News


Zitat DerStandard vom 03.12.2022:

"Was tun gegen Engpässe in Spitälern und bei Arztpraxen auf Kasse? Flexiblere Versorgungsmodelle, mehr Prävention und Gesundheitskompetenz sind gefragt [...] Die gute Nachricht ist: Österreich hat ein Ziel, wohin die Reise in Sachen Gesundheit gehen soll. Es lautet: »Alle Menschen in Österreich sollen länger in Gesundheit leben.« Bis zum Jahr 2030 sollten es für jeden Bewohner und jede Bewohnerin des Landes konkret zwei Jahre mehr sein. Die schlechte Nachricht: dass das auch passiert, danach sieht es nicht aus. Um das große Ziel zu erreichen, die Bevölkerung länger gesundzuhalten, wurden in einem aufwendigen Prozess zehn Ziele erarbeitet, die der Ministerrat und die Bundesgesundheitskommission bereits 2012 verabschiedet haben. [...]" ...
Quelle: DerStandard

Zitat News.Presseamt/ Italien - Südtirol vom 29.11.2022:

"Das zusätzliche Angebot des »Betreuten Wohnen Plus« soll ältere Menschen mit Pflegebedarf im Alltag unterstützen. Derzeit gibt es südtirolweit rund 360 Plätze für betreutes und begleitetes Wohnen. [...]" ...
Quelle: News.Presseamt

Zitat graz.at vom 28.11.2022:

"In Österreich besteht bereits seit Jahren ein akuter Pflegefachkräftemangel, weshalb dringend gut ausgebildete Pflege-Kräfte gesucht werden. Viele Migrant:innen möchten beruflich in der Pflege tätig werden, scheitern jedoch häufig an den Sprachkenntnissen oder am fehlenden Systemwissen. An diesem Punkt setzt der dreimonatige Ausbildungs- und Berufsvorbereitungskurs »migrants care« an und bietet eine Kombination aus fachsprachlichen und berufsspezifischen Unterrichtseinheiten, um für die anschließende Pflegeausbildung gut gerüstet zu sein. Ergänzende Unterstützung erhalten die Teilnehmenden durch eine individuelle Beratung und laufendes Coaching für die Aufnahmeverfahren an den Ausbildungseinrichtungen. [...]" ...
Quelle: Stadt Graz

Zitat MeinBezirk.at/ Steiermark vom 28.11.2022:

"Bereits im Oktober 2020 startete in den GGZ ein Kinaesthetics Auszeichnungsprogramm zur Bewegungsverbesserung, nun wurden die Auszeichnungen an die Pflegekräfte übergeben. [...] Gerade beim Pflegeberuf handelt es sich um eine Tätigkeit, bei der die Reduktion von körperlicher Anstrengung entscheidend sein kann. Das betrifft beispielsweise das Heben und Tragen im beruflichen Alltag, die Förderung der Selbständigkeit der Patientinnen und Patienten sowie die Ausführung einer möglichst rückenschonenden und schmerzfreien Bewegung. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 25.11.2022:

"Lisa Longin ist als »Community Nurse« Bindeglied zwischen Patienten und Gesundheitsdienstleistern. Eigentlich sollte für Prävention noch mehr getan werden, findet sie. Nur: Die Hemmschwelle ist groß. [...] In den Probebetrieb ist Lisa Longin schon im Juni gestartet, seit September ist sie voll im Einsatz. Bisher hatte sie mit 16 Klienten in beiden Gemeinden zu tun, zwölf davon werden laufend betreut. Ihre Aufgaben sind präventive Hausbesuche, Sprechstunden, Vermittlung und Vernetzung – und allen voran Beratungen rund ums Thema Gesundheit. »Eine Community Nurse ist eine neutrale Drehscheibe«, erklärt Longin: »Das Wichtigste ist, dass Klienten die Hemmschwelle überwinden und ich nicht erst dann kontaktiert werden, wenn schon der Hut brennt.« [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Salzburger Nachrichten vom 24.11.2022:

"Einsamkeit ist eines der drängendsten sozialen Probleme. Die Österreichische Gesundheitskasse und das Bildungshaus St. Virgil in Salzburg suchen Lösungen, sensibilisieren und vernetzen Fachleute. [...] Während der Tagung wird das Thema deshalb nicht nur in Fachvorträgen erörtert. In 15 Foren werden verschiedene Aspekte von Einsamkeit diskutiert - von Wohnen über Armut und seelische Gesundheit bis zu Digitalisierung. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 24.11.2022:

"Lehrerin sammelt im dritten Jahr für Senioren. Persönliche Übergabe wichtig. [...] Die Weihnachts-Charity-Aktion von Lehrerin und Fitnesstrainerin Sophie Hensely-Panholzer ist in ihrem dritten Jahr noch ein Stück größer: »Heuer sammeln wir die Wunschzettel von 77 Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegewohnhauses Casa Guntramsdorf und von 158 aus dem Pflege- und Betreuungszentrum Mödling.«

Unterstützung beim Erfüllen der Weihnachtswünsche der Senioren holt sich Hensely-Panholzer diesmal auch von ihren Schülern: »15 Kinder der 2A der Europa Sport Mittelschule Mödling nehmen an dem Projekt als Klasse teil und werden ihre Geschenke auch persönlich an die alten Menschen aus Mödling übergeben.« [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat MeinBezirk.at/ Steiermark vom 23.11.2022:

"Die Gemeinden Straden und Deutsch Goritz haben im Zuge einer Arbeitsgemeinschaft ein Community-Nurse-Service eingerichtet. Stefan Konrad unterstützt und berät seit Kurzem vor allem die ältere Bevölkerung. [...] Die Gemeinden Deutsch Goritz und Straden kommen gemeinsam auf rund 5.560 Seelen – ein Viertel der Bevölkerung sei älter als 65 Jahre, wie Stefan Konrad betont. Er ist seit Kurzem in den Gemeinden als Community Nurse im Einsatz. [...] Doch was macht Konrad nun? Der diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger, er befindet sich im Finale der Ausbildung zum Case- und Caremanager bzw. für das mittlere Pflegemanagement, hilft bei Anliegen rund um die Themen Gesundheit und Pflege weiter. Bei Info- und Beratungsgesprächen werden Angebote in Sachen häusliche Pflege und auch die die finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten dafür beleuchtet. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat tips.at/ Oberösterreich - Steyr vom 22.11.2022:

"Edeltraud Singer und Dagmar Brandstetter stehen älteren Menschen und ihren Angehörigen mit Rat zur Seite. [...] Das Pilotprojekt »Community Nurse« ist ein kostenloses Angebot innerhalb der teilnehmenden Gemeinden und wird von der Europäischen Union gefördert.

Die beiden ausgebildeten Gesundheitsexpertinnen Edeltraud Singer und Dagmar Brandstetter sind über den Sozialhilfeverband Steyr-Land angestellt - Singer für Ternberg, Brandstetter für St. Ulrich. Ihre Hauptaufgabe liegt in der wohnortnahen Versorgung der Bürger bei Fragen rund um das Thema Pflege und Betreuung.

Möglich sind auch Hausbesuche, um individuelle Lösungen für pflege- und betreuungsbedürftige Menschen zu erarbeiten. Aber auch Gesundheitsprävention und -förderung sind wichtige Bestandteile der Arbeit der Community Nurses im Sinne eines würdevollen Alterns. »Unsere Zielgruppe sind vor allem ältere Menschen sowie pflegende Angehörige«, so Dagmar Brandstetter. [...]" ...
Quelle: tips.at

Zitat ORF Oberösterreich vom 22.11.2022:

"Unter dem Motto »Wir pflegen Menschen, keine Akten« hat das Sozialressort des Landes gemeinsam mit der Arbeiterkammer in einem Pilotprojekt die Arbeit in der Pflege erleichtert. Weniger Dokumentation soll mehr Zeit für die ursprüngliche Aufgabe bringen. [...]" ...
Quelle: ORF OÖ


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung