News


Zitat MeinBezirk.at/ Oberösterreich - Vöcklabruck vom 18.01.2023:

"Zwei Pflegeexpertinnen setzen sich in der Stadtgemeinde Attnang-Puchheim für die ältere Generation ein. [...] Zur Zielgruppe der Community Nurses zählen ältere und hochbetagte Menschen sowie deren Zu- und Angehörige. Sie sind als Ansprechperson für Fragen rund um Gesundheit, Alltag, Betreuung und Pflege aktiv. Abgestimmt auf die individuelle Lebenssituation koordinieren die Community Nurses, gemeinsam mit anderen Netzwerkpartnern, die bestem Versorgungslösungen. So will man die Gesundheit im Alter fördern und vorbeugende Maßnahmen setzen, um schließlich einen längeren Verbleib im eigenen Zuhause zu ermöglichen. [...]
Hilfe für Angehörige

In der Betreuung von hilfsbedürftigen Menschen nehmen pflegende Angehörige eine zentrale Rolle ein. Deren Unterstützung und Entlastung wird genauso in den Fokus rücken wie die Begleitung der Klienten selbst. Das kostenlose Betreuungsangebot wird in Form von Hausbesuchen, telefonischer oder persönlicher Beratung, sowie im Rahmen von Veranstaltungen in Attnang-Puchheim zum Thema Gesundheit und Pflege angeboten. [...] Die Freiwilligen können sich dabei in den verschiedensten Bereichen einbringen: Fahrer für Botendienste oder Arztbesuche werden genau so gesucht wie Menschen, die sich einfach Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang nehmen. Auch Dienstleister wie Friseure oder Masseure sind stets willkommen. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat ORF News vom 17.01.2023:

"Die französische Ordensschwester Andre, die als ältester Mensch der Welt galt, ist im Alter von 118 Jahren gestorben. Sie sei in der Nacht auf gestern im Schlaf in einem Altersheim in Toulon in Südfrankreich gestorben, teilte der Sprecher der Einrichtung, David Tavella, gestern Abend der Nachrichtenagentur AFP mit. »Es herrscht große Trauer, aber sie wollte es, es war ihr Wunsch, zu ihrem geliebten Bruder zu gelangen. Für sie ist es eine Befreiung.« [...]" ...
Quelle: ORF News

Zitat heute.at vom 16.01.2023:

"Die betagte Frau und ihre Familie waren verzweifelt: Sie sollte nicht mehr Pflegegeld erhalten. Jetzt hat das Gericht ein Machtwort gesprochen. [...] Die Tochter und eine 24-Stunden-Pflege kümmern sich um die 83-Jährige. Trotz des hohen Bedarfs lehnte die Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen (SVS) die Erhöhung des Pflegegeldes auf Stufe 4 ab. Die Begründung: Für diese Leistung wären über 160 Pflegestunden monatlich und damit mehr als bisher erforderlich.

Bisher bekam die Altbäuerin Pflegegeld der Stufe 3. Doch ihr Gesundheitszustand wurde wegen der fortschreitenden Demenzerkrankung immer schlimmer.
[...] Doch die Begutachtung der SVS gelangte zu einem anderen Ergebnis. Daraufhin wandte sich die Landwirtin an die Landwirtschaftskammer Oberösterreich. [...] Nun konnte für die Altbäuerin mit einer Klage vor dem Sozialgericht das Pflegegeld der Stufe 5 erkämpft werden. Für die pflegebedürftige Frau bedeutet das zusätzlich eine Summe von 492,90 Euro monatlich. [...] Im Jahr 2022 vertrat die Landwirtschaftskammer insgesamt 95 Bäuerinnen und Bauern vor den Sozialgerichten in Linz, Wels, Steyr und Ried im Innkreis. In 46 Verfahren ging es um Pflegegeld. 36 Fälle konnten positiv abgeschlossen werden. Im Ganzen wurden fast 97.000 Euro an Nachzahlungen und knapp 22.000 Euro an laufenden monatlichen Zahlungen erkämpft. [...]" ...
Quelle: heute.at

Zitat MeinBezirk.at/ Kärnten - Feldkirchen vom 16.01.2023:

"Am 16. Jänner wurde das neue Tageszentrum für Senioren in Feldkirchen eröffnet. Gearbeitet wird hier mit dem mäeutischen Pflegemodell [...] Von Montag bis Freitag (jeweils von 7.30 bis 16.30 Uhr) wird den Seniorinnen und Senioren aus Feldkirchen in dem vom Hilfswerk Kärnten betriebenen Tageszentrum in der St. Veiter Straße 1 ein abwechslungsreicher Alltag geboten. Ein professionelles Pflege- und Betreuungspersonal begleitet durch ein abwechslungsreiches Aktivitätenprogramm. Das Tageszentrum ist ein vom Land Kärnten gefördertes Projekt. [...] Zum einen soll das Tageszentrum zur Entlastung von pflegenden Angehörigen dienen, andererseits ermöglicht es älteren Gemeindebürgern einen strukturierten Tagesablauf inmitten von Gleichgesinnten. Das Angebot kann tageweise in Anspruch genommen werden. Der Fokus wird auch auf Senioren mit Demenz gelegt - gearbeitet wird mit dem mäeutischen Pflegemodell. [...] Durch dieses innovative Modell werden vor allem die Bedürfnisse, die positiven Momente und Erlebnisse der Senioren in den Mittelpunkt gestellt. Zielsetzung ist die Selbstbestimmtheit der Menschen so lange wie möglich aufrecht zuerhalten. [sic] Dazu Sieglind Holzner, Qualitätsmanagementbeauftragte und Wundmanagerin des Hilfswerk Kärnten: »Pflegepersonen sind durch das bewusste Einsetzen ihrer eigenen Erfahrungen besser in der Lage, sich in die Lebenswelt und Bedürfnisse der Tagesgäste einzufühlen und diese auch wahrnehmen zu können«. Infos: TZ Feldkirchen: tz-feldkirchen@hilfswerk.co.at oder Tel.: 0676/89901320. [...]" ...
Quelle: meinbezirk.at

Zitat Bunte.de/ Deutschland vom 15.01.2023:

"Für die reife Haut ab 70 gilt: Eine reichhaltige, nährende Pflege ist das A und O. Wichtig ist vor allem, dass Sie Ihre Haut mit viel Feuchtigkeit versorgen. Dabei hilft Ihnen eine Reihe von Wirkstoffen, die Sie in Form von Cremes und Seren in Ihre tägliche Hautpflegeroutine einbauen können. [...] Tipps für Ihre Hautpflege ab 70 [...]" ...
Quelle: Bunte.de

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ Mistelbach vom 13.01.2023:

"Sabine Schmid ist die einzige Community Nurse im Bezirk Mistelbach und erläutert, was sie in Laa tut und wo sie Herausforderungen sieht. Sabine Schmid wird in der Stadtgemeinde als Community Nurse eingesetzt – als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, die vorwiegend beratend aktiv ist. [...] Betroffene im Alter von 65 plus und Angehörige erhalten so Informationen, welche Betreuungsangebote in der Stadt Laa und den vier Katastralgemeinden Hanfthal, Kottingneusiedel, Ungerndorf und Wulzeshofen zur Verfügung stehen. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat kurier.at/ Niederösterreich vom 11.01.2023:

"Der Lebensabend allein oder in einem Pflegeheim? Dass es für Menschen in der Pension noch andere Perspektiven geben kann, das zeigen drei innovative Wohnprojekte. [...] Vermietet wird ein voll ausgestattetes Neubau-Apartment in einem schönen Wohnviertel, in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum. Sämtliche Infrastruktureinrichtungen sind zu Fuß oder per Rad erreichbar, bis in die Bundeshauptstadt sind es nur 40 Minuten mit dem Zug. Die Wohnung bietet einen direkten Zugang zum Garten. Im angrenzenden Gebäude befinden sich zudem Gemeinschaftsräume, die von den Mietern jederzeit für Treffen genutzt werden dürfen. Klingt nach einem Studentenraum? Ist aber keiner. Denn wer in diese Wohnung in Neunkirchen einziehen will, der muss mindestens 60 Jahre alt sein. [...]" ...
Quelle: kurier.at

Zitat ORF Wien vom 06.01.2023:

"Ein 86-Jähriger ist in Wien Opfer einer Telefonbetrügerin geworden, der Senior soll 20.000 Euro verloren haben. Eine Frau gab sich als Bankarbeiterin aus und kam so zu den Zugangscodes für das Online-Banking. [...]" ...
Quelle: ORF Wien

Zitat 5minuten.at/ Kärnten vom 31.12.2022:

"Am 30.12.1922 erblickte Hermine Puck das Licht der Welt und am Freitag feierte sie im Pflegeheim Providentia ihren 100. Geburtstag. Bürgermeister Christian Scheider besuchte sie zu diesem Anlass und beschenkte sie mit einem Obstkorb. [...]" ...
Quelle: 5min.at

Zitat Niederösterreichische Nachrichten vom 24.12.2022:

"Ob Einsamkeit oder beginnender Pflegebedarf: Die Community Nurse hilft in Klosterneuburg. [...] Dazu kommt die Community Nurse im Idealfall zum Kunden nach Hause, sieht sich die Gesamtsituation an. Typische Leistungen reichen von der Einschätzung des Pflegebedarfs über Heilbehelfe, Beratung zu altersgerechter Wohnraumadaptierung, Unterstützung bei Anträgen wie Pflegegeld und Förderungen, Vernetzung von Pflege- und Betreuungsangeboten. Pflege selbst gehört nicht zu den Aufgaben der Community Nurse [...]" ...
Quelle: NÖN.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung