Links (5)


Wiener Humanistischer Preis für Alternsforschung

"Der Preis für humanistische Alternsforschung wurde im Jahr 2001 in enger Zusammenarbeit von der Magistratsabteilung 7 – Wissenschaft unter der Leitung von Univ.Prof. Dr. Hubert-Christian Ehalt und der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie mit dem damaligen Präsidenten Prof. Dr. Franz Böhmer geschaffen. Dieser Preis soll die Komplexität der Alternsforschung widerspiegeln."
www.geriatrie-online.at/preise/wiener-humanistischer-preis-f...

Österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (ÖGGG)

Die österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie vertritt die Interessen all jener Hochschulabsolventen, die sich mit Altersforschung und der Betreuung alter Menschen befassen, in drei Sektionen:
Sektion für Biogerontologie
Sektion für Sozialgerontologie
Sektion für Geriatrie
Die österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie ist ein gemeinnütziger wissenschaftlicher Verein, dessen Ziel die Förderung von Forschung und Lehre über das Altern und die Verbreitung von geriatrischen und gerontologischen Erkenntnissen ist.

www.geriatrie-online.at

Ignatius Nascher Preis der Stadt Wien für Geriatrie

"Der nach dem Begründer der Geriatrie, dem 1863 in Wien geborenen Ignatius Leo Nascher, benannte Preis wird seit 1999 vergeben. Der Ignatius Nascher Preis der Stadt Wien für Geriatrie, der auf eine Initiative von Primaria Dr.in Katharina Pils zurückgeht, wird in Kooperation mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Angewandte Gerontologie abgewickelt."
www.wig.or.at/Ignatius%20Nascher%20Preis%202013.887.0.html

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: Themen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung