forderungen der AK im Pflegebereich – AK-Modell noch immer in Warteschleife [...]" ...
Quelle: VOL.at

Zitat APA-OTS/ ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund vom 02.09.2022:

"»Beschäftigte werden wie Zitronen ausgequetscht« [...] Reinhard Waldhör, Vorsitzender der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft, und Edgar Martin, Vorsitzender der Hauptgruppe II in der younion _ Die Daseinsgewerkschaft (»Team Gesundheit«), sind schockiert über die Stellungnahme des Gesundheitsministeriums zur im März 2022 eingereichten parlamentarische Bürger*innen-Initiative »Achtung Gesundheit! – Es ist 5 nach 12: Gemeinsam fordern wir gute Arbeit und faire Bezahlung für alle im Gesundheit- und Langzeitpflegebereich!«.

Die Initiative stellte eine der zahlreichen Aktionen der »Offensive Gesundheit«, ein Zusammenschluss aller zuständigen Fachgewerkschaften, der Arbeiterkammer sowie des ÖGB, dar. Mehr als 85.000 Menschen unterzeichneten die parlamentarische Bürger*innen-Initiative. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat heute.at vom 30.08.2022:

"Seit Jahren kämpft man in Österreichs Spitälern und Pflegeheimen mit einem massiven Personalmangel. Bessere Entlohnung fordert die Arbeiterkammer. [...]" ...
Quelle: heute.at

Zitat DerStandard vom 29.08.2022:

"Am Arbeitsmarkt vollzieht sich beim Faktor Zeit ein Wertewandel. Teilzeitarbeit bleibt in Österreich dennoch eine Frage von Rollenbildern und ökonomischem Status [...] »Arbeitszeitzufriedenheit im Sinkflug«, titelt die Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ). Viermal pro Jahr veröffentlicht sie den Arbeitsklima-Index, der auf 900 persönlichen Befragungen beruht und die Stimmungslage der arbeitenden Bevölkerung einfangen soll. Die niedrige Zufriedenheit liegt aktuell nicht nur am fehlenden Optimismus, was die wirtschaftliche Entwicklung des Landes betrifft. Die Österreicher:innen würden auch gerne weniger arbeiten. [...] Die Gewerkschaft bringt indes verschiedene Modelle einer Arbeitszeitverkürzung immer wieder aufs Tapet – das könne auch zusätzlicher Urlaub sein. Heuer werde es aufgrund der rasanten Teuerung aber »wohl eher ums Geld« gehen, sagte ÖGB-Chef Wolfgang Katzian kürzlich im Interview mit Ö1. Für mehr Freizeit auf einen Teil des Gehalts verzichten – die Angst vor der nächsten Stromrechnung hat diese Frage vielfach verdrängt. [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat Wiener Zeitung vom 29.08.2022:

"Von Wien über Salzburg und Oberösterreich - es gibt bereits Engpässe. Pensionierungen vergrößern das Problem. [...] Die Nachricht klang dramatisch: In der Klinik Ottakring sind von 940 Betten 281 wegen Personalmangel gesperrt. Betroffen ist die Unfallchirurgie, es gab es eine sogenannte »globale Gefährdungsanzeige«. [...]" ...
Quelle: Wiener Zeitung

Zitat DerStandard vom 29.08.2022:

"Bei Erfolg der Petition würde in dem Bereich ein Pensionsantritt mit bereits 60 Jahren ermöglicht. Die Unterschriften wurden Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) übergeben [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat Kleine Zeitung/ Steiermark vom 12.08.2022:

"Der Lohnausgleich für Mitarbeiter in Altersteilzeit wurde wegen eines Gerichtsurteils neu berechnet. Das könnte jetzt die Mitarbeiter treffen. [...] Eine böse Überraschung erwartet derzeit den einen oder anderen auf dem Gehaltszettel. Rund 35.000 Österreicherinnen und Österreichern in Altersteilzeit droht die Rückzahlung eines Teils ihres Gehaltes, das sie bereits erhalten haben. Dahinter stecken ein Gerichtsurteil und eine neue Berechnung.

Konkret geht es um den Lohnausgleich, also um einen Teil des Alterszeitgeldes, den die Arbeitnehmer bekommen. Das Arbeitsmarktservice (AMS) bezuschusst den Arbeitgebern diesen Ausgleich. Er wurde aber rückwirkend mit Jänner neu berechnet, deswegen bekommen die Arbeitgeber teils weniger Förderungen vom AMS. Und das können sie an ihre Arbeitnehmer weitergeben – wenn der Vertrag rückwirkende Zahlungen zulässt.
Rückzahlungen von bis zu 400 Euro [...] Die neue Berechnung geht auf ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofs vom 17. November 2021 zurück. Damals wollte die klagende Partei erreichen, dass die sogenannte Funktionszulage nicht aus dem Lohnausgleich herausgerechnet wird. Wenn also zum Beispiel eine Abteilungsleiterin in Altersteilzeit geht und damit auch die Funktion als Abteilungsleiterin abgibt, hat sie die entsprechende Zulage verloren. Die klagende Partei hatte Erfolg. Mit dem Urteil kamen aber noch einige anderen Änderungen in der Berechnung dazu. Sodass diese komplett neu angepasst wurde, heißt es vom AMS. Von Fall zu Fall wirke sich das unterschiedlich aus.

Gerade in Zeiten der Teuerungen könnte eine Rückzahlung oder weniger Gehalt aber viele hart treffen. Bei der Arbeiterkammer Wien und Steiermark sind noch keine Anfragen deswegen aufgetaucht. Die Kages-Betriebsrätin Anna Maria Windisch rät aber dringend, sich an die Stellen zu wenden, wenn man betroffen ist. Dann besteht die Hoffnung auf eine Sammelklage, die vielleicht etwas bewirken kann. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat ORF Tirol vom 04.08.2022:

"Im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich nehmen körperliche und verbale Angriffe stetig zu, zeigt sich die Gewerkschaft GPA Tirol alarmiert. Es brauche eine Enttabuisierung dieses Themas und eine klare Regelung, fordern Betriebsrätinnen und Betriebsräte. [...]" ...
Quelle: ORF Tirol

Zitat MeinBezirk.at/ Tirol vom 28.07.2022:

"Das Aus für die Corona-Quarantäne soll ab dem 1. August in Österreich in Kraft treten. Für »fahrlässig« hält dies der ÖGB Tirol-Vorsitzende Philip Wohlgemuth. Diese Entscheidung wäre eine »absolute Zumutung« gegenüber den Risikogruppen. [...]" ...
Quelle: OÖN


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung