News


Zitat MeinBezirk.at/ Wienerwald-Neulengbach vom 20.09.2022:

"Die Neulengbacher »Community Nurses« trafen sich zum Gespräch mit den BezirksBlättern. [...] Der Ablauf der einzelnen Hilfestellungen sei nicht immer gleich. Dennoch beginnt es laut Weiß-Radschopf meist mit einem Anruf: »Die Menschen rufen uns an und berichten von ihren Sorgen. Meistens kommen wir dann persönlich zu Hause vorbei, um uns ein eigenes Bild von der Situation zu machen.« Danach geben die beiden Heldinnen Tipps, um präventiv und vorsorglich zu helfen. »Die Hilfen sind immer unterschiedlich, oft reicht eine Infobroschüre aus.« [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat APA-OTS/ Diakonie Österreich vom 09.09.2022:

"Diakonie fordert den Ausbau von Dienstleistungen und sieht Community Nursing als wichtigen Zwischenschritt [...] Die Hauptaufgabe der Community Nurses ist es, Menschen mit Pflegebedarf zu Angeboten in der Gemeinde zu beraten. »Community Nurses sollen Menschen mit Pflegebedarf dabei unterstützen, die für sie passenden Angebote zu finden. Was aber, wenn es die passenden Angebote nicht gibt? Ohne den Ausbau und die Finanzierung von wohnortnahen Angeboten bringt auch die beste Beratung nichts«, meint die Diakonie-Direktorin. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Kleine Zeitung/ Kärnten vom 08.09.2022:

"In 93 Kärntner Gemeinden informieren 40 Pflegekoordinatoren alte Menschen und deren Angehörige über Hilfsmöglichkeiten zur Entlastung und für den Alltag Zuhause. Ehrenamtliche helfen mit. [...] Der berufstätige Sohn will seine allein lebende 80-jährige Mutter tagsüber gut versorgt wissen. Das ist ein Anliegen, mit dem Doris Sadjina oft konfrontiert ist. Sie ist Pflegekoordinatorin in Ludmannsdorf/Bilcovs und Ebenthal. Sie informiert ältere Menschen ab 75 und deren Angehörigen von sich aus oder auf Anfrage zumeist im häuslichen Umfeld über Pflege- und Hilfsangebote: von Essen auf Rädern über mobile Dienste, Pflegegeld bis zum Urlaub für pflegende Angehörige. Sie organisiert auch Lösungen und sorgt so für Entlastung der Betroffenen wie Angehörigen. Sie fragt nach und bleibt Ansprechperson. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 08.09.2022:

"Einmal monatlich beantwortet Caritas-Expertin Fragen [...] Die Pflege von chronisch kranken Familienmitgliedern stellt für viele Menschen eine gewaltige Belastung da – körperlich, aber auch psychisch. »Es ist ganz wichtig, diese Belastung ernst zu nehmen. Die Leute brauchen oft einen Raum, um über ihre Probleme zu sprechen. Und manchmal müssen sie einfach jammern oder sich ausschimpfen«, sagt Ute Maria Winkler.

Die Caritas-Beraterin für pflegende Angehörige hat ein offenes Ohr für alle Betroffenen. Die Caritas bietet künftig einmal im Monat im Pfarrzentrum in Eferding Beratungsgespräche mit Winkler an. [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat NeueZeit.at/ Steiermark vom 08.09.2022:

"Die Steiermark sind in der Steiermark Community Nurses im Einsatz. Sie informieren ältere Menschen vor Ort über Pflegeangebote und leisten zusätzlich Unterstützung im täglichen Leben. Aktuell helfen bereits in 46 Gemeinden in der gesamten Steiermark Community Nurses älteren Pflegebedürftigen. Seinen Ursprung hat das Erfolgsprojekt in Kärnten. [...]" ...
Quelle: NeueZeit

Zitat Salzburger Nachrichten vom 07.09.2022:

"Diakoniewerk und Stadtgemeinde Hallein starten mit dem »Community Nursing« eine neue, kostenlose Beratungsstelle für alle Fragen rund um das Leben im Alter. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat APA_OTS/ Die Johanniter vom 02.09.2022:

"Zum Aktionstag für pflegende Angehörige am 13. September bieten die Johanniter in ihren Einrichtungen Infotage und eine kostenlose Pflegehotline an. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat Kleine Zeitung/ Osttirol vom 01.09.2022:

"Pflegebedürftige und pflegende Angehörige werden durch Care Management Tirol noch besser unterstützt. In Lienz soll noch heuer ein Standort, der umfassende Beratung bietet, eröffnet werden. [...]" ...
Quelle: Kleine Zeitung

Zitat Oberösterreichische Nachrichten vom 30.08.2022:

"Österreichs erste »ERAS-Nurse« arbeitet im Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck [...] "Ich bin die zentrale Ansprechperson für unsere Patientinnen und Patienten - ob sie etwas über ihre Krankheit wissen wollen oder eine Auskunft zur richtigen Ernährung vor der Operation brauchen", sagt Daniela Rappold. Die 29-Jährige ist Österreichs erste »ERAS-Nurse« (»Enhanced Recovery After Surgery«) und arbeitet seit vier Monaten in dieser Funktion in der chirurgischen Abteilung des Salzkammergut Klinikums Vöcklabruck [...]" ...
Quelle: OÖN

Zitat ORF Wien vom 24.08.2022:

"Der Fonds Soziales Wien (FSW) hat im Vorjahr mit Ausgaben von rund 1,96 Mrd. Euro soziale Dienstleistungen für mehr als 110.000 Menschen finanziert. Der Löwenanteil entfiel dabei auf den Pflegebereich. Mehr Kunden gibt es aber auch bei der Schuldnerberatung. [...]" ...
Quelle: ORF Wien


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung