PsychologInnenSlabina Michaela




Interview von Mag. Michaela Slabina

F: Was hat Sie bewogen, gerade Ihren Beruf zu ergreifen?

Das Interesse an der Arbeit mit Menschen und vor allem die Möglichkeit etwas zu verändern. In den Kindern liegt die Zukunft - und bei guter Unterstützung in schwierigen Situationen wird es Familien wieder leichter möglich ihr Leben gemeinsam gut zu meistern!

F: Welche besonderen Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach in Ihrem Beruf gefordert?

Großes Einfühlungsvermögen sowie Verständnis für die Probleme und Lebensumstände. Gerade bei Familien ist es wichtig sowohl das Denken und Handeln der Kinder als auch der Eltern zu verstehen. Darüber hinaus ist natürlich auch entsprechendes Fachwissen von großer Bedeutung!

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre Arbeitsschwerpunkte entschieden?

Meine Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist sehr abwechslungsreich, spannend und auch herausfordernd.

F: Was erachten Sie als Ihren bisher größten beruflichen Erfolg?

Wenn sich Jugendliche bzw. mittlerweile Erwachsene bei mir melden, die ich als sie Kinder waren unterstützen konnte und sich dafür bedanken! Oder auch Eltern, die mitunter bereits Jahre lang mit dem Verhalten oder den schulischen Belangen ihrer Kinder Schwierigkeiten hatten sich auch noch Jahre später freuen mich zu treffen und von der weiteren tollen Entwicklung berichten.

F: Wodurch glauben Sie, könnten die Menschen vermehrt für Ihre Dienstleistungen interessiert werden?

Durch ein persönliches Erstgespräch in dem die Probleme besprochen werden und umfassend über die Möglichkeiten der Behandlung aufgeklärt wird! Darüber hinaus besteht bei klinisch-psychologischer Diagnostik die Möglichkeit der Teilrefundierung der Kosten durch die Krankenkasse

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Direkte Zusammenarbeit besteht bei Bedarf mit Ärzten, Logopäden, Ergotherapeuten, Psychotherapeuten,... Ich unterstütze natürlich auch bei der Suche nach Behandlungsplätzen in anderen Bereichen.

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Für Kinder der verschiedensten Altersgruppen biete ich immer wieder Kurse für Konzentration, Entspannung, Lernen lernen und Schulübertritt an. Für Eltern biete ich Vorträge zu relevanten Themen (z. B. Ängste, ADS/ADHS, Legasthenie & Dyskalkulie und Entspannung) an. Für Erwachsene in sozialen Berufen Persönlichkeitsseminare, Supervisionsgruppen und Selbsterfahrungsseminare.

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Ich möchte noch viele Personen erfolgreich ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten dürfen.

F: Arbeiten Sie mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen (ÄrztInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, Beratungsstellen)?

Natürlich wenn Bedarf besteht! Direkte Zusammenarbeit besteht mit ProfessionistInnen aus den Bereichen Medizin, Logopädie, Ergotherapie, Psychotherapie,...

F: Was bedeutet für Sie Glück?

meine beiden gesunden Kinder - und andere Menschen auf dem Weg zur Gesundung zu unterstützen

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

Lotto 6-er um ein Beratungs- und Behandlungszentrum für Kinder und Familien aufzubauen, in dem die verschiedensten Professionisten Hand in Hand arbeiten und die Beratung bzw. Behandlung auch für sozial schwächere Familien möglich ist. Ich bin der Meinung dieser Wunsch reicht für mindestens drei!

F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Bücher (sind wirklich nur 3 möglich?)

F: Was ist Ihr Lebensmotto?

Schritt für Schritt!






Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung