News


Zitat OTS/ PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien vom 23.09.2022:

"Gleich im Anschluss an den 27. Wiener Gemeinderat fand die 28. Sitzung des Wiener Gemeinderates statt. Das Stadtparlament trat diesmal auf Verlangen der FPÖ zusammen. Debattiert wurde zum Thema »Rotes Wien am Ende: Spitäler kaputt, Energiepreise explodieren, Wien Energie steht vor der Pleite!«. [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat Stadlandzeitung Niederösterreich vom 23.09.2022:

"Gesundheits- und Krankenpflegeschule Tulln: Landesrätin Teschl-Hofmeister und Minister Johannes Rauch im Gespräch mit PflegeschülerInnen [...] LR Christiane Teschl-Hofmeister: Die Pflegeausbildungsprämie ist eine von vielen Maßnahmen und Initiativen, um den Pflegeberuf zu attraktivieren [...]" ...
Quelle: stadtlandzeitung.com

Zitat Stadt Salzburg vom 21.09.2022:

"NEOS und FPÖ kritisieren heftig – Bgm. Preuner mahnt Sachlichkeit ein [...] Eine streckenweit emotional und persönlich geführte Debatte gab es Mittwoch, 21. September 2022, bei der Sitzung des Gemeinderates der Stadt Salzburg. Sie fand erstmals seit Februar 2020 wieder im Rathaus statt. 220 Interessierte sahen via Internet zu. [...]" ...
Quelle: Stadt Salzburg

Zitat OTS/ Caritas Wien vom 15.09.2022:

"Demenzielle Erkrankungen nehmen zu. 150.000 Menschen sind in Österreich betroffen. Schwertner: Politik gefordert, Anliegen Betroffener und Angehöriger stärker in den Blick zu nehmen [...] Schwertner: »Demenz ist eine WIR-Erkrankung. Direkt oder indirekt sind wir alle betroffen. Und Solidarität mit Menschen mit Vergesslichkeit bedeutet auch, dass wir ihnen politisch genügend Aufmerksamkeit schenken. Das betrifft etwa auch die Zuteilung von Finanzmitteln und das Bereitstellen flächendeckender Unterstützungsangebote.« [...] Beim Demenz Meet machen Menschen mit Demenz den Auftakt. Zu Wort kommen auch Angehörige und Fachleute. Podiumsgespräche und Interviews wechseln einander ab unterbrochen von gemeinsamer Bewegung und Ausflügen in den weitläufigen Park des Kardinal-König-Hauses, wo die Veranstaltung stattfindet. Eine Piazza stellt gelungene Angebote rund um das Thema vor. Im Kern geht es darum, dass sich Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen mit Expert*innen und Interessierten austauschen und aufzeigen, wie ein gutes Leben gelingen kann, wie Beziehungen – auch unter veränderten Bedingungen – gelingen können. [...]" ...
Quelle: OTS

Zitat Ö1 vom 13.09.2022:

"Leidende alte Menschen im Heim: Personalnot? Systemfehler?
Gäste: DGKP Michaela Schrumpf, Vorsitzende des Vereins »Seniorenheime Salzburg« (SHS) & Dr. Manfred Krenn, Verein »Diskurs. Das Wissenschaftsnetz«. [...] Vergangene Woche berichtete die österreichische Volksanwaltschaft über Missstände in einem privaten Salzburger Pflegeheim. Bei einem unangemeldeten Besuch habe man Menschen angetroffen, die Wundliegegeschwüre und Schmerzen hatten, die dehydriert und unterernährt waren. Eine Frau wog nur mehr 42 Kilogramm. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft und der Salzburger Landeshauptmann kündigte eine »interne Revision« an. [...]" ...

Zitat Niederösterreichische Nachrichten/ St. Pölten vom 11.09.2022:

"Versorgung kommt gut weg. Pflege merkt Personalprobleme, aber nicht drastisch. [...] Wie fit die Gesundheitsversorgung der Stadt ist, beleuchtet der neue Schwerpunkt der St. Pöltner NÖN ein ganzes Monat lang. Höhepunkt bildet eine Podiumsdiskussion am Dienstag, 4. Oktober.

Bei der großen NÖN-St. Pölten-Umfrage haben fast 1.000 Personen ihre Meinung zum Thema abgegeben. Wer sich die rund 200 offenen Antworten durchliest, könnte meinen, St. Pöltens Gesundheitssystem schwächelt. Allerdings zeigt sich bei den quantitativen Aussagen ein ganz anderes Bild. [...]

Am verhältnismäßig schlechtesten bewertet bei der Umfrage wurden die Pflege-Einrichtungen der Stadt. Allerdings gaben 30 Prozent der Befragten an, dieses Thema nicht beurteilen zu können. Nur 14 Prozent finden das Angebot »sehr gut«, immerhin 35 Prozent »eher gut« und nur 5 Prozent »schlecht«. Erst vor Kurzem eröffnete der Um- und Neubau im Pflegeheim Stadtwald. Obwohl ein städtisches Pflegeheim, ist es ein Vertragsheim mit dem Land Niederösterreich. Die Stadt erklärt: »In den Pflegeabteilungen gibt es ausschließlich durch das Land genehmigte Pflegebetten, die aus den diversen Töpfen der Sozialhilfe und der Landestagsatzung berechnet und bezahlt werden.« Das Gleiche gilt für das privat geführte Pflegeheim in Pottenbrunn. [...]" ...
Quelle: NÖN.at

Zitat Salzburger Nachrichten vom 31.08.2022:

"Diskussion mit Expertinnen und Experten über Fragen zur Situation der Pflege im Krankenhaus und die neuen Berufsbilder in der Pflege. Auf dem Podium: Franziska Moser (Pflegedirektorin Uniklinikum), Karl Schwaiger (Pflegedirektor Landesklinik Hallein und St. Veit), Markus Widlroither (Direktor Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Landeskliniken), Babette Grabner (Leiterin Department Gesundheitswiss. FH), Moderation: Heidi Huber, SN-Lokalchefin. [...]" ...
Quelle: Salzburger Nachrichten

Zitat ORF News vom 27.08.2022:

"Nach einem ORF.at-Bericht, dass das Finanzministerium in der Begutachtung den Entwurf zur Reform der Pflegeausbildung des ebenfalls ÖVP-geführten Bildungsministeriums kritisiert hat, haben gestern die beiden Ministerien diesen ungewöhnlichen Schritt mit den noch laufenden Budgetverhandlungen erklärt. [...]" ...
Quelle: ORF News

Zitat APA-OTS/ RegionalMedien Austria AG vom 23.08.2022:

"Veranstaltung von MeinMed und der MAS Alzheimerhilfe [...] Wenn am 21. September der Weltalzheimertag begangen wird, steht dieser auch im Zeichen von 145.000 in Österreich lebenden Menschen mit Demenz. Die MAS Alzheimerhilfe, seit vielen Jahren verlässlicher Partner von Betroffenen und begleitenden Angehörigen, und die MeinMed-Veranstaltungsreihe schnüren zu diesem Anlass ein umfassendes Informationspaket. [...]" ...
Quelle: APA-OTS

Zitat DerStandard vom 07.07.2022:

"Die vorletzte Nationalratssitzung vor der Sommerpause war ergiebig. Teile der Pflegereform wurden ebenso beschlossen wie ein Verbot der Vollspaltenböden für Schweine. Das Parteiengesetz wurde verschärft [...] Das Parteiengesetz war bis zum Schluss ein harter Brocken. Denn die genauen Spielregeln zur Finanzierung von Parteien und deren Lukrieren von Spenden beschäftigten die Parlamentsfraktionen bis zur letzten Minute. Der Knackpunkt lag dabei vor allem in der Frage, was im neuen Gesetz als parteinahe Organisation gelten sollte. [...] Oppositionshäme bei Pflege [...]" ...
Quelle: DerStandard


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung