Suchmenü ausblenden


Suchmenü einblenden

News > Fast 1.700 Euro weniger Pension: Neue Schutzklausel gefordert

Zitat finanz.at vom 01.04.2024:

"Mehr als 100.000 Menschen sind von einem deutlichen Pensionsverlust von bis zu 20.000 Euro betroffen. Konkret fehlt bislang eine entsprechende Schutzklausel für das kommende Jahr. [...]

Betroffen von dieser Situation sind aktuell rund 105.000 Menschen, die im Jahr 2025 in Alterspension gehen werden. Für sie besteht derzeit keine Schutzklausel, die einen Pensionsverlust vermeiden würde. Ohne einer entsprechenden Schutzklausel, würden diese Personen über die gesamte Pensionsdauer aufgrund der Inflation und »Pensionsfalle« einen deutlichen Einkommensverlust hinnehmen müssen. [...]

Bereits bei Umsetzung der Klausel für das heurige Jahr kündigte man seitens Politik eine generelle Verbesserung der Berechnungen und Aufwertungen an. Bisher wurde hierfür jedoch nichts auf den Weg gebracht. Somit bleibt wohl auch für die mehr als 100.000 PensionistInnen ab kommendem Jahr nur eine Verlängerung der Schutzklausel als Lösung. [...]"

https://www.finanz.at/news/pensionsfalle-verlaengerung-schut...
Quelle: finanz.at


Sie sind hier: NewsNews

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung